Axel Roll



Alles zur Person "Axel Roll"


  • Ausschuss kritisiert Umgang des Bürgermeisters mit der Presse

    Fr., 14.06.2019

    Heftiger Angriff auf die Meinungsfreiheit

    Bürgermeister Peter Maier musste heftige Kritik für seinen Offenen Brief einstecken.

    Den Umgang von Peter Maier mit der Presse stand während der Hauptausschuss-Sitzung am Mittwochabend ebenfalls zur Diskussion. Die CDU-Fraktion forderte den Bürgermeister auf, öffentlich Stellung zu seinem Offenen Brief an den Steinfurter WN-Redaktionsleiter Axel Roll zu nehmen. Die Christdemokraten sehen in Maiers Äußerungen einen Angriff auf die vom Grundgesetz geschützte Meinungsfreiheit.

  • Interview mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten Frank Müller

    Fr., 01.03.2019

    „Mit Sachargumenten überzeugen“

    Der 49-jährige Frank Müller will für die SPD gegen Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer antreten. Die Wahl ist im Herbst 2020.

    Frank Müller heißt aller Voraussicht nach der Bürgermeisterkandidat der Steinfurter SPD. Der Vorsitzende der Ortspartei ist 49 Jahre alt, Leiter der Zentralen Einrichtung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule und seit zehn Jahren Mitglied des Stadtrates. Müller ist unter anderem Vorsitzender des Personalrats der FH und stellvertretender Vorsitzender des Verdi-Ortsvereins. Über seine persönlichen Beweggründe für die Kandidatur sprach Frank Müller mit WN-Redaktionsleiter Axel Roll.

  • Neue Aktion der WN-Redaktion:

    Mo., 26.11.2018

    „Lust auf ’nen Kaffee?“

    WN-Redaktionsleiter Axel Roll möchte mit den Lesern einen Kaffee trinken – und dabei nicht nur Fragen zum Tageszeitungsgeschäft beantworten, sondern auch erfahren, was die Leser wirklich bewegt.

    „Lust auf ’nen Kaffee?“, fragt die Lokalredaktion der Westfälischen Nachrichten ab sofort einmal wöchentlich ihre Leser.

  • „Steinfurt singt“: 17 Sänger, Chöre und Bands stellen Jury vor die Qual der Wahl

    So., 11.11.2018

    Spahn hat ein Herz für Rock

    Moderator Axel Roll (2.v.r.) und Jury-Chef Michael Gantke (r.) machten es spannend, ehe sie die Gewinner von „Steinfurt singt“ bekannt gaben.

    Arrangierte das Team von Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT) in 2017 den kulinarischen Event „Steinfurt kocht“, so ging es am Samstag eher um akustische Leckerbissen.

  • Tourismuszahlen

    Di., 29.05.2018

    Schlechtwetter sorgt für Delle

    Steinfurt war in diesem Winter offenbar keine bevorzugte touristische Destination: Wie aus der jetzt veröffentlichten Beherbergungsstatistik für den Zeitraum Januar bis März 2018 von IT.NRW hervorgeht, sank die Zahl der Gästeankünfte in der Kreisstadt im genannten Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr um gut zehn Prozent von 2203 auf 1981. Landrat Klaus Effing (r.) zählt zu den Förderern des Steinfurter Tourismus. Den Rückgang der Übernachtungszahlen im ersten Quartal konnte auch er nicht verhindern.  Foto: Axel Roll

  • Drei Körperverletzungen:

    Mo., 12.02.2018

    Bilanz der Polizei zum Umzug: „Ruhig“

    Das Resümee der Polizei zum Karnevalswochenende in Borghorst lässt sich mit einem Wort zusammenfassen: „Ruhig.“ Johannes Tiltmann, Sprecher der Kreispolizeibehörde, macht dafür in erster Linie die konsequente Verfolgung des Sicherheitskonzeptes verantwortlich. Eine halbe Stunde stand der Lkw. Die Batterie hatte ihren Geist aufgegeben. Foto: Axel Roll

  • Unterwegs mit „Boppin’B“

    Mi., 03.01.2018

    „Rock’n’Roll ist Warten“

    Fünf Kerle lassen es krachen:Sebastian Bogensperger, Frank Seefeldt, Didi Beck, Golo Sturm und verdeckt Thomas Weiser am Schlagzeug (von links) sind „Boppin’B“. Axel Roll Nach dem Konzertist der Abend noch lange nicht vorbei. Erst wenn der Sprinter gepackt ist, naht das Ende. Axel Roll Sitzt die Tolle?Sebastian Bogensperger beim letzten Check. Bei einer Rockabilly-Band muss neben der Musik schließlich auch das Äußere stimmen. Wilfried Gerharz Kurz vor dem Auftrittwird die Setlist mit schwarzem Filzstift aufgeschrieben. Das ist vor jedem Konzert Didis Job. Er ist der ruhende Pol der Band. Axel Roll

    Arbeitsplatz Bühne - unser Redakteur Axel Roll hat die Band „Boppin’B“ begleitet, um der Frage nachzugehen, wie das Leben von Berufsmusikern aussieht. Schnell wird klar: Mit Glamour hat der Job wenig zu tun, dafür viel mit wortwörtlicher Handarbeit.

  • Interview mit Ferdi Brust

    Fr., 06.10.2017

    „Nach vorne kommen“

    Nach acht Jahren gibt Ferdi Brust aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz des Seniorenbeirats ab.

    Im Seniorenbeirat war er von Beginn an „der erste Mann“: Nach acht Jahren legt Ferdi Brust das Amt des Ersten Vorsitzenden nieder. Redaktionsmitglied Axel Roll zog mit dem rührigen Borghorster Bilanz und fragte ihn auch, was er künftig auf der Agenda hat.

  • Ortstermin: Zeitungmachen

    Fr., 15.09.2017

    Redakteure wagen den Spagat

    WN-Lokalchef Axel Roll (r.) erzählte beim Ortstermin in der Bauhaus-Apotheke aus seiner 40-jährigen journalistischen Erfahrung.

    Wer schreibt täglich den Schellenbänd? Wie groß ist ein Zustellerbezirk? Wie hoch ist die WN-Auflage? Alles Fragen, mit denen WN-Lokalchef beim Ortstermin zum Thema Zeitungmachen damals und heute gelöchert wurde.

  • Ortstermin am Donnerstag

    Mo., 11.09.2017

    Zeitung damals und heute

    Redaktionsleiter Axel Roll ist am Donnerstag Referent bei den Ortsterminen.

    Was sich in 40 Jahren Lokaljournalismus nicht nur technisch alles getan hat – der Steinfurter WN-Redaktionsleiter Axel Roll wird den enormen Wandel anhand seines persönlichen Werdegangs beim nächsten Ortstermin am kommenden Donnerstag (14. September) ab 19 Uhr in der Borghorster Bauhaus-Apotheke erläutern. Aber nicht nur das. Der Journalist möchte ebenfalls mit seinen Zuhörern diskutieren, wie der Lokalteil einer Tageszeitung in der Zukunft aussehen könnte.