Antonio Guterres



Alles zur Person "Antonio Guterres"


  • Konflikte

    Do., 04.07.2019

    UN-Generalsekretär verurteilt Luftangriff in Libyen

    New York (dpa) - UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat den mutmaßlichen Luftangriff auf ein Lager mit afrikanischen Migranten nahe der libyschen Hauptstadt Tripolis scharf verurteilt. Er sei entrüstet und verurteile diesen schrecklichen Vorfall auf das Schärfste, teilte Guterres' Sprecher in New York mit. Bei dem Blutbad nahe Tripolis waren in der Nacht zum Mittwoch mindestens 44 Menschen getötet und etwa 130 weitere verletzt worden. Es ist der tödlichste Angriff, seit der einflussreiche General Chalifa Haftar im April eine Offensive auf Tripolis angeordnet hatte. 

  • Konflikte

    Mi., 03.07.2019

    Guterres verurteilt Angriff auf Migranten in Libyen

    New York (dpa) - UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat den mutmaßlichen Luftangriff auf ein Lager mit afrikanischen Migranten nahe der libyschen Hauptstadt Tripolis scharf verurteilt. Er sei entrüstet und verurteile diesen schrecklichen Vorfall auf das Schärfste, teilte Guterres' Sprecher Stéphane Dujarric in New York mit. Eine unabhängige Untersuchung zu den Vorfällen müsse die Schuldigen ausfindig machen und vor Gericht bringen, sagte der Sprecher. Bei dem Blutbad nahe Tripolis waren in der Nacht mindestens 44 Menschen getötet und etwa 130 weitere verletzt worden.

  • Atomenergiebehörde

    Mo., 01.07.2019

    IAEA: Iran hat Obergrenze bei Uran-Vorräten überschritten

    Atomenergiebehörde: IAEA: Iran hat Obergrenze bei Uran-Vorräten überschritten

    Der Schritt war schon vor Tagen erwartet worden. Aus Frust über die aus seiner Sicht enttäuschende Umsetzung des Atomabkommens hat der Iran nun erstmals gegen Auflagen verstoßen.

  • Konflikte

    Fr., 14.06.2019

    Golf: Guterres spricht sich für unabhängige Untersuchung aus

    New York (dpa) - UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat sich dafür ausgesprochen, die mutmaßlichen Angriffe auf zwei Tanker im Golf von Oman unabhängig zu untersuchen. Eine unabhängige Instanz solle die Fakten überprüfen. Eine solche Untersuchung könne nur der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen beschließen, sagte Guterres. Das mächtigste UN-Gremium galt in wichtigen Fragen zuletzt als zerstritten. US-Außenminister Mike Pompeo und US-Präsident Trump beschuldigten den Iran, die Schiffe gestern angegriffen zu haben. Der Iran wies jede Schuld von sich.

  • Analyse

    Fr., 14.06.2019

    Neuer Krieg am Golf? Die einen warnen, die anderen zündeln

    Analyse: Neuer Krieg am Golf? Die einen warnen, die anderen zündeln

    Die Lage am Golf hat sich nach den Zwischenfällen mit zwei Tankern weiter verschärft. Der Iran und seine Kontrahenten beschuldigen sich gegenseitig. Dahinter steckt ein Kampf um Macht und Einfluss.

  • Zwischenfälle im Golf von Oman

    Do., 13.06.2019

    Mutmaßliche Angriffe auf Öltanker: USA beschuldigen den Iran

    US-Außenminister Mike Pompeo beschuldigt Teheran, im Golf von Oman Tanker angegriffen zu haben.

    Schwere Zwischenfälle mit Öltankern im Golf von Oman haben die Spannungen in der Region angeheizt. Für die USA ist schon kurz danach klar, wer für die mutmaßlichen Angriffe auf die Schiffe verantwortlich ist. Die UN warnen vor einer «großen Konfrontation».

  • Konflikte

    Do., 13.06.2019

    Der UN-Sicherheitsrat beschäftigt sich mit Vorfällen am Golf

    New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat wird sich nach den mutmaßlichen Angriffen auf zwei Öltanker in der Straße von Hormus mit der Lage am Golf beschäftigen. Mehrere Diplomaten bestätigten der dpa, dass die USA die Gespräche hinter verschlossenen Türen beantragt hätten. Zuvor hatte UN-Generalsekretär Antonio Guterres vor einer «großen Konfrontation» gewarnt. Es müsse nun festgestellt werden, wer für die Taten verantwortlich sei. «Und wenn es etwas gibt, was die Welt sich nicht leisten kann, ist es eine große Konfrontation in der Golf-Region.»

  • USA beschlagnahmen Schiff

    Do., 09.05.2019

    Nordkorea setzt Waffentests fort

    Dieses von der nordkoreanischen Regierung zur Verfügung gestellte Foto zeigt einen Test von Waffensystemen in Nordkorea.

    Erst wenige Tage sind seit dem jüngsten Waffentest durch Nordkorea vergangen. Nun hat die kommunistische Führung des Landes ihre Demonstrationen militärischer Stärke offenbar fortgesetzt. Und die USA sorgen ihrerseits mit einer Ankündigung für Aufruhr.

  • Terrorismus

    Di., 07.05.2019

    UN will mit Software gegen reisende Terroristen vorgehen

    New York (dpa) - Nach der militärischen Niederlage der Terrormiliz Islamischer Staat wollen die Vereinten Nationen stärker gegen reisende Terroristen vorgehen. UN-Generalsekretär Antonio Guterres stellte in New York eine neue Software vor, mit der Länder sich besser über die Bewegungen von Extremisten austauschen sollen. IS-Kämpfer, die nun aus dem Nahen Osten in ihre jeweiligen Heimatländer nach Hause zurückkehren wollen, stellten eine große Bedrohung dar, sagte Guterres.

  • Sorge vor weiterem Bürgerkrieg

    Fr., 05.04.2019

    Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

    Der lybische General Chalifa Haftar hat angekündigt, die Hauptstadt Tripolis «befreien» zu wollen.

    Der mächtige libysche General Chalifa Haftar ist entschlossen, die Hauptstadt Tripolis einzunehmen. Dort sitzt die international anerkannte Regierung. Beide Seite machen ihre Kräfte mobil.