Axel Fischer



Alles zur Person "Axel Fischer"


  • Zeit wird knapp

    So., 28.06.2020

    Streit über Wahlrechtsreform nach Brinkhaus-Vorstoß

    Für die Bundestagswahl 2021 wird ohne Wahlrechtsänderung ein Anwachsen auf 800 oder noch mehr Abgeordnete im Bundestag befürchtet.

    Die Zeit für eine Wahlrechtsreform wird knapp. Am Wochenende schlägt Unionsfraktionschef Brinkhaus einen Kompromiss vor - bekommt aber aus den eigenen Reihen die rote Karte gezeigt. Bundestags-Vizepräsident Kubicki befürchtet einen Schaden für die Demokratie.

  • Streit um Wahlrechtsreform

    Di., 04.02.2020

    Bundestags-Verkleinerung: Neuer Vorschlag aus der Union

    Derzeit hat der Bundestag durch Ausgleichs- und Überhangmandate 709 Mitglieder - vorgesehen sind eigentlich nur 598.

    Die Diskussion über Schritte gegen den aufgeblähten Bundestag tritt auf der Stelle. Nun wollen Unionsabgeordnete erreichen, dass die CDU/CSU-Fraktion über einen neuen Vorschlag redet. Bei der Opposition kommt dieser überhaupt nicht gut an.

  • Ehemaliger EZB-Präsident

    Mo., 27.01.2020

    Bundesverdienstkreuz für Draghi - Kritik auch aus der CDU

    Der ehemalige EZB-Präsident Mario Draghi soll am 31. Januar im Schloss Bellevue das Bundesverdienstkreuz erhalten.

    Berlin (dpa) - Nach CSU-Generalsekretär Markus Blume kritisiert auch der CDU-Innenexperte Axel Fischer die geplante Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an den ehemaligen EZB-Präsidenten Mario Draghi.

  • Karnevalsnacht mit Ina Colada und Tobee

    Fr., 10.01.2020

    Vom Ballermann nach Warendorf

    Stellten gestern die vierte Warendorfer Karnevalsnacht vor (v.l.): Marcel Westrup (Bürgerausschuss), Jörg Pott (gleichnamige Brauerei), Thomas Schmidt (Volksbank-Vorstand), Norbert Eickholt (Volksbank-Vorstand), Peter Scholz (Sparkassen-Vorstand), Klemens Westrup (Präsident Bürgerausschuss) und Frank Strohbücker (Festwirt).

    Auch in diesem Jahr hat der Bürgerausschuss Warendorfer Karneval für die diesjährige Karnevalsnacht, die am Freitag, 21. Februar, ab 19.30 Uhr im Festzelt am Lohwall startet, zwei Stimmungskanonen vom Ballermann verpflichten können: Ina Colada und Tobee (mit bürgerlichem Namen Tobias Riether).

  • Opposition und SPD aufgebracht

    Fr., 27.12.2019

    Unionspolitiker wollen Bundestag deutlich verkleinern

    Abstimmung im Bundestag: 24 Parlamentarier von CDU und CSU haben Vorschläge für eine Verkleinerung des Parlaments vorgelegt.

    Im Bundestag sitzen mehr Abgeordnete als vorgesehen. Das komplizierte deutsche Wahlrecht soll deswegen reformiert werden. Der Streit darum, wie das gehen kann, tritt aber auf der Stelle - denn für die Parteien geht es um viel.

  • Damensitzung

    Sa., 09.11.2019

    Die Mädels feiern mit Axel Fischer

    Wollen mit den Mädels den Hof rocken: Anna Fluchs, Marion Forgo, Angelika Grinsch, Susanne Raithel und Heike Gunder (v.l.).

    Das Programm für die Damensitzung steht. Viel wollen die Organisatorinnen nicht verraten. Nur eins: Stargast des Abends ist der bekannte Ballermannsänger Axel Fischer. Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 24. November im Hof Münsterland.

  • Streit um Bedürftigkeit

    Do., 23.05.2019

    Harte Fronten im Koalitionsstreit um Grundrente

    Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, im Bundeskanzleramt.

    Arbeitsminister Hubertus Heil hat sein Grundrenten-Konzept vorgelegt. Die Kritik aus der Union ist vernichtend. Es gibt aber auch ein kleines Kompromisssignal.

  • Wahlen

    Mi., 03.04.2019

    Bundestags-Wahlrecht: Reformberatungen ohne Ergebnis

    Berlin (dpa) - Die geplante Wahlrechtsreform zur Verkleinerung des Bundestags ist vorerst gescheitert. Die von Parlamentspräsident Wolfgang Schäuble geleitete Arbeitsgruppe hat Teilnehmerangaben zufolge ihre Beratungen ergebnislos beendet. FDP, Linke und Grüne kündigten eine gemeinsame Stellungnahme an. Zuvor hatte der CDU-Haushaltspolitiker Axel Fischer einem Reformvorschlag Schäubles eine Absage erteilt. Dieser sah dem Vernehmen nach eine leichte Reduzierung der Wahlkreise vor sowie einen teilweisen Verzicht auf Ausgleichsmandate.

  • Debatte um Merz reißt nicht ab

    Do., 27.12.2018

    CDU-Wirtschaftsrat für aktive Einbindung von Friedrich Merz

    Friedrich Merz war bei der Wahl um die Nachfolge Angela Merkels an der CDU-Spitze unterlegen.

    Friedrich Merz soll in die CDU-Arbeit weiter eingebunden werden - das Wie ist aber immer noch offen. Einige seiner Anhänger sehen ihn in der Bundesregierung und als möglichen Kanzlerkandidaten.

  • Jahreswechsel

    Do., 27.12.2018

    CDU-Wirtschaftsrat für Einbindung von Merz in Regierung

    Berlin (dpa) - Die Debatte über die künftige Rolle von Friedrich Merz in der CDU reißt nicht ab. Der Generalsekretär des Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, warb weiter für eine aktive Einbindung des früheren Unionsfraktionsvorsitzenden in Bundesregierung und Parteiführung. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Fischer brachte einen Mitgliederentscheid für die nächste Kanzlerkandidatur der Union ins Gespräch. EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger kann sich Merz sogar als Kanzlerkandidaten vorstellen.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 112
Warendorf 27
Deutschland 22
Ahlen 16
Berlin 15
Greven 13
Gronau 13
Steinfurt 13
Telgte 12
Lengerich 11

Die aktuell häufigsten

Organisationen Artikelanzahl
CDU 23
SPD 23
Westfälische Nachrichten 16
Die Grünen 15
Preußen Münster 10
Bezirksliga 8
EU 8
Kreisliga 8
RKI 8
DRK 7

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Corona 118
Fußball 22
Regionalliga 12
Virus 9
Impfung 8
Todesfall 8
Apotheke 6
Impfzentrum 6
Homeschooling 5
Pandemie 5