Babacar Gueye



Alles zur Person "Babacar Gueye"


  • Fußball

    Do., 30.01.2020

    Paderborns Stürmer Babacar Gueye geht zum Karlsruher SC

    Babacar Gueye.

    Paderborn (dpa) - Babacar Gueye wechselt vom Fußball-Bundesligisten SC Paderborn zum Zweitligisten Karlsruher SC. Der Stürmer aus dem Senegal spielte in den Planungen von Trainer Steffen Baumgart zuletzt keine Rolle mehr. Zuvor hatten bereits Torwart Michael Ratajczak und die Mittelfeldspieler Cauly Oliveira Souza und Marcel Hilßner die Ostwestfalen verlassen, die damit ihren Kader wie geplant weiter verkleinerten. «Baba hat eine neue Herausforderung gesucht, weil er in unserer Bundesliga-Mannschaft zuletzt keine Einsatzzeiten mehr hatte», sagte Geschäftsführer Sport Martin Przondziono.

  • In die 2. Liga

    Do., 30.01.2020

    Paderborns Stürmer Babacar Gueye geht zum KSC

    Spielt in den Planungen von Paderborns Trainer Steffen Baumgart keine Rolle mehr: Babacar Gueye.

    Paderborn (dpa) - Babacar Gueye wechselt vom Fußball-Bundesligisten SC Paderborn zum Zweitligisten Karlsruher SC. Der Stürmer aus dem Senegal spielte in den Planungen von Trainer Steffen Baumgart zuletzt keine Rolle mehr.

  • Fußball

    Mi., 03.07.2019

    20 Tore im ersten Testspiel: Paderborn schlägt Kreisligisten

    Beim Trainingsauftakt des SC Paderborn steht Paderborns Cheftrainer Steffen Baumgart auf dem Platz.

    Salzkotten (dpa/lnw) - Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat sein erstes Testspiel der Saisonvorbereitung locker gewonnen. Die Ostwestfalen setzten sich beim Kreisligisten VfB Salzkotten mit 20:0 (7:0) durch. Mit jeweils drei Toren waren Neuzugang Cauly Oliveira Souza und Ben Zolinski die treffsichersten Paderborner Spieler. Marcel Hilßner, Rifet Kapic, Kai Pröger, Christopher Antwi-Adjei und Felix Drinkuth trafen doppelt. In der torreichen Partie am Mittwochabend waren zudem Babacar Gueye, Khiry Shelton und Streli Mamba für den SCP erfolgreich. Zusätzlich profitierte Paderborn von einem Eigentor.

  • 2. Liga

    Sa., 13.04.2019

    Paderborn schnuppert am Aufstieg: Duisburg droht der Abstieg

    Die Paderborner ließen dem MSV Duisburg keine Chance.

    Paderborn (dpa) - Aufsteiger SC Paderborn hat seinen Höhenflug in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt und damit die Abstiegssorgen des MSV Duisburg deutlich erhöht.

  • Fußball

    Sa., 02.02.2019

    0:6 in Paderborn: Nächste Blamage für Fürth in 2. Liga

    Paderborns Babacar Gueye (l.) schießt den Ball vorbei an Sascha Burchert von Fürth und trifft zum 4:0.

    Paderborn (dpa)- Die Talfahrt der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga setzt sich fort. Am Samstag verloren die Franken deutlich mit 0:6 (0:3) beim SC Paderborn und warten nun bereits seit dem 14. Spieltag auf einen Sieg. Außerdem ist Fürth seit sechs Partien torlos. Phillip Klement (11. Minute/Foulelfmeter), Bernard Tekpetey (19.), Sven Michel (28./79.), Babacar Gueye (65.) und Kai Pröger (69.) trafen für den Aufsteiger.

  • 2. Liga

    Sa., 02.02.2019

    Paderborn verlängert Fürths Negativserie

    Paderborns Spieler feiern den ersten von sechs Treffern gegen die SpVgg Greuther Fürth.

    Paderborn (dpa)- Die Talfahrt der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga setzt sich fort. Am Samstag verloren die Franken deutlich mit 0:6 (0:3) beim SC Paderborn und warten nun bereits seit dem 14. Spieltag auf einen Sieg.

  • Fußball

    Sa., 02.02.2019

    Paderborn verlängert Fürths Negativserie

    Paderborn (dpa)- Die Talfahrt der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga setzt sich fort. Am Samstag verloren die Franken deutlich mit 0:6 (0:3) beim SC Paderborn und warten nun bereits seit dem 14. Spieltag auf einen Sieg. Außerdem ist Fürth seit sechs Partien torlos. Die Paderborner verbesserten sich auf Rang sechs und haben damit Kontakt zu den Top 3 der Liga. Phillip Klement (11. Minute/Foulelfmeter), Bernard Tekpetey (19.), Sven Michel (28./79.), Babacar Gueye (65.) und Kai Pröger (69.) trafen für den Aufsteiger.

  • Fußball

    So., 23.12.2018

    Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    Darmstadts Joevin Jones (l.) und Paderborns Klaus Gjasula kämpfen um den Ball.

    Paderborn (dpa) - Der Abwärtstrend des SV Darmstadt nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 2:6 (1:1) gegen den SC Paderborn bot das Team von Trainer Dirk Schuster am Ende eine desaströse Vorstellung und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.

  • 2. Liga

    So., 23.12.2018

    Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    2. Liga: Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    Paderborn (dpa) - Der Abwärtstrend des SV Darmstadt nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 2:6 (1:1) gegen den SC Paderborn bot das Team von Trainer Dirk Schuster am Ende eine desaströse Vorstellung und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.

  • Fußball

    Fr., 09.11.2018

    Paderborn und Kiel trennen sich in turbulenter Partie 4:4

    Fußball: Paderborn und Kiel trennen sich in turbulenter Partie 4:4

    Paderborn (dpa) - Der SC Paderborn hat in der 2. Fußball-Bundesliga seinen Heimnimbus gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart kam am Freitagabend in einem turbulenten Spiel trotz einer 3:1-Führung aber nicht über ein 4:4 (2:1) gegen Holstein Kiel hinaus. Vor 10 035 Zuschauern in der Benteler-Arena sorgten Babacar Gueye (1. Minute), Philipp Klement (9.) und Ben Zolinski (41.) für die scheinbar sichere Führung des Aufsteigers. Doch Kingsley Schindler (7./80./Handelfmeter), Janni Serra (71.) und Alexander Mühling (74.) drehten die Partie zunächst zugunsten des Teams von Tim Walter, ehe Zolinski mit dem Ausgleich in der 90. Minute den Ostwestfalen noch das Remis rettete.