Barbara Hoebink-Johann



Alles zur Person "Barbara Hoebink-Johann"


  • Über tausend Besucher

    Fr., 25.01.2019

    Wiederholung bereits angedacht

    Christina Schulte, Willi Horstrup, Bernhard Sandbothe, Thomas Deipenbrock, Barbara Hoebink-Johann, Horst Saadhoff, Richard Schu-Schätter, Irmgard Beilmann-Roer mit dem Pfarrfest-Gemälde von anno 1975.

    Mit dem Wetter hatte die Premiere des „Nikolausmarktes“ Glück. Ansonsten war der Erfolg ein Verdienst Dutzender Ehrenamtlicher, wie am Mittwochnachmittag bei einem bilanzierenden Pressegespräch am Ort des Nikolausmarkts, im Achatiushaus, deutlich wurde.

  • Die Kinder brauchen besondere Unterstützung

    Mi., 28.03.2018

    Bilder des Grauens und Schreckens

    Soldaten der von der Türkei unterstützten Freien Syrischen Armee (FSA) patrouillieren am 18. März 2018 durch das Stadtzentrum von Afrin. Die türkische Armee und mit ihr verbündete Rebellen haben nach Angaben von Staatspräsident Erdogan das Zentrum der nordwestsyrischen Stadt Afrin unter ihre Kontrolle gebracht.

    Die syrischen Flüchtlingsfamilien aus Afrin, die im Flüchtlingsheim am Tönskamp wohnen, sind voller Sorgen und Ängste um ihre Verwandten, die in der im Kriegszustand befindlichen syrischen Stadt leben.

  • Der „Förderkreis Achatius-Haus“ ermöglicht Bewohnern Ferienaufenthalte

    Di., 12.07.2016

    Dem Leben Farbe geben

    „Vorfreude ist die schönste Freude.“ Dies erklärt Harald Hübsch (r.), der mit fünf weitern Bewohnern des Achatius-Hauses und Betreuern demnächst in die Ferien an der Nordsee aufbricht.

    Sommer, Sonne, Ferienzeit. Viele Menschen stecken zurzeit emsig in den Urlaubsvorbereitungen. Touren werden geplant, die Zeitung umbestellt und letzte Einkäufe erledigt. Nicht so einfach gestalten sich solche Projekte für die Bewohner des Wolbecker Achatius-Hauses. Pflegebedürftig und zu einem Großteil auf schwere Rollstühle angewiesen, würde eine Ferienreise für die meisten der gesundheitlich eingeschränkten Männer und Frauen ein Traum bleiben. Wenn da nicht der „Förderkreis Achatius-Haus“ wäre, der seit 2006 Jahr für Jahr für eine Unterbrechung des Alltags sorgt. So auch diesmal: „Ende August geht es an die Nordsee“, kündigt Förderkreis-Vorsitzende Barbara Hoebink-Johann an. Es gehe darum, „dem Leben Farbe zu geben“.

  • Förderkreis des Achatius-Hauses wird auch in Zukunft zahlreiche Hilfestellungen geben

    Di., 15.03.2016

    Musiktherapie wird fortgeführt

    Komplett wiedergewählt wurde der Vorstand des Förderkreises Achatius-Haus: Alexandra Hochstein, Horst Saadhoff, Barbara Hoebink-Johann, Ursula Wieteck, Wilhelm Runtenberg, Siegfried Rosemann und Christina Schulte, v.lg

    Auf solider Basis steht der Achatius-Förderkreis. Die Solidarität unter den 242 Mitgliedern sei groß. Und das bei einem Verein, bei dem die Mitglieder keine eigenen Vorteile haben. Ebenfalls konnte Vorsitzende Barbara Hoebink-Johann auf eine Fortschreibung der Aktivitäten hoffen, die sich in erster Linie aus den verschiedensten Dienstleistungen ergeben.

  • Wolbeck

    Mo., 28.06.2010

    Bereits die fünfte Generation

  • Wolbeck

    Sa., 18.07.2009

    140 Jahre Engel-Apotheke in Wolbeck

  • Wolbeck

    Sa., 21.06.2008

    Abschied für Helmut Meinel