Astrid Pflüger-Ott



Alles zur Person "Astrid Pflüger-Ott"


  • Neues Ehrenamtsportal für Westerkappeln

    Mi., 12.06.2019

    „Huckepack“ soll Hilfe bieten

    Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, und Organisationen, die dringend Zeit- oder Sachspenden benötigen, werden im Huckepack-Ehrenamtsportal fündig. Über die gute Vernetzung freuen sich Projektleiterin Astrid Pflüger-Ott (rechts) vom Wespe-Kinderbüro und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer.

    „Huckepack“ kennt wohl jeder aus eigener Erfahrung, auch wenn er oder sie sich nicht mehr daran erinnern kann. Wer ist als Kind nicht Huckepack getragen worden, wenn er selber nicht mehr laufen konnte ? Der Bitte der Kleinen um Hilfe kommen wohl alle Eltern nach, schon weil es auf diese Weise besser oder zumindest schneller geht. „Huckepack“ heißt auch das Ehrenamtsportal, das in diesen Tagen in Westerkappeln an den Start geht.

  • Offener Kidstreff in Westerkappeln

    Mi., 15.05.2019

    Ein Angebot für alle Kinder

    Um junge Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit zu integrieren, hat der Verein Wespe den Kidstreff umstrukturiert und vom VHS-Haus ins „Haus der Wespe“ verlegt.Jannike Reimold vom DRK-Kreisverband leitet im Kidstreff ein Projekt „Recycling von Altkleidern“.

    Bereits vergangenes Jahr hat der Förderverein Wespe einen offenen Kidstreff im VHS-Haus eingerichtet, ein Angebot für alle Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Gekommen waren aber fast nur Kinder von Geflüchteten, die parallel den Sprachunterricht besuchten. Jetzt findet der Kidstreff deshalb im „Haus der Wespe“ statt. Das Projekt steht unter dem Motto „Integration junger Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit“ und wird vom Paritätischem Jugendwerk NRW gefördert.

  • Förderverein Wespe zieht positive Bilanz seiner ersten Kiku-Saison

    Mo., 15.04.2019

    Überrascht vom großen Aufwand

    Das Kiku-Team der Wespe zieht ein positives Fazit seiner ersten Saison in Eigenregie. Es freut sich auf die kommende Saison und hofft, dass wieder viele Helfer am Ball sind.

    „Wir waren überrascht, wie viel Arbeit und Aufwand hinter der Organisation der Theateraufführungen steckt“, räumt Astrid Pflüger-Ott. „Wir“, das ist das Team des Fördervereins Wespe, das vergangenen Herbst erstmals die Regie für das Kinderkulturprogramm Westerkappeln übernommen hatte. Jetzt war es Zeit für eine erste Bilanz.

  • Spendenaktion

    Mo., 11.12.2017

    Spende aus dem Holzhäuschen

    Voll Begeisterung und mit viel Kreativität haben die neun Kinder in der Küche der Volkshochschule Westerkappeln Weihnachtsplätzchen gebacken.

    Heike Möllenkamp überreichte Astrid Pflüger-Ott von der Westerkappelner Elterninitiative Wespe und Magdalena Strecke vom hiesigen Flüchtlingshilfeverein Wabe eine Spende von insgesamt 300 Euro – also 150 Euro für jeden.

  • Fairer Handel

    Mo., 20.11.2017

    Plastikfrei shoppen

    Präsentieren die Fair-Trade-Taschen: Lehrerin Heike Hassel, Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, der Umweltbeauftragte Friedhelm Wilbrand, Astrid Pflüger-Ott (Wespe) und Grundschulleiterin Anne Frickenstein. Die Mädchen und Jungen sind mit Begeisterung bei der Sache und freuen sich darauf, dass die Taschen in Westerkappeln verteilt werden (kl. Foto).

    Die Viertklässler der Grundschule am Bullerdiek haben in diesen Tagen Baumwolltaschen mit bunten Motiven bemalt. Diese Unikate sollen in den Geschäften in der Gemeinde gegen eine Spende an die Wespe erhältlich sein. Mit der Aktion soll auf das Thema „Fairer Handel“ aufmerksam gemacht werden.

  • Ferienspaß in der Bücherei

    So., 29.10.2017

    Eine Geschichte in zwei Sprachen

    Haben ein Buch vorgelesen: Astrid Pflüger-Ott (vorne, dritte von links) auf Deutsch und Maha Zeitoun (Mitte, zweite von links) auf Arabisch.

    Das Buch „Bestimmt wird alles gut“ erzählt die Geschichte der Flucht von zwei Kindern und ihrer Familie aus Homs in Syrien. Es ist jetzt in der Bücherei vorgelesen worden - auf Arabisch und auf Deutsch.

  • Ferienspaß

    Mi., 02.08.2017

    Wir sprayen uns die Welt bunt

    Der Golf von Mexiko liegt in Lenas Hand. „Warm-Sprühen“ an der Folie war Pflicht (Bild rechts).

    Christo war da? Wer am Mittwochnachmittag den Garten Eden hinter dem Schulzentrum betrat, konnte auf den Gedanken kommen, dass der Verpackungskünstler der Gemeinde eine Stippvisite abgestattet hatte.

  • Neues Leader-Projekt in Westerkappeln

    Do., 13.07.2017

    Wespe nimmt Kinder „huckepack“

    „Kinder schützen und stärken“ lautet der Untertitel des „Huckepack“-Projektes.Eine großzügige Spende überreichte Judith Hesselink (Mitte) von der Stiftung „help and hope“ am Mittwoch an die Vorsitzende des Fördervereins Wespe Petra Kleen (links) und die Projektbetreuerin Astrid Pflüger-Ott.

    Freizeitangebote für Kinder gibt es in Westerkappeln ja zuhauf. Doch sozial schwache oder Kinder aus Flüchtlingsfamilien bleiben oft außen vor. Das liegt nicht nur am Geld, sondern manchmal auch an mangelnden Bildungschancen oder einfach daran, dass die Eltern sich nicht kümmern. Die Westerkappelner Elterninitiative für Spielen und Erleben (Wespe) nimmt diese Kinder jetzt „huckepack“.

  • Ferienspaß Westerkappeln geht zu Ende

    Sa., 20.08.2016

    Bauarbeiten im „Garten Eden“

    Finden ihre Bretterbude mit der Hausnummer 55 a super: Hanna (links) und Zoé. An ihrem Zuhause haben sie rund anderthalb Wochen gebaut.

    Das kleine Häuschen von Hanna und Zoé ist so gut wie fertig. Sogar eine Gardine haben die beiden Achtjährigen schon vors Fenster gehängt. Und auch die Blumenkästen sind bepflanzt. „Sie können gerne eintreten“, sagt Hanna stolz. Sie steht in der Eingangstür, neben der ein Schild mit der Aufschrift „Bitte anklopfen“ hängt.

  • Kreative Ferienspaß-Aktion

    Do., 14.07.2016

    Traumgärten auf Dachpfannen

    Mit viel Fantasie und der Unterstützung von Astrid Pflüger-Ott gestalteten die Kinder ihre Traumgärten.

    Mit viel Liebe zum Detail und einer großen Portion Fantasie haben die Ferienspaß-Kinder bei einer Veranstaltung im Garten Eden am Schulzentrum ihre eigenen Traumgärten gestaltet – auf Dachpfannen.