Axel Prahl



Alles zur Person "Axel Prahl"


  • „Spieglein, Spieglein”

    Do., 07.02.2019

    Sendetermin für nächsten Münster-„Tatort” steht fest

    „Spieglein, Spieglein”: Sendetermin für nächsten Münster-„Tatort” steht fest

    Im nächsten Münster-„Tatort” bekommen es Thiel und Boerne mit einem Doppelgänger-Mörder zu tun. „Spieglein, Spieglein” ist der erste von gleich drei Fällen des beliebten Duos, die in diesem Jahr ausgestrahlt werden. Der erste Sendetermin steht jetzt fest.

  • Dreimal Münster, keinmal Schweiger

    Di., 01.01.2019

    So wird das „Tatort“-Jahr 2019

    Dreimal Münster, keinmal Schweiger : So wird das „Tatort“-Jahr 2019

    Aalleeh, Saarbrücken. Bye-bye Bremen. Uf Wiederluege, Luzern. Drei Teams hören 2019 beim „Tatort“ auf. Außerdem kommen einige neue Gesichter. Das beliebte Münster-Duo erscheint öfter als sonst, Til Schweiger aber gar nicht. Ein Überblick mit allen 22 Teams.

  • Schauspieler

    So., 30.12.2018

    Axel Prahl macht sich für Jugendtheater stark

    Axel Prahl (m.) mit den beiden Jungschauspieler Anton Petzold (r) und Juri Winkler bei der Premiere des Kinderfilms "Rico, Oskar und die Tieferschatten".

    Kulturelle Bildung beginnt im Kindesalter. Axel Prahl kennt sich aus.

  • Rückblick

    Mi., 26.12.2018

    «Tatort»-Jahr 2018: Reichsbürger, Roboter und ein Todesfall

    Mord in der Nachbarschaft von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechtild Großmann, l). Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) untersuchen die tote Patrizia Merkens (Lilia Lehner).

    Mehr als drei Dutzend neue «Tatorte» gab es 2018 Jahr im Programm des ARD-Fernsehens. Mal ging es um den Pflegenotstand, mal um künstliche Intelligenz, mal um sogenannte Reichsbürger, die die Bundesrepublik nicht anerkennen. Die Einschaltquoten schwankten enorm.

  • Einschaltquoten

    Di., 18.12.2018

    Auch Axel Prahls Quote war «Extraklasse»

    Neulehrer Ralph Friesner (Axel Prahl) mit seinem Schüler Norbert (Nico Randel).

    Axel Prahl auf Abwegen, mal nicht im «Tatort» beim Ersten, sondern in einer Komödie im ZDF - und trotzdem klappte es mit der Quote.

  • TV-Tipp

    Mo., 17.12.2018

    Extraklasse

    Neulehrer Ralph Friesner (Axel Prahl) mit seinem Schüler Norbert (Nico Randel).

    Axel Prahl ist der Mann für die kantigen, unangepassten und niemals glattgebügelten Typen. Im ZDF-Film «Extraklasse» spielt er einen arbeitslosen Journalisten, der unfreiwillig auf Lehrer umsattelt.

  • Dreharbeiten in Münster

    Di., 11.12.2018

    Tatort-Stars auf dem Weihnachtsmarkt

    Die Tatort-Hauptdarsteller Jan-Josef Liefers und Axel Prahl (r.) schauten am Dienstagnachmittag auf dem Weihnachtsmarkt vor St. Lamberti vorbei – und lockten zahlreiche Schaulustige an.

    Die Tatort-Stars Jan Josef Liefers und Axel Prahl schauten am Dienstag mit ihrer Krimi-Crew auf dem Weihnachtsmarkt vor der Lambertikirche vorbei. Glühwein gab es aber nicht. Schließlich wurden später noch Szenen für eine neue Folge gedreht. [Mit Video]

  • Neue Fälle

    Mi., 14.11.2018

    Drei Münster-«Tatorte» im kommenden Jahr

    Jan Josef Liefers (r) und Axel Prahl kehren 2019 als Ermittler mit drei neuen Fällen auf die Bildschirme zurück.

    Kommissar Thiel und Professor Boerne (Axel Prahl und Jan Josef Liefers) ermitteln wieder. Nach nur einer «Tatort»-Folge dieses Jahr sollen es 2019 mehr geben.

  • Weihnachtsfolge

    Mi., 14.11.2018

    Dreharbeiten für neuen Münster-„Tatort“ gestartet

    Weihnachtsfolge: Dreharbeiten für neuen Münster-„Tatort“ gestartet

    Fans des mit Abstand beliebtesten „Tatort“-Teams haben sich dieses Jahr mit nur einem einzigen neuen Krimi begnügen müssen, kommendes Jahr können sie aber mit drei neuen Fällen rechnen. Bei einem davon haben gerade die Dreharbeiten begonnen.

  • Neues von Komparse Marius Meyer

    Do., 25.10.2018

    Vom wütenden Fan zum Öko-Studenten

    In letzter Zeit war Komparse Marius Meyer sowohl in einem TV-Werbespot als Fußballfan als auch in der „Heute Show“ in der Rolle eines „Öko-Studenten“ zu sehen.

    Neben Jan Josef Liefers und Axel Prahl hat Marius Meyer schon als Komparse vor der Kamera gestanden. Mittlerweile studiert der 19-Jährige in Bad Münstereifel. Sein Hobby verfolgt er weiter. Derzeit ist er in einem TV-Werbespot zu sehen und hat bei der „Heute Show“ mitgewirkt.