Barbara Griepenburg



Alles zur Person "Barbara Griepenburg"


  • „Nähstube“ der Flüchtlingshilfe

    Mi., 25.09.2019

    Ein Potpourri der Kulturen

    Das Angebot der „Nähstube“, im Februar 2016 ins Leben gerufen, erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. In den Räumlichkeiten im Johanneshaus sind manchmal bis zu 20 Frauen und arbeiten an verschiedenen Kleidungsstücken.

    Es ist ein Angebot das mehr ist als ein reiner Handarbeitstreff. In der „Nähstube“ der Flüchtlingshilfe Nottuln wird Integration und kultureller Austausch gelebt.

  • Spielfest zum Weltkindertag im Südpark

    Mo., 19.09.2016

    Kinderrechtsparagrafen fliegen in die Welt hinaus

    Postkarten mit den Kinderrechtsparagrafen wurden mit Luftballons vom Südpark aus in alle Welt hinausgeschickt.

    Rund 700 Kinder, Eltern und Großeltern tummelten sich am Sonntagnachmittag im Südpark beim großen Spielefest des Deutschen Kinderschutzbundes und des Kinderbüros des Jugendamtes Münster.

  • Kinderschutzbund: Interview mit Barbara Griepenburg

    Sa., 18.06.2016

    Offenes Ohr für alle Nöte

    Barbara Griepenburg aus dem Vorstand des Kinderschutzbundes Münster organisiert das Kinder- und Jugendtelefon. Die Berater sind in allen Lebenslagen gefragt.

    Das Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes Münster ist bundesweit eines der meist genutzten Angebote dieser Art, Die ehrenamtlichen Berater versuchen immer zu helfen.

  • Gast aus Saint-Amand-Montrond

    Mo., 30.07.2012

    Isabelle Beune fühlt sich wohl

    Gast aus Saint-Amand-Montrond : Isabelle Beune fühlt sich wohl

    Sie kommt aus Saint-Amand-Montrond und ist die Enkelin von Geneviève Trotignon, der Mitbegründerin der Städtepartnerschaft mit Nottuln: Isabelle Beune ist zu Gast bei Familie Griepenburg.