Axel Linke



Alles zur Person "Axel Linke"


  • Krüßing-Kirmes

    Fr., 12.04.2019

    Familientag noch attraktiver

    Die Krüßing-Kirmes anno 1955: Schon damals drehten sich die Karussells auf dem Stiftsmarkt.

    Eine attraktive Krüßing-Kirmes mit allerlei Neuerungen verspricht Julia Heidkamp, die in der Stadt-Touristik seit dem 1. Juli für die Organisation der Kirmes-Veranstaltungen zuständig ist.

  • Hansetag im Mai

    Do., 11.04.2019

    Stadt sucht Statisten für Pest-Tote

    Feierliche Eröffnung des Hansetags ist am Samstag, 18. Mai, um 12 Uhr auf der Marktplatzbühne. Die gesamte Stadt wird zwei Tage lang bespielt.

    Für eine historisch informative und szenisch spannende Theateraufführung im Rahmen des Westfälischen Hansetages (18./19. Mai) sucht die Stadt noch Statisten, die in die Rolle der Pest-Toten schlüpfen. Die Akteure tragen historische Gewänder, zur Verfügung gestellt von den Städtischen Bühnen Münster.

  • Freckenhorster Ortsumgehung: Brief an Bürgermeister

    Di., 09.04.2019

    „So kann man mit uns nicht umgehen!“

    Was den Unterschreibern des Briefes stinkt: Der von uns beim Bürgermeister vor über einem Jahr geforderte Abwägungsprozess zur Linienführung der Freckenhorster Umgehung ist bis heute nicht vorgenommen und mit der Begründung abgetan worden: Es gibt keinen Diskussionsbedarf, kritisieren sie im Brief an den Bürgermeister Axel Linke.

  • Streitthema Fernstraße B 64n

    Mo., 08.04.2019

    Sie wollen endlich Informationen

    Matthias Wulf (l.) und Mirko Grond (r.) sprechen für aktuell 106 Unternehmer, die belastbare Fakten und Aussagen zu Dimension und Auswirkungen der B 64n verlangen.

    106 Unternehmer wollen Fakten zur B 64n. Genau die vermissen sie. Ein Vorwurf richtet sich gegen die Politik, da die CDU. Der andere gegen den Bürgermeister. Der liefere zu spät Antworten. Und nicht genug.

  • Details zum Projekt Neue Ems

    Fr., 22.03.2019

    Ein Kilometer neues Flussbett

    Ungefähr in der Mitte des hinteren Bildbereichs wird die Ems an den jetzigen See angeschlossen und dann am linken Bildrand entlang unter der Straße Wiesengrund hindurch Richtung André-Marie-Brücke geführt, von der aus dieses Bild entstand.

    Die Renaturierung der Ems ist für viele ein wichtiges Thema. Insbesondere Teilaspekte werden kritisch beäugt. Was aber ist richtig? Wir beleuchten hier die wichtigsten Fakten zum Thema Neue Ems.

  • Gewerbeschau eingebettet in Hansetag

    Fr., 22.03.2019

    Moderner Handel trifft historische Hanse

    Die Maiwoche, in diesem Jahr nur mit zwei Zelten auf dem Lohwall, ist eingebettet in den Hansetag.

    Bürgermeister Axel Linke erwartet im Rahmen des Hansetages über 40 000 Besucher in der Stadt. „Das wird eine großartige Veranstaltung“, freut sich der Bürgermeister. Und ein touristischer Mehrwert für die Stadt. Denn viele der Hansetagbesucher werden wiederkommen, weil Warendorf so schön ist“, prophezeit Linke.

  • Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Warendorf

    Mo., 18.03.2019

    Höchste Einsatzzahl seit zehn Jahren

    Voll besetztes Gerätehaus: Der Feuerwehr-Stadtverband Warendorf zog am Freitagabend Bilanz des vergangenen Jahres.

    In jedem Jahr legt die Feuerwehr Warendorf in der Jahreshauptversammlung vor der Öffentlichkeit, der Stadt als Verwaltungs- und Aufsichtsorgan und den Feuerwehrleuten Rechenschaft über Haushalt und Finanzen, Jugendfeuerwehr, Einhaltung der Brandschutzverordnung, Einsätze, Ausrüstung und Entwicklung der Personalausstattung ab. Für das Jahr 2018 geschah dies am Freitag im voll besetzten Gerätehaus Am Holzbach.

  • CDU-Antwort auf Hornungs verbalen Angriff

    Do., 14.03.2019

    „Ehrverletzend und unangemessen“

    „Ein Bild zu zeichnen, wonach die Menschen in Warendorf unter dem Ersten Bürger der Stadt leiden, ist ehrverletzend und in jeder Hinsicht unangemessen.“ Keineswegs kommentarlos nimmt Martin Richter, stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, die verbalen Angriffe des SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Andreas Hornung gegenüber der CDU und insbesondere gegenüber dem CDU-Bürgermeisters Axel Linke entgegen.

  • SPD läuft sich fürs Wahljahr 2020 warm und greift Bürgermeister an

    Di., 12.03.2019

    Hornung: Absolute CDU-Ratsmehrheit verhindern

    „Die Fähigkeit zum Zuhören, das notwendige Bewusstsein der eigenen Grenzen und die Empathie in der inhaltlichen Auseinandersetzung mit anders denkenden Menschen fehlen ihm augenscheinlich.“ Die SPD greift Bürgermeister Axel Linke an und ruft in der Stadtverbandsversammlung am Dienstagabend dazu auf eine „Kandidatin oder einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu finden, der Herz und Verstand für unsere Stadt vereint und ihr mehr Ehre macht als der gegenwärtige Amtsinhaber.“

  • Streit um Marktgebühren

    Fr., 08.03.2019

    Opposition greift Linke an

    In den Augen von SPD, Grünen, FWG und FDP schmückt sich Bürgermeister Linke beim jüngsten Markt-Kompromiss mit fremden Federn. Er habe den Eindruck erweckt, er habe daran mitgewirkt, sei aber nicht beteiligt gewesen.