Arne Hesselmann



Alles zur Person "Arne Hesselmann"


  • Helios-Klinik sucht Fachkräfte

    Mi., 20.03.2019

    Prämie gegen den Pflegenotstand

    Für Pflegedirektor Arne Hesselmann (rechts) und Geschäftsführer Frank Mönter ist die Prämie nur eines von vielen Argumenten, um Pflegefachkräfte für die Helios-Klinik zu gewinnen.

    Sechs bis zehn Krankenpflegerinnen könnte die Helios-Klinik sofort einstellen. Zwar herrscht, so Pflegedirektor Arne Hesselmann, kein Notstand, aber Fachkräfte werden gesucht. Das Krankenhaus setzt dabei auch auf Geld-Prämien.

  • Helios-Klinik Lengerich

    So., 17.03.2019

    Viel zu sehen, nichts anfassen

    Hinter die Kulissen führte Arne Hesselmann die Mädchen und Jungen bei einem Rundgang durch die Helios-Klinik. Besucht wurden unter anderem die Intensivstation und der Aufwachraum (links), in dem die Fingerklemme ausprobiert wurde.

    Einmal hinter die Kulissen der Helios-Klinik blicken, im Aufwachraum den eigenen Puls messen lassen, über das grelle Licht der Lampen im Operationssaal staunen – das und noch mehr haben jetzt Kinder im Krankenhaus getan. Ermöglicht haben den Blick hinter die Kulissen die Volkshochschule und das Bündnis für Familie.

  • Evangelische Krankenhaus- und Altenheimhilfe

    Fr., 15.03.2019

    Fünf neue „Grüne Damen“

    Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Evangelischen Krankenhaushilfe wurden von der Vorsitzenden Margret Kordy-Wierwille, Arne Hesselmann (Pflegedienstleiter Helios-Klinik), Gabriele Grahm (Leiterin Soziale Dienste im Haus Widum) und Pastorin Margarete Steinmann (hinten von links) diese Mitglieder für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet. Auf dem Bild fehlt Ingrid Stapenhorst, die verhindert war.

    Gleich mehrere Gründe zu feiern hatte die Evangelische Krankenhaus- und Altenheimhilfe (EKH) bei ihrer Jahreshauptversammlung. Zahlreiche Mitglieder wurden für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Zudem begrüßten die im Volksmund „Grüne Damen“ genannten ehrenamtlich Tätigen fünf neue Helferinnen in ihren Reihen.

  • Evangelische Krankenhaus- und Altenhilfe

    So., 18.03.2018

    Blumen für engagierte Frauen

    Ehrungen und Verabschiedungen bei der Evangelischen Krankenhaus- und Altenhilfe mit (von links): Margret Kordy-Wierwille, Rosi Plese, Hildegard Beck, Eva Beckmann, Heidi Pöttker, Linda Naatz-Günnes, André Ost, Adelheid Dierk, Gabriela Grahm, Hildegard Roth und Arne Hesselmann.

    Teils mehrere Jahrzehnte haben sie sich in der Evangelischen Krankenhaus- und Altenhilfe ehrenamtlich engagiert. Jetzt sagte der Verein diesen Frauen Danke.

  • Helios-Klinik Lengerich

    Do., 23.02.2017

    Rot, Gelb und Grün für Notfälle

    In der Notfallambulanz gilt:

    Wie wird in der Notfallambulanz entschieden, welche Patienten wohin weitergeschickt werden? In der Helios-Klinik helfen dabei unter anderem die Ampelfarben Rot, Gelb und Grün. Aber wer kommt überhaupt in die Notaufnahme?

  • Initiative Qualitätsmedizin: Helios-Klinik einziger Teilnehmer aus dem Münsterland

    Sa., 25.07.2015

    Weiterbildung trägt Früchte

    Wie gut an einer Klinik gearbeitet wird im Vergleich zu anderen Krankenhäusern, lässt sich aus der Studie der Initiative Qualitätsmedizin ablesen. Die Ergebnisse für das Jahr 2014 liegen jetzt vor.

    Warum sie die Einzigen sind im Münsterland, die sich diesem Qualitätsvergleich stellen, wissen Dr. Matthias Wankmüller und Arne Hesselmann nicht. Der Ärztliche Direktor der Helios-Klinik und der Pflegedienstleiter sind mit den von der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) übermittelten Ergebnissen aus dem Jahr 2014 für das Haus an der Martin-Luther-Straße sehr zufrieden.

  • Lengerich

    Fr., 24.07.2015

    Hygiene

    „Das Wichtigste ist die Hände-Desinfektion“, sagt Arne Hesselmann und meint damit ausdrücklich nicht nur seine Kolleginnen und Kollegen, für die das nach jedem Patientenkontakt eine Selbstverständlichkeit sein müsse.

  • Lengerich

    Do., 09.07.2009

    Neuer Chef - klare Ziele

  • Greven

    Mi., 26.11.2008

    Angenehmer für die Patienten

  • Greven

    Di., 29.04.2008

    Menschlichkeit im Mittelpunkt