Armin Valet



Alles zur Person "Armin Valet"


  • Negativpreis der Verbraucherzentrale

    Mo., 21.01.2019

    "Chipsletten" sind "Mogelpackung des Jahres 2018"

    Neben den "Chipsletten" von Lorenz Snack-World standen vier weitere Produkte als "Mogelpackung des Jahres 2018" zur Wahl.

    Die "Chipsletten" der Lorenz Snack-World  sind die "Mogelpackung des Jahres 2018". Bei einer Online-Umfrage der Verbraucherzentrale Hamburg stimmten mehr als die Hälfte von fast 40.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Produkt, dessen Füllmenge der Hersteller im vergangenen Jahr drastisch von 170 auf 100 Gramm gesenkt hatte. Die Chips wurden dadurch unterm Strich bis zu 70 Prozent teurer.

  • Zu viel Luft

    Do., 17.01.2019

    Vom Grießbrei bis Geschirrspültabs: Ärger mit Verpackungen

    Auch Stiftung Warentest prangert regelmäßig Mogelpackungen an, die viel weniger Ware enthalten, als die Verpackung vorgaukelt.

    Nach dem Einkauf kommt oft die Ernüchterung: Etliche Lebensmittel- und Kosmetikpackungen enthalten neben der Ware vor allem viel, viel Luft. Diese Mogelei ist nicht nur für den Verbraucher ärgerlich.

  • Maltose, Aspartam und Co

    Mi., 17.10.2018

    Was in Süßstoffen und Zuckern steckt

    Viele süße Getränke gibt es sowohl mit Zucker als auch mit anderen Süßungsmitteln.

    Wer sich heutzutage die Zutatenliste von Lebensmitteln durchliest, ist hinterher meist nicht klüger als vorher. Was war noch mal Saccharose? Ist Glukosesirup gut oder schlecht für den Körper? Und vielleicht sollte man doch lieber zur Limonade mit Süßstoff greifen?

  • EU-Verordnung

    Di., 10.04.2018

    Neue Acrylamid-Regeln und ihre Folgen für Pommesliebhaber

    Am 11. April tritt die neue EU-Verordnung zum Schutz der Verbraucher in Kraft, um den umstrittenen Stoff Acrylamid in Pommes Frites und anderen Lebensmitteln weiter zu reduzieren.

    Gibt es jetzt nur noch labbrige Pommes? Viele befürchteten das, als im vergangenen Dezember eine neue EU-Verordnung zu Acrylamid in Lebensmitteln in Kraft getreten ist. Doch die Imbisswirte machen sich keine Sorgen.

  • Antidiskriminierungsstelle

    Mi., 20.12.2017

    Preise nach Geschlecht: Frauen zahlen manchmal drauf

    Besonders ausgeprägt sind die Preisunterschiede für Frauen und Männer bei Friseuren.

    Frauen verdienen weniger als Männer - und dann müssen sie für manche Dinge auch noch mehr bezahlen. Ob man das als Problem sieht, ist allerdings eine Frage der Perspektive.

  • Aldi, Lidl und Rewe

    Fr., 17.02.2017

    Lebensmittelhandel: Wettlauf um das gute Gewissen

    Fleisch ohne Gentechnik soll es künftig nicht nur in Bio-Supermärkten geben. Lidl etwa will nun auch gentechnikfreies Rindfleisch anbieten.

    Ob Umweltschutz, Tierwohl, Gentechnikfreiheit oder Gesundheit der Verbraucher: Große Lebensmittelhändler machen sich gerne gesellschaftliche Reizthemen zunutze. Denn billig einkaufen reicht den Kunden nicht mehr

  • Verpackung

    Fr., 09.09.2016

    Plastikflut im Supermarkt: Auch die Verbraucher sind gefragt

    Immer mehr Waren werden in Kunststoffverpackungen angeboten. Umwelt- und Verbraucherschützer schlagen deshalb schon länger Alarm.

    Plastik wohin man schaut - immer mehr Waren werden in Kunststoffverpackungen angeboten. Umwelt- und Verbraucherschützer schlagen deshalb schon länger Alarm. Doch die Verpackungsflut geht nicht nur auf das Konto von Handel und Industrie.

  • Verbraucher

    Do., 17.03.2016

    Weniger drin: «Mogelpackungen» ärgern Supermarkt-Kunden

    Wer nicht aufpasst, bekommt im Supermarkt oft weniger Inhalt für den gleichen Preis. Verbrauchschützer verlangen daher Preistransparenzstellen.

    Mehr Riegel in der Schokolade, das sieht gut aus. Doch stellt sich raus, dass die Riegel geschrumpft sind, der Preis aber nicht, gibt es Frust. Verbraucherschützer haben nun einen Lösungsvorschlag.

  • Ernährung

    Do., 24.09.2015

    «Test»: Manche Grüne Tees enthalten Schadstoffe

    Einige Grüne Tees sind mit Schadstoffen belastet, wie die Stiftung Warentest herausfand. Kinder, Schwangere und Stillende sollten keine größeren Mengen davon trinken.

    Teeinhaltsstoffe wie Polyphenole und Flavonoide gelten als gesund. Doch in manchen Tees stecken laut Stiftung Warentest auch Stoffe, die dort eigentlich nichts verloren haben.

  • Ernährung

    Di., 01.09.2015

    Wenig Fett, kein Zucker - Wichtiges über Ersatzstoffe

    Beispielsweise Stevia wird oft als Zucker-Ersatzstoff eingesetzt. Meist steckt aber trotzdem auch noch ganz normaler Zucker in den Lebensmitteln.

    Es klingt gesund und figurfreundlich: weniger Kalorien, weniger Zucker, weniger Fett. Das sind oft die Versprechen auf Lebensmittel-Packungen. Aber auch die Ersatzstoffe haben es in sich.