Arne Tigges



Alles zur Person "Arne Tigges"


  • Vertonte Gedichte in St. Bernhard

    Mo., 04.11.2019

    Musik im Dienst der Lyrik

    Bestritten auf verschiedene Weise zu einem musikalisch wie textlich anregenden Konzert bei: Arne Tigges, Martina Pahl, Hanna Yun, Sandra Batkowski und Angelika Sarrazin.

    Mit einem ungewöhnlichem „Terzett“ begann das Konzert in der St.-Bernhard-Kirche. Drei Instrumentalisten klangen zusammen – noch dazu allerdings auch zwei Poetinnen und eine Sängerin.

  • Akampita Steiner gedenkt Else Lasker-Schüler

    Di., 19.03.2019

    Konzert für eine Dichterin

    Akampita Steiner nutzte für ihre Interpretationen zahlreiche Instrumente, zusätzliche Tiefe steuerte Arne Tigges am Kontrabass bei.

    Das Konzert in der St.-Bernhard-Kirche galt Else Lasker-Schüler. Die deutsch-jüdische Dichterin vertrat die avantgardistische Moderne und den Expressionismus. Sie wurde 1869 in Elberfeld geboren und starb 1945 in Jerusalem. Ihr Drama „Arthur Aronymus“ wurde 1933 von den nationalsozialistischen Machthabern abgesetzt.

  • Ungewöhnliche Klangwelten in der St.-Bernhard-Kirche

    Mo., 26.02.2018

    Saxofon trifft Synthesizer

    Analoges und Digitales: Guido Neumann (l.) und Arne Tigges demonstrierten einzigartige Klangerlebnisse.

    Ein Kabel hängt am Kontrabass, es führt zu einem Mischpult. Das Saxofon hat gleich zwei Kabel, eins schwarz, eins gelb. Sonst ist alles klassisch an den Instrumenten – Tasten, Saiten, ein Bogen. Aber es sind nicht nur zwei Musiker, die da spielen, Guido Neumann am Saxofon und Arne Tigges am Kontrabass. Der dritte Musiker war ein Computer.

  • Konzert mit der Filmmusikerin Christine Aufderhaar

    Mi., 30.08.2017

    Harmonium feiert Geburtstag

    Außerdem dabei: Stefan Reuter (v.l.), Tirza Seifert-Reuter, Martina Pahl und Arne Tigges.

    Ein besonderes Instrument steht in der St.-Bernhard-Kirche. Vor 75 Jahren wurde das Mannborg-Harmonium gebaut. Dieser „Geburtstag“ wird mit einem ebenso besonderem Konzert am 3. September um 17 Uhr gefeiert. Die Veranstalter sprechen von einer „nie dagewesenen Besetzung“ und kündigen mehrere Uraufführungen an.

  • Elektronische Musikinstrumente in der Kirche St. Bernhard

    Mo., 12.06.2017

    Töne ohne Tasten

    Guido Neumann (r.) und Arne Tigges  erklärten in ihrem Vortrag, wie die elektronischen Musikinstrumente entstanden und wie man sie mit etwas Mühe auch selbst nachbauen kann.

    Kirchenmusiker Arne Tigges und Saxophonist Guido Neumann hatten für Sonntagnachmittag einen Vortrag über die Geschichte der digitalen Musik ausgearbeitet. Trotz einiger technischer Pannen und Instrumenten, die sich, wie das USB-Keyboard, im Kirchenraum nicht an die mitgebrachte Technik anschließen lassen wollten, hielten sie ihre Erklärungen vor einer Handvoll Besucher ab. Umso publikumsnaher fiel der Part der praktischen Demonstrationen der Instrumente in der Kirche aus.

  • Gelungenes musikalisches Experiment von Guido A. Neumann und Arne Tigges

    Mo., 30.01.2017

    Hochzeit von Saxofon und Barock

    Orgel und Sopransaxofon harmonierten im „Experiment“ von Arne Tigges (r.) und Guido Neumann.

    Barock, auf einem Instrument gespielt, dass die barocke Welt nicht kannte: Geht das? „Wir machen ein Experiment“, sagte Guido A. Neumann am Sonntag zu Beginn des Konzerts für Sopransaxofon und Orgel in der Kirche St. Bernhard

  • Duo mit Flöte und Harmonium schlug eher leise Töne an

    Mo., 21.11.2016

    Präludium für ein Jubiläums-Quartett

    Die Flötistin Martina Pahl und Arne Tigges mit dem Mannborg-Harmonium aus dem Jahre 1941.

    Andante, Andantino, allegretto moderato – langsame, ruhige Tempi beherrschten das Konzert am Sonntagnachmittag in der St.-Bernhard-Kirche. Die Flötistin Martina Pahl und Arne Tigges am Mannborg-Harmonium aus dem Jahre 1941 hatten zudem leise Töne angeschlagen, statt Wucht und Rasanz ein verhaltenes Niveau gewählt – Ausgangspunkt zum entspannteren Entdecken von Varianten und Dynamik, wenn man sich darauf einließ. Und zum Hören des Harmoniums, das in diesem Jahr 75 Jahre alt wird.

  • Ungewöhnliches Konzert in St. Bernhard

    Mo., 09.11.2015

    Musik, Physik und Poesie

    Spielten auch eigene Uraufführungen:

    Die Konzerte in der Kirche St. Bernhard haben etwas Besonders. Wer es schätzt, an einem Abend Musik von Größen der Musikgeschichte zu hören und Uraufführungen von Komponisten aus der Nähe zu sehen, teils von deren Erschaffern selbst gespielt, der ist hier richtig. Diesmal war es ein Konzert für Singstimme – selten in St. Bernhard – mit Querflöte, Klarinette und dem Mannborg-Harmonium.

  • UBC und USC geben sich die Kugel

    Mi., 14.01.2015

    Das etwas andere Kugel-Lager

    Fingerübungen: Ashley Benson und Anselm Hartmann diskutieren die korrekte Handhabung der Bowlingkugel.

    Die einen schmettern, die anderen dunken: Gemein haben die Bundesliga-Volleyballerinnen des USC Münster und die Regionalliga-Basketballer des UBC Münster allerdings nicht nur große Teile ihres Vereinsnamens sondern auch das Interesse am jeweils anderen Club. Besiegelt wurde diese Fan-Freundschaft in der vergangenen Woche bei einem gemeinsamen Bowling-Abend.

  • Basketball-Regionalliga

    So., 07.12.2014

    UBC lässt nichts anbrennen

    Bei den ErftBaskets Euskirchen sind die Königs Herrscher unterm Korb: Andrej (v.) und Jan König erzielten für den UBC zusammen 38 Punkte.

    UBC Münster gewinnt 82:64 bei ErftBaskets Euskirchen