Antonio Vivaldi



Alles zur Person "Antonio Vivaldi"


  • Daniel Hope begeistert im Bagno

    So., 19.05.2019

    Vivaldi von nah und fern

    Daniel Hope konzentrierte sich bei seinem Auftritt in Steinfurt ganz auf Antonio Vivaldi.

    Das war – mit Verlaub – schon unverschämt gut, was Ausnahmegeiger Daniel Hope und das Orchester „l’arte del mondo“ unter Werner Ehrhardt da am Samstagabend in der Steinfurter Konzertgalerie ablieferten. Und dabei stand vor allem der oft wegen seiner Massenproduktion gescholtene Antonio Vivaldi mit sechs Violinkonzerten und einem Doppelkonzert für zwei Violinen (a-Moll RV 522, hier mit der bestens aufgelegten Andrea Keller) auf dem Programm.

  • Weihnachtliches Chorkonzert in St. Agatha

    Do., 10.01.2019

    Vielfältiges Musikerlebnis

    Als Gäste zu dem weihnachtlichen Konzert werden am Samstag die Sängerinnen und Sänger des Versmolder Vokalensembles „ECHO“ in der St. Agatha-Kirche erwartet. Das Bild zeigt den Chor bei der jüngst u Ende gegangenen Konzertreise in Wien.

    Ein musikalisches Ausrufezeichen wird einmal mehr zum Anfang des neuen Jahres in der St. Agatha-Kirche gesetzt. Am kommenden Samstag steht ein anspruchsvolles Konzert auf dem Programm, das um 17 Uhr unter der Leitung von Chordirektor ICV Hans-Ulrich Henning beginnt. Das Vokalprogramm steht unter dem Titel „Auf dich, Herr, hoffe ich!“.

  • Kultur in Schapdetten

    Mo., 07.01.2019

    Eine gelungene Premiere

    Volles Haus in Schapdetten: In der Kirche St. Bonifatius erlebten die Zuhörer das traditionelle weihnachtliche Konzert, das erstmals der neue Chorleiter Christoph Stutzinger dirigierte.

    Unter dem Motto „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ gab die Chorgemeinschaft St. Bonifatius Schapdetten ein festliches Weihnachtskonzert. Es war zugleich das erste Konzert des neuen Chorleiters Christoph Stutzinger.

  • Chorkonzert in St. Johannes Baptist

    Mo., 07.01.2019

    Gelungene Premiere

    Ein feierliches Konzert in nachweihnachtlicher Atmosphäre bot die Chorgemeinschaft aus Schapdetten in St. Johannes Baptist.

    Erstmals unter neuer Leitung trat der St.-Bonifatius-Chor aus Schapdetten in St. Johannes Baptist auf.

  • Chorgemeinschaft St. Bonifatius

    Do., 03.01.2019

    „Wie schön leuchtet der Morgenstern“

    Erstmals wird die Chorgemeinschaft St. Bonifatius mit ihrem neuen Chorleiter Christoph Stutzinger auftreten. Das nachweihnachtliche Konzert steht an.

  • Chorgemeinschaft St. Bonifatius

    Mi., 02.01.2019

    „Wie schön leuchtet der Morgenstern“

    Auch in diesem Jahr dürfte die kleine Schapdettener Kirche wieder voll werden, wenn die Chorgemeinschaft ihr großes nachweihnachtliches Konzert gibt.

    Erstmals wird die Chorgemeinschaft St. Bonifatius mit ihrem neuen Chorleiter Christoph Stutzinger auftreten. Das nachweihnachtliche Konzert steht an.

  • Duo „Passe Par Two“ im alten Rathaus zu Gast

    So., 16.12.2018

    Ungewöhnliches Weihnachtskonzert

    Das Duo „Passe Par Two“ – der englische Flötist Gary Woolf und die aus Frankreich stammende Perkussionistin Audrey Lehrke – begeisterten das Publikum im alten Rathaus.

    Weihnachtskonzerte gibt es viele. Doch ein so ausgefallenes wie im alten Rathaus in Laer ist selten. Zu Gast war das Duo „Passe Par Two“.

  • «Freund Vivaldi»

    Mi., 05.12.2018

    Cecilia Bartoli auf Entdeckungstour

    Cecilia Bartoli lässt einen ihrer größten Erfolge wieder aufleben.

    Cecilia Bartoli zählt zu den erfolgreichsten Klassikstars der Welt. Jetzt lässt die Sängerin einen ihrer größten Erfolge wieder aufleben.

  • Literarisch-musikalischer Abend

    Di., 20.11.2018

    Elke Heidenreich und das Sinfonieorchester feiern Venedig

    Elke Heidenreich und das Sinfonieorchester Münster (rechts Dirigent Stefan Veselka) wurden am Montagabend in der münsterischen Martinikirche vom Publikum gefeiert.

    Das Publikum bedankte sich mit minutenlangen stehenden Ovationen: Schriftstellerin Elke Heidenreich und das Sinfonieorchester Münster feierten am Montagabend in der Martinikirche die Musikstadt Venedig.

  • Italienischer Abend in der Bagno-Konzertgalerie

    So., 09.09.2018

    Betörend, freudig, sinnlich

    Bezauberndes Heimspiel: Das Orchester L’arte del mondo zelebrierte den italienischen Abend im Bagno.

    Molto, molto bene! So bene, dass eine lautstarke Zwischenruferin Applaus für ihre Forderung ans Orchester bekam, statt einer Zugabe doch bitte gleich das ganze Konzert zu wiederholen. Aber auch mit zwei Zugaben wurde der italienische Abend im Bagno ein gefühliges Zweistunden-Stück, mit dem das Orchester L’arte del mondo die neue Konzertsaison in Steinfurt eröffnete.