Armin Schulz



Alles zur Person "Armin Schulz"


  • Rosenmarkt

    Mo., 13.05.2019

    Neuer Anlauf mit Veränderungen

    Der Organisator des Rosenmarktes in Horstmar, Armin Schulz, will die Traditionsveranstaltung in diesem Jahr wieder durchzuführen. „Allerdings mit kleinen Änderungen“, kündigt der Veranstalter an.

  • Neuauflage

    Do., 25.04.2019

    Neuer Anlauf mit Änderungen

    Armin Schulz verspricht einen Rosenmarkt mit bewährtem Grundkonzept und einigen kleinen Änderungen.

    In diesem Jahr findet wieder ein Blumenmarkt in Horstmar statt. Das kündigt Organisator Armin Schulz an, der im vergangenen Jahr die Reißleine gezogen hatte. So hatte der Rosenmarkt in 2017 besonders unter dem Dauerregen gelitten, was dazu führte, dass in 2018 nur wenige Aussteller Interesse zeigten. Mit dem bewährten Grundkonzept, aber kleinen Änderungen, tritt der Veranstalter nun erneut an.

  • Um ein Event ärmer

    Fr., 18.05.2018

    Feuerwerk der Blumen fällt aus

    Rosen standen im Juni seit 14 Jahren in Horstmar im Mittelpunkt. 2019 hoffen sowohl der Organisator als auch der Bürgermeister, dass der besondere „Genussmarkt“ wieder stattfindet.

    Seit 14 Jahren ist der Rosenmarkt im Juni in Horstmar fester Bestandteil des Jahresprogramm. Geplant war das Event am 9. und 10. Juni. „In diesem Jahr muss der Markt leider ausfallen“, wie Organisator Armin Schulz auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte.

  • Im Zeichen der Rose

    Fr., 23.06.2017

    Ein Erlebnis für alle Sinne

    Die „Barocke Reitkunst“ auf der Wallwiese gehört schon seit Jahren zu den Höhepunkten des Rosenmarktes in Horstmar. Vorführungen gibt es am Samstag und Sonntag jeweils von 15 bis 16 Uhr.  

    Ein Fest für alle Sinne dürfte der Rosenmarkt werden, der am Samstag und Sonntag in die Burgmannsstadt lockt. Dort wird den Besuchern eine Menge geboten. Auch die Teilnehmer des Partnerschaftstreffen werden vor Ort erwartet. Auf der Wallwiese gibt es an beiden Tagen wieder „Barocke Reitkunst“.

  • Bauernmarkt

    Mo., 15.05.2017

    Noch Anbieter gesucht

    Für den Rosenmarkt sucht Hauptorganisator Armin Schulz noch Händler,

  • Ein Erfolg für die ganze Stadt

    Di., 07.06.2016

    Daumen hoch für den Rosenmarkt

    Geschäftsführer Klaus Brunstering, Vorsitzender Dirk Preckel und Armin Schulz (v.l.) sind sich einig: Der 13. Horstmarer Rosenmarkt war ein voller Erfolg, was auch dem sommerlichen Wetter zu verdanken ist.

    Der zweitägige Horstmarer Rosenmarkt lockte wieder viele Besucher in die Burgmannstadt. Veranstalter Armin Schulz und der Stadtmarketingverein Horstmar/Erleben planen schon Neuauflage mit neuen spannenden Ideen.

  • Horstmar

    Fr., 03.06.2016

    Rosenduft und Blumenpracht

    Zwei Tage lang lockt der 13. Rosenmarkt an diesem Wochenende in die Altstadt von Horstmar. Dort wird den Besuchern eine vielfältiges Programm geboten. Auch die vier Burgmannshöfe haben geöffnet. Auf der Wallwiese gibt es barocke Reitkunst zu bestaunen.

  • Der Duft der Rose

    Di., 10.05.2016

    Rosenzeit in der Burgmannstadt

    Nicht nur der Duft von Rosen lockt viele Gäste zur alljährlichen Ausstellung „Rosen, Garten und Ambiente“ nach Horstmar. Es sind viele kleine auch ausgefallene Ideen, die es zu entdecken gilt (kl. Bild).

    Die Ausstellung „Rosen, Garten & Vielfalt“ ist seit Jahren fester Bestandteil des Horstmarer Kulturprogramms. 80 Aussteller haben für die Neuauflage am 4./5. Juni ihr Kommen zugesagt. Ein Rahmenprogramm mit Musik und Barocker Reitkunst runden das Wochenende ab.

  • 12. Rosenmarkt

    So., 01.06.2014

    Ambiente kommt gut an

    Rosenliebehaber kamen am vergangenen Wochenende auf ihre Kosten. Zahlreiche Sorten wurden gezeigt, von den Besuchern begutachtet und auch gekauft.

    Auch die zwölfte Auflage des Rosenmarktes erfreute sich einer großen Resonanz. „Es war ein voller Erfolg“, freute sich Bernd Laukötter, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins.

  • Erfolgreiche Bilanz für den elften Rosenmarkt

    Mo., 10.06.2013

    Neues Konzept geht voll auf

    Sonne begleitete den zweitägigen Rosenmarkt, der erstmals an den