Armin Düpmeier



Alles zur Person "Armin Düpmeier"


  • Abschlussjahrgang wird in zwei Gruppen in der Ambrosius-Kirche verabschiedet

    Fr., 12.06.2020

    Kleiner – aber trotzdem herzlich

    Einzeln und unter Wahrung des Mindestabstands holten sich die Schüler und Schülerinnen in der Ambrosius-Kirche ihre Zeugnisse ab.

    In zwei Gruppen und mit verkürzten Feiern wurden die Entlassschüler der Josef-Annegarn-Schule in der St.-Ambrosius-Kirche verabschiedet. Es war alles kleiner, aber ganz sicher nicht weniger herzlich als sonst – gerade unter diesen Umständen.

  • Entlassfeier der Josef-Annegarn-Schule

    Fr., 12.06.2020

    Kleiner – aber trotzdem herzlich

    Entlassfeier der Josef-Annegarn-Schule: Kleiner – aber trotzdem herzlich

    In zwei Gruppen und mit verkürzten Feiern wurden die Entlassschüler der Josef-Annegarn-Schule in der St.-Ambrosius-Kirche verabschiedet. Es war alles kleiner, aber ganz sicher nicht weniger herzlich als sonst – gerade unter diesen Umständen.

  • Armin Düpmeier erinnert sich an Jimi Hendrix

    Fr., 18.09.2015

    „An Jimi kommt keiner vorbei“

    Genialer Gitarrist: Jimi Hendrix beim Popfestival auf der Isle of Wright 1970.

    Er war einer der besten Gitarristen aller Zeiten: Heute vor 45 Jahren starb Jimi Hendrix – gerade mal 28 Jahre alt – in einem Hotel in London an einer Überdosis Alkohol und Schlaftabletten. Der Warendorfer Gitarrist und Musiklehrer Armin Düpmeier sagt, was Hendrix so besonders machte.

  • Warendorf

    Mi., 12.01.2011

    Kulturey macht weiter

  • Warendorf

    Di., 06.07.2010

    Kultur-Sommer macht Pause

  • Warendorf

    Mi., 02.09.2009

    Brandschutz-Probleme: Keine Kunst bei Brinkhaus

    Warendorf - „Der Stoff aus dem die Träume sind“ - so sollte ein Kulturey-Programm in der früheren Näherei der Firma Brinkhaus heißen. Jetzt ist der Stoff zerrissen. Das lange und engagiert vorbereitete Ereignis wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt...

  • Warendorf

    Mo., 11.08.2008

    Druckfrisch: Kulturey macht den Sommer schön