August Macke



Alles zur Person "August Macke"


  • Museen

    Mi., 25.11.2020

    Museum Folkwang zeigt Sammlung online

    Das Museum Folkwang in Essen.

    Essen (dpa) - Das Essener Museum Folkwang zeigt Teile seiner berühmten Sammlung im Internet. Auf der Website würden nun mehr als 80 000 Werke in der «Sammlung online» präsentiert, teilte das Museum am Mittwoch mit. Das Haus besitzt die Arbeiten bedeutender Maler: allein vier Gemälde von Vincent van Gogh, außerdem von August Macke, Paul Gauguin und vielen anderen. Online zu sehen sind auch Teile der großen Sammlung von Plakaten und Fotografien. Doch nicht alle Werke sind bereits in der Datenbank abgebildet. Bei den gezeigten Kunstwerken sind nach Angaben des Museums die Bildrechte abgeklärt. Sie sind jedoch nur für die Online-Präsentation des Museums freigegeben.

  • Museen

    Mi., 25.11.2020

    Museum Folkwang zeigt Sammlung online

    Das Museum Folkwang in Essen.

    Essen (dpa) - Das Essener Museum Folkwang zeigt Teile seiner berühmten Sammlung im Internet. Auf der Website würden nun mehr als 80 000 Werke in der «Sammlung online» präsentiert, teilte das Museum am Mittwoch mit. Das Haus besitzt die Arbeiten bedeutender Maler: allein vier Gemälde von Vincent van Gogh, außerdem von August Macke, Paul Gauguin und vielen anderen. Online zu sehen sind auch Teile der großen Sammlung von Plakaten und Fotografien. Doch nicht alle Werke sind bereits in der Datenbank abgebildet. Bei den gezeigten Kunstwerken sind nach Angaben des Museums die Bildrechte abgeklärt. Sie sind jedoch nur für die Online-Präsentation des Museums freigeben.

  • Ausstellungen

    Mi., 28.10.2020

    Museum Wiesbaden präsentiert Expressionisten Macke

    Eine Frau sieht sich das Bild «Stillleben mit Apfelschale und japanischem Fächer» von August Macke an.

    Wiesbaden (dpa) - Das Museum Wiesbaden ehrt den Maler August Macke von Ende Oktober an mit einer Jubiläumsausstellung. Bis Mitte Februar sollen unter dem Titel «Paradies! Paradies?» Werke aus allen Schaffensphasen des Bonner Expressionisten präsentiert werden, wie das Museum am Mittwoch mitteilte. Macke (1887-1914) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten am Beginn des 20. Jahrhunderts. Er gehörte zur 1911 in München gegründeten Künstlergruppe «Der Blaue Reiter» um Wassily Kandinsky und Franz Marc.

  • Hermann Prüßner: Freizeitmaler mit Gespür für Farben

    Sa., 19.09.2020

    Meisterliche Interpretationen

    August Mackes Bilder haben es Hermann Prüßner angetan. Die farbenfrohen Originale des viel zu jung gestorbenen Künstlers -- hier eine Sezenerie mit Hut tragenden Frauen -- sind immer wieder Vorlage für Aquarelle des Meteleners.

    Sie sind leicht zu verwechseln, und das hat seinen guten Grund. Dass die Bilder, die Hermann Prüßner malt, denen von August Macke ähnlich sehen, liegt daran, dass der Metelener glühender Bewunderer des berühmten Expressionisten ist. Daher sind seine Werke, von denen einige in Metelener Häusern hängen, weniger als Kopien zu verstehen, sondern viel eher als Interpretationen der Originale.

  • Ausstellungen

    Mi., 10.06.2020

    Von der Heydt-Museum zeigt seine Schätze

    Ein Ausstellungsplakat wird an die Fassade des Museums in Wuppertal angebracht.

    In Wuppertal wurde früh mit dem Sammeln von Kunst begonnen. Heute sind diese Gemälde von Pablo Picasso, Claude Monet oder August Macke Paradestücke des Hauses. Das Von der Heydt-Museum präsentiert seine Sammlung nun als Gang durch 200 Jahre Kunstgeschichte.

  • Museen des Landschaftsverbandes sind mit Hygieneauflagen wieder geöffnet

    Mo., 04.05.2020

    Mit Mundschutz zu August Macke

    Das Westfälische Landesmuseum in Münster

    Endlich wieder in eine Ausstellung: Unter strengen Auflagen an Hygiene und Gesundheitsschutz dürfen die Museen wieder Besucher empfangen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe erläutert, wie das funktioniert

  • Dr. Stephan Trescher hat zu Beginn des Jahres offiziell die Leitung des Kunstmuseums Ahlen übernommen

    Fr., 07.02.2020

    Auf dem Weg zu neuen Horizonten

    Dr. Stephan Trescher im Kunstmuseum Ahlen vor einer Arbeit des Lichtkünstlers Adam Barker-Mill

    Dr. Stephan Trescher (55) ist angekommen. Seine Leidenschaft für Kunst mündete zu Beginn des neuen Jahres ganz offiziell in den attraktiven Direktorenposten als Leiter des angesehenen Kunstmuseums in Ahlen. Der gebürtige „Kurpfälzer“ aus Mannheim hat eine lange, durchaus beschwerliche, aber auch höchst kreative Reise im Kunst- und Kulturbetrieb hinter sich. Wir trafen Stephan Trescher an seiner neuen Wirkungsstätte.

  • Ausstellungen

    Mi., 02.10.2019

    Else Lasker-Schüler und die Avantgarde im Museum

    Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal.

    Wuppertal (dpa) - Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal präsentiert Werk und Leben der vor 150 Jahren in der Stadt geborenen Dichterin Else Lasker-Schüler. Die Ausstellung zeigt über 200 Werke auch aus dem Umfeld der Künstlerin, unter anderem von Edvard Munch, Oskar Kokoschka, Franz Marc, August Macke, Paul Klee und Otto Dix. Mit 80 Zeichnungen, Briefen und Büchern ist Lasker-Schüler selbst vertreten, die Anfang des 20. Jahrhundert Teil der Berliner Bohème war. Ihre Postkarten-Korrespondenz mit Franz Marc nimmt viel Raum ein. Die Schau «Else Lasker-Schüler, 'Prinz Jussuf von Theben' und die Avantgarde» dauert vom 6. Oktober bis zum 16. Februar 2020.

  • Ausstellungen

    So., 01.09.2019

    Neubau am Sauerland-Museum mit Macke-Ausstellung eröffnet

    Arnsberg (dpa/lnw) - Zu den südwestfälischen Wurzeln eines rheinischen Expressionisten: Mit einer Ausstellung des Künstlers August Macke hat das Sauerland-Museum am Sonntag seinen neuen Erweiterungsbau eröffnet. Bis zum 8. Dezember zeigt das Regionalmuseum des Hochsauerlandkreises in dem modernen Gebäude rund 130 Arbeiten des in Meschede geborenen Künstlers. Zu sehen sei ein Querschnitt seines Werkes, der eingebettet sei in den kulturhistorischen Kontext von Mackes Schaffenszeit, betonte die stellvertretende Museumsleiterin Ulrike Schowe.

  • 176 Aussteller

    Mi., 10.04.2019

    Von Kirchner bis Richter - Art Cologne eröffnet

    Bei der Art Cologne wurden in diesm Jahr weniger Aussteller zugelassen.

    Es ist wieder Art-Cologne-Zeit. Die größte deutsche Kunstmesse ist dieses Jahr kleiner - weil sie es selbst so will. Direktor Daniel Hug verfolgt damit ein ganz bestimmtes Ziel.