Antonia Klein



Alles zur Person "Antonia Klein"


  • Besuch bei einem Polizeihund

    Fr., 23.08.2019

    Tessa ist eine Polizistin auf vier Pfoten

    Tessa ist als Diensthündin in Münster im Einsatz und hat schon mehrfach Gewalttäter und Einbrecher geschnappt.

    Sie hat Einbrecher gefasst, ihr Herrchen beschützt und Gewalttäter gestoppt: Tessa ist eine wirklich erfolgreiche „Polizistin“. Die Besonderheit: Sie trägt ihr braunes Haar sehr kurz – und ist auf vier Pfoten unterwegs.

  • Verkehrsstrategie in NRW

    Fr., 15.03.2019

    Blitzer-Warnung: Das plant die Polizei im Münsterland

    Verkehrsstrategie in NRW: Blitzer-Warnung: Das plant die Polizei im Münsterland

    Wenn es nach dem NRW-Innenministerium geht, sollen Verkehrskontrollen nicht mehr angekündigt werden. Und wer zu schnell fährt, soll künftig nicht nur geblitzt, sondern auch angehalten werden. In Borken wurden deshalb schon erste Maßnahmen umgesetzt.

  • Umfrage der Polizei

    Mi., 06.03.2019

    Mehrheit gegen Helmpflicht für Radfahrer

    Die münsterische Polizei setzt darauf, dass sich die Bürger aus Überzeugung für Fahrradhelme entscheiden.

    Die münsterische Polizei hat im Internet ein Stimmungsbild zur Frage, ob es eine Helmpflicht für Fahrradfahrer geben soll, eingeholt. Das Ergebnis fällt überraschend deutlich aus.

  • Gesellschaftliches Phänomen

    Mo., 28.01.2019

    Gerüchte sind im Netz kaum zu stoppen

    Gesellschaftliches Phänomen: Gerüchte sind im Netz kaum zu stoppen

    Gerüchte - vor allem in sozialen Netzwerken schwirren sie schnell um her. Jeder scheint sofort zu wissen, was passiert ist - und das lange bevor sich die Polizei oder Betroffene äußern. Eine Kommunikationswissenschaftlerin erklärt, was es mit den (Fehl-)Informationen auf sich hat.

  • Polizei vermutet hohe Dunkelziffer

    Mi., 14.11.2018

    Porno-Masche: Schon 35 Anzeigen wegen Erpresser-Mails

    Polizei vermutet hohe Dunkelziffer : Porno-Masche: Schon 35 Anzeigen wegen Erpresser-Mails

    Auch bei Internetnutzern aus Münster versuchen Betrüger aktuell wieder, mit einer Porno-Betrugsmasche Kasse zu machen. In ihren E-Mails behaupten die Täter, die Empfänger beim Anschauen von Pornos gefilmt zu haben. Die münsterische Polizei sprach am Mittwoch per Twitter eine Warnung vor den betrügerischen Erpresser-Mails aus.

  • Twitter-Challenge

    Mo., 22.10.2018

    Polizei Münster in Schwarz-Weiß

    Die Polizei Münster beteiligt sich an der "Black and White Challenge".

    Kein Kommentar. Kein Mensch in Sicht. Wer in den letzten Tagen den Twitter-Account der Polizei Münster aufsuchte, fand zwischen den üblichen Kurzmeldungen unkommentierte Bilder in Schwarz-Weiß. Was es mit der sogenannten Black-and-White-Challenge (dt.: "Schwarz-Weiß Herausforderung") auf sich hat:

  • Nach Amokfahrt von Münster

    Mo., 30.07.2018

    Alle Verletzten aus Krankenhäusern entlassen

    Nach Amokfahrt von Münster : Alle Verletzten aus Krankenhäusern entlassen

    Er raste in eine Menschenmenge: Auch viele Wochen später hat die unverständliche Tat eines Autofahrers am 7. April in der Altstadt von Münster noch entsetzliche Folgen. Ein Opfer hat lange ums Leben gekämpft - nun ist der Mann tot.

  • Staus zum NRW-Ferienstart erwartet

    Do., 12.07.2018

    Urlauberstrecken hoffnungslos überlastet

    Staus zum NRW-Ferienstart erwartet : Urlauberstrecken hoffnungslos überlastet

    Zum Start der Sommerferien am kommenden Freitag rechnen der Landesbetrieb Straßen NRW und der ADAC mit deutlich mehr Staus. Vom frühen Freitagnachmittag an werde das Verkehrsvolumen wohl schnell ansteigen, teilt der Landesbetrieb mit.

  • Motorradclub in Gelmer

    Fr., 22.06.2018

    600 Hells-Angels-Rocker zu Trauerfeier erwartet

    Am Samstag (23. Juni) werden bei der Trauerfeier für ein Hells-Angels-Mitglied 600 Trauergäster erwartet.

    Das hat Gelmer noch nicht gesehen: Am Samstag werden Hunderte Rocker – überwiegend mit Motorrädern – in den beschaulichen Stadtteil Münsters reisen. Grund ist eine Trauerfeier.

  • Nächtliche Explosionen

    Mi., 20.06.2018

    Täter sprengen Verteilerkästen

    Eine Anwohnerin fotografierte die zerstörten Kästen: Dieser Stromverteilerkasten befindet sich an der Meyerbeerstraße.

    Anwohner der Brockmannstraße und der Meyerbeerstraße in Mecklenbeck machen sich Sorgen: In ihrer Nachbarschaft ist es durch Explosionen wiederholt zu Zerstörungen gekommen.