Axel Hellmann



Alles zur Person "Axel Hellmann"


  • Bundesliga-Montagsspiel

    Di., 03.12.2019

    Nach Derby-Pleite in Mainz: Eintracht-Frust über eigene Fans

    Randale einer kleinen Eintrach-Fan-Gruppe bringen den Club zunehmend in Misskredit.

    Die Niederlage in Mainz tut Eintracht Frankfurt sportlich weh. Die Hessen versacken im Bundesliga-Mittelmaß. Doch weit mehr beschäftigt die Verantwortlichen die erneuten Randale einer kleinen Fan-Gruppe, die den gesamten Verein zunehmend in Misskredit bringt.

  • Spielunterbrechung

    Mo., 02.12.2019

    Frankfurt-Vorstand verurteilt Eintracht-Fans für Randale

    Dichte Rauchschwaden durchziehen das Mainzer Stadion, nachdem Feuerwerkskörper aus dem Gästeblock auf dem Rasen gelandet sind.

    Mainz (dpa) - Eintracht Frankfurts Vorstand Axel Hellmann hat die Ausschreitungen einiger Fans des hessischen Fußball-Bundesligisten vor dem Spiel beim FSV Mainz 05 (1:2) scharf verurteilt.

  • Nach Abraham-Sperre

    Mi., 27.11.2019

    Eintracht-Vorstand Hellmann kritisiert DFB-Vize: «Skandalös»

    Axel Hellmann ist im Vorstand von Eintracht Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Vorstand Axel Hellmann hat heftige Kritik an DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann geäußert, nachdem dieser mit Unverständnis auf den Einspruch gegen die Sieben-Wochen-Sperre für Eintracht-Kapitän David Abraham reagiert hatte.

  • Europa League

    Mi., 06.11.2019

    Frankfurter Riesenchance ohne Fans in Lüttich

    Die Eintracht-Spieler hoffen auch ohne Fans in Lüttich jubeln zu können.

    Nach dem Fehlstart gegen Arsenal sind die Eintracht-Hoffnungen auf ein Weiterkommen wieder groß. In Belgien kann der Einzug in die nächste Runde schon vorzeitig perfekt gemacht werden. Trainer Hütter sieht das Rückspiel in Lüttich schon wie ein vorgezogenes K.o.-Duell.

  • Europa League

    Mi., 18.09.2019

    Festspiel-Start in der «Burg»: Eintracht fordert Arsenal

    Eintracht Frankfurt startet mit einem Heimspiel gegen den FC Arsenal in die Europa League.

    Belohnung statt Belastung: Mit dieser Einstellung geht Eintracht Frankfurt seine nächste Europa-Abenteuerreise an. Das Team soll trotz der Millionen-Abgänge noch stärker und flexibler sein.

  • Europa League

    Fr., 30.08.2019

    Eintracht will wieder Europa rocken - Vorfreude auf Arsenal

    Die Frankfurter Spieler feiern den Einzug in die Europa League.

    Eintracht Frankfurt freut sich auf die Fortsetzung der Europa-Party. In der Gruppe F treffen die Hessen auf Vorjahresfinalist FC Arsenal, den belgischen Traditionsverein Standard Lüttich und Vitória Guimarães aus Portugal.

  • Europa League

    Mi., 28.08.2019

    Eintracht will wieder nach Europa - Rebic-Einsatz offen

    Wechselwillig: Eintracht-Torjäger Ante Rebic.

    In der Vorsaison begeisterte Eintracht Frankfurt in der Europa League. Daran wollen die Hessen auch in dieser Spielzeit anknüpfen. Gegen Straßburg muss ein Sieg her, um wieder die Gruppenphase zu erreichen. Ob Rebic mithelfen kann, ist offen.

  • Europa-League-Playoff

    Mi., 21.08.2019

    Eintracht will Euro-Party gegen Straßburg fortsetzen

    Ist mit seinen Teamkollegen in Straßburg gefordert: Kevin Trapp.

    Die Europa-Party in der Vorsaison hat Mannschaft und Fans von Eintracht Frankfurt heiß gemacht auf weitere internationale Auftritte. Bei einem Erreichen der Gruppenphase könnte auch die aktuelle Spielzeit eine besondere Eigendynamik bekommen.

  • Europa League

    Do., 09.05.2019

    Eintracht-Vorstand Hellmann zieht positive Europa-Bilanz

    Eintracht-Chef Axel Hellmann ist mit der Europa-League-Saison sehr zufrieden.

    London (dpa) - Eintracht Frankfurts Vorstand Axel Hellmann hat die Europa-League-Saison des hessischen Fußball-Bundesligisten schon vor dem Halbfinal-Rückspiel beim FC Chelsea am Donnerstagabend als vollen Erfolg verbucht.

  • Europa League

    Mi., 01.05.2019

    Frankfurt will Chance gegen «Über-Gegner» Chelsea nutzen

    Europa League: Frankfurt will Chance gegen «Über-Gegner» Chelsea nutzen

    Gelingt Frankfurt der nächste Coup in der Europa League? Die Hessen sind überzeugt, dem englischen Topclub FC Chelsea im Halbfinale Paroli bieten zu können. Sportdirektor Hübner kündigte an: «Wir arbeiten auf die Sensation hin.»