Ante Rebic



Alles zur Person "Ante Rebic"


  • Nächster Eintracht-Abgang

    Mi., 17.07.2019

    Fix: Eintracht-Torjäger Haller zu West Ham United

    Geht künftig in England auf Torejagd: Sébastien Haller.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Wechsel von Eintracht Frankfurts Stürmer Sébastien Haller zu West Ham United ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, verlässt der 25 Jahre alte Franzose nach zwei Jahren die Hessen und wird ab sofort für den englischen Premier-League-Club auf Torejagd gehen.

  • Transfer zu West Ham United

    Di., 16.07.2019

    Haller verlässt Eintracht: «Büffelherde» bricht auseinander

    Sebastien Haller wird in London zunächst die medizinische Untersuchung absolvieren.

    Eintracht Frankfurt verkauft auch Sébastien Haller - und macht zusammen mit dem Transfer von Luka Jovic den größten Reibach seiner Clubgeschichte. Für Trainer Adi Hütter wird es immer schwerer, an die Erfolge einer ganz starken Saison anzuknüpfen.

  • Saisonstart

    Mi., 03.07.2019

    Eintracht Frankfurt verpflichtet Durm und Kohr

    Eintracht-Coach Adi Hütter (l) begrüßt Neuzugang Erik Durm.

    Pünktlich zum Trainingsauftakt hat Eintracht Frankfurt zwei Neuzugänge verkündet. Nach dem siebten Platz in der Bundesliga und dem Erreichen des Europa-League-Halbfinals sind die Erwartungen groß.

  • Sky-Bericht

    So., 30.06.2019

    Frankfurts Rebic soll vor Wechsel zu Atlético stehen

    Soll vor einem Wechsel zu Atlético Madrid stehen: Ante Rebic.

    Frankfurt/Madrid (dpa) - Eintracht Frankfurts Stürmer Ante Rebic steht nach Informationen des TV-Senders Sky vor einem Wechsel zu Atlético Madrid.

  • Eintracht Frankfurt

    Di., 11.06.2019

    Aufsichtratschef: Jovic-Verkauf «markanter Einschnitt»

    Der Aufsichtsratsvorsitzende bei Eintracht Frankfurt: Wolfgang Steubing.

    Frankfurt/Main (dpa) - Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den 60-Millionen-Euro-Transfer von Luka Jovic als «markanten Einschnitt in der Transferpolitik» des Clubs bezeichnet.

  • Transfermarkt

    Fr., 07.06.2019

    Medien: Inter Mailand an Frankfurts Rebic interessiert

    Begehrter Stürmer: Ante Rebic von Eintracht Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Traditionsclub Inter Mailand will nach einem Bericht der «Bild-Zeitung» Ante Rebic von Eintracht Frankfurt verpflichten. Demnach sollen die Italiener Rebic ein Netto-Gehalt von vier Millionen Euro pro Jahr bieten.

  • Bundesliga

    Do., 06.06.2019

    Eintracht-Boss fürchtet auch Abgänge von Haller und Rebic

    Wolfgang Steubing ist Aufsichtsratsvorsitzender von Eintracht Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt will trotz des Rekordtransfers von Sturmjuwel Luka Jovic zu Real Madrid nicht das Augenmaß auf dem Wechselmarkt verlieren, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Steubing der «Bild-Zeitung».

  • Transfermarkt

    Do., 23.05.2019

    Bobic: Verlust des Sturm-Trios der Eintracht möglich

    Ante Rebic (l), Luka Jovic (M) und Sebastien Haller haben eine starke Saison bei Eintracht Frankfurt gespielt.

    Frankfurt (dpa) - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic schließt einen Verlust des kompletten Sturmtrios Luka Jovic, Ante Rebic und Sebastien Haller in der Sommerpause nicht aus.

  • Fußball

    Do., 09.05.2019

    Eintracht will gegen Chelsea ein «Fußball-Wunder» schaffen

    London (dpa) - Im Spiel des Jahres beim FC Chelsea will Eintracht Frankfurt seine großartige Saison mit dem Einzug ins Endspiel der Fußball-Europa-League vorläufig krönen. Vor dem Halbfinal-Rückspiel sagte Trainer Adi Hütter: «Vielleicht wäre es schon ein Wunder, wenn es Eintracht Frankfurt ins Finale schaffen könnte. Um dieses Wunder zu schaffen, muss alles aufgehen.» Hütter kann in London wieder auf Torjäger Ante Rebic bauen, der beim 1:1 im Hinspiel gesperrt war. Anstoß ist um 21.00 Uhr.

  • Europa League

    Fr., 03.05.2019

    Finaltraum: Für Frankfurt ist bei Chelsea «alles möglich»

    Die Eintracht-Spieler feiern nach dem 1:1 gegen Chelsea mit ihren Fans.

    Der 1:1-Achtungserfolg der Frankfurter Eintracht gegen den FC Chelsea hat Mut gemacht für das Halbfinal-Rückspiel der Europa League in London. Das Ziel, ins Finale am 29. Mai in Baku einzuziehen, ist erreichbar. Ein Rückkehrer schürt zusätzliche Hoffnungen.