Atze Schröder



Alles zur Person "Atze Schröder"


  • Vorverkauf am Freitag

    Mi., 28.11.2018

    Atze Schröder kommt mit „Echten Gefühlen“

    Atze Schröder ist bekannt für seine Lockenpracht. Mit seiner neuen Show „Echte Gefühle“ kommt er 2018 nach Heek.

    Mit seiner Preview-Show zur neuen Live-Tour „Echte Gefühle“ kommt Atze Schröder am 13. September 2019 (Freitag) nach Heek in die Sporthalle. Der Vorverkauf hierzu ist Freitag.

  • Atze Schröder haut in der OsnabrückHalle „auf die Wurst“

    So., 25.11.2018

    Ein herrlich blöder Angeber

    Atze Schröder teilte wieder kräftig aus.

    Er ist und bleibt ein Schaumschläger. „Wer angibt hat mehr vom Leben“, meint Atze Schröder. Die Kunstfigur mit immer gleicher Minipli und verspiegelter Pilotenbrille hat die Aufschneiderei zur Lebensphilosophie erklärt. Am vergangenen Donnerstag und Freitag hat der Comedian in Osnabrück wieder so „richtig auf die Wurst“ gehauen – und empfahl sogar Westerkappeln für den Traumurlaub.

  • Kunstschütze

    Mo., 02.07.2018

    Pavard alias Jeff Tuche als großer Gewinner bei Frankreich

    Benjamin Pavard erzielte gegen Argentinien ein Traumtor.

    Eigentlich war Pavard nur als Backup für Djibril Sidibé vorgesehen, doch inzwischen ist der Stuttgarter bei Frankreich auf der rechten Seite nicht mehr wegzudenken. Inzwischen schießt er auch noch Tore, als erster französischer Verteidiger seit Lilian Thuram.

  • Jethro Tull kommt an den Emsbeach

    Di., 19.06.2018

    Meister der schnellen Flötentöne

    Sie bereiten das Jethro Tull-Konzert am Grevener Beach vor (v.l.): Franz Walter Landwer, Albert Sahle und Ralf Wietkamp.

    „Locomotive Breath“. Bei solchen Songs ging Freizeit-Drummer Albert Sahle früher so richtig ab. Der hämmernde Rock von Jethro Tull, die Story über die Dampflok, die den ständigen Verlierer mitzerrt, das Auf und Ab des Schicksals. Das fatale Ende. Und dann der kleine Zottel, der mit seiner Querflöte über die Bühne springt wie ein Derwisch: Ian Anderson, der rockigste Flötist aller Zeiten.

  • Turbo-Triple in der Halle Münsterland

    So., 11.02.2018

    Atze Schröder spielt hintergründig den Proll

    Turbo-Triple in der Halle Münsterland: Atze Schröder spielt hintergründig den Proll

    Dreimal nacheinander volle Hütte in Münster, ein Tourneeplan so lang wie der Kölner Rosenmontagszug und ein Ömmelfaktor, der auch nach über zwanzig Jahren noch durch die Decke geht. Seit Jahren sorgt Atze Schröder mit seinen Sprüchen für tobende Mengen – bei seinen Münster-Auftritten am Wochenende nicht anders.

  • Zu Ehren von Clapton & Dylan

    So., 04.02.2018

    Viel mehr als nur gecovert

    Till Hoheneder (3.v.l.) and the Slowhand All Stars begeisterten die Gäste des Bürgerhauses mit ihrer ganz persönlichen, musikalischen Hommage an Eric Clapton und Bob Dylan.

    Till Hoheneder und The Slowhand All Stars ließen die großen Hits von Eric Clapton und Bob Dylan auf ihre ganz eigene Art erklingen.

  • Atze Schröder zündet in Münster den „Turbo“

    Mi., 10.01.2018

    Der „Lockenhelm“ gibt Vollgas

    Am liebsten Vollgas gibt Atze Schröder, der sein neues Programm passenderweise „Turbo“ taufte.

    Der Mann, der Atze Schröder spielt, hält seit jeher das Private konsequent heraus aus der Öffentlichkeit. Die darf alleine die Figur erleben, die aus Essen stammen soll und längst als legendärer Sprücheklopfer mit dem „Lockenhelm“ auftritt. Der Vollgas-Comedian zündet in seinem neuen Programm den „Turbo“ – und hat in Münster gleich drei Auftritte.

  • Entschleunigung

    Mo., 08.01.2018

    Atze Schröder wünscht sich einen entspannteren Alltag

    Atze Schröder nimmt den Fuß vom Gaspedal.

    Der Comedian war rund zwei Monate in der Welt unterwegs und ist mit neuen Erkenntnissen nach Deutschland zurückgekehrt.

  • Preview der Comedy-Show „Turbo“

    Mo., 13.02.2017

    Atze Schröder testete neues Programm in Telgte

    War in Telgte angeblich in seiner zweiten Heimat: Atze Schröder.

    „Telgte ist meine zweite Heimat!“ Mit dieser Begrüßung stimmte Atze Schröder das Publikum wohlgesonnen. Der polarisierende Comedian begeisterte die über 400 Besucher im Bürgerhaus mit einer Preview-Vorstellung seines Programms „Turbo“, mit dem er ab Herbst auf Tour geht.

  • Atze Schröder auf Turbo-Vortour in Heek

    So., 12.02.2017

    Wenn wir auf Schweinen reiten könnten

    Atze Schröder sagt „Ja nee . . .“, dann hält er dem Publikum das Mikro hin und im Chor schallt es zurück: „is’ klar!“

    Auf der Bühne fehlt eine Tischtennis-Platte – eindeutig. Es wäre das perfekte Bild für den verbalen Pingpong, den der Comedian Atze Schröder und das Publikum am Samstag in der ausverkauften Sporthalle der Kreuzschule in seiner Preview zu seiner Turbo-Tour ab Oktober zelebrieren.