Atsushi Sakata



Alles zur Person "Atsushi Sakata"


  • Reit- und Springturnier in Schöppingen

    Di., 17.09.2019

    Eine goldene Schleife für Karolin Rölver

    Die Zuschauer in Schöppingen sparten nicht mit Beifall.

    Monatelang hat sich der ZRFV Schöppingen auf sein Turnier vorbereitet. Jetzt ist es schon wieder Geschichte.

  • Reitturnier des RV Dumte Steinfurt

    Mo., 26.08.2019

    Kevin Dües mal wieder der Schnellste

    Der Altenberger Kevin Dües siegte im finalen Springen Klasse M mit „Silvertops For You“.Atsushi Sakata (hier mit „Coco Mercedes“ ) gewann das Springen der Klasse M am Samstag mit „Berith“. Merve Willermann vom gastgebenden RV Dumte platzierte sich im Stil-A-Springen auf Rang zwei. Christian Lülf holte einige Schleifen mit „La Köer“ und „Pit“.   

    Beim Springturnier des RV Dumte war vor allem der Vorstand des Vereins glücklich – nämlich über den zahlenmäßig guten Zuspruch der Teilnehmer.

  • Reiten: Turnier beim RV Havixbeck-Hohenholte

    So., 05.05.2019

    S*-Springen: Aller guten Dinge sind drei

    Mit einem Powerritt im zweiten Umlauf des S*-Springens stachen Markus Terhechte und sein Wallach Eldorado die Konkurrenz aus.

    Bottrop, Ahaus und nun Havixbeck: Markus Terhechte und sein Wallach Eldorado vom RV Gescher holten sich die dritte goldene Schleife bei einem Springen der schweren Klasse im Wochentakt. Pech hatten dagegen die Lokalmatadoren.

  • Reit- und Springturnier des RV Steinfurt-Dumte

    Mo., 27.08.2018

    Ein Japaner und sein Siegerpferd

    Atsushi Sakata siegte am Sonntag im M-Springen mit Stechen vor dem Grevener Thomas Holz. Anna Bücker vom RV Dumte siegte im Springen der Klasse A**.

    24 Starterpaare stellten sich am Sonntag beim Reitturnier des RV Dumte dem M-Springen, 16 schafften mit null Fehlern den Einzug ins Stechen. Hier lieferten Atsushi Sakata und „Berith“ vom RV Greven die schnellste Runde ab. Auf Rang zwei landete Thomas Holz mit „Chattanooga“.

  • Reiten: RuF Greven

    So., 15.07.2018

    Rüder nutzt seinen Heimvorteil

    Felix Haßmann legte eine schnelle Rune vor. Am Ende freute sich aber die Grevener Familie Rüder über den Sieg – und einen nagelneuen Rasenmäher.

    Besonders spannend wurde es beim Turnier des RuF im S-Springen. Im Stechen setzte sich schließlich Hans-Thorben Rüder an die Spitze.

  • Reiten: Die Metelener Reitertage

    Sa., 30.06.2018

    Hochspannendes S-Springen in Metelen mit zwei Siegern

    Kurios: Atsushi Sakata (l.) und Thomas Holz bewältigten den Parcours in der Siegerrunde in der exakt gleichen Zeit.

    Das hat es bei den Metelener Reitertagen so noch nie gegeben. Der Grevener Thomas Holz sah schon wie der sichere Sieger aus, doch die Rechnung hatte er ohne einen seiner ehemaligen Schüler gemacht. Und daher gab es am Ende ein ganz kurioses Ergebnis.

  • Reitturnier in Epe

    So., 10.06.2018

    Zurich gewinnt Stechen

    Hendrik Zurich aus Gronau auf Diarada auf dem Weg zum Sieg beim abschließenden M*-Springen in Epe. Insgesamt hatten sich 17 Reiter mit ihren Pferden für das Stechen qualifiziert.

    Ein spannendes Reitturner in den Eper Bülten ist zu Ende gegangene. Die Verantwortlichen zogen bereits wenige Minuten nach Turnierschluss ein positives Fazit. Die letzte Prüfung gewann Hendrik Zurich aus Gronau.

  • Reiten: Turnier RuF Greven

    So., 16.07.2017

    Dreifachsieg für den RuF

    In einem spannenden S-Springen zeigte Atsushi Sakata eine tolle Leistung. Am Ende setzte sich jedoch Thomas Holz (kleines Bild) an die Spitze.

    Das war spannend: Beim S-Springen, dem Höhepunkt beim Turnier des RuF Greven, setzte sich Thomas Holz an die Spitze.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Mo., 29.08.2016

    Falsche Ausfahrt: Stechen vom Schloss findet ohne Grevener Beteiligung statt

    Qualifizierte sich für den Großen Preis: Hans-Thorben Rüder. Im Stechen unterliefen ihm – wie in dieser Szene – zu viele Fehler, so dass er im Stechen nur noch Zuschauer war. Pferd und Reiter blieben nach dieser Aktion unverletzt.

    Das Turnier der Sieger vor dem Schloss in Münster ist jedes Jahr wieder ein echtes Highlight für alle Reitsportbegeisterten in Westfalen gewesen. Es ist eines der schönsten Reitturniere mit toller Atmosphäre, das bei vielen Fans fest im Kalender eingetragen ist. Natürlich ist es auch für die Reiter in der Region immer wieder etwas Besonderes vor der Kulisse zu reiten.

  • Reitturnier beim RFV Dumte

    Mo., 24.08.2015

    Spreuwenberg erobert Dumte

    Ben Spreuwenberg aus den Niederlanden ritt für Altenberge und machte es wie seine Landsmänner: Er siegte im Finale in Steinfurt-Dumte.

    Der Turnierplatz des RFV Steinfurt-Dumte wurde am Wochenende umgetauft: Jedenfalls für drei Tage hieß die Arena „Klein Aachen“, denn im Parcours tummelten sich internationale Reiter aus Japan, Belgien, Korea – und natürlich aus den Niederlanden.