Barbara Stoll-Großhans



Alles zur Person "Barbara Stoll-Großhans"


  • Gute-Nacht-Geschichten unter freiem Himmel

    So., 21.07.2019

    „Feuerspiel“ und Kuchenschlacht

    Das „Gute-Nacht-Geschichten“-Team am Donnerstag: Horst Bilke (l.) und Marc Greshake (r.) waren die Vorleser, Hermann Rottmann sorgte mit seinem Akkordeon für die Musik. Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans hatte eingeladen.Das Publikum im Kirchgarten lauschte gespannt den Geschichten.

    Gerade im digitalen Zeitalter kommt dem Lesen eine ganz besondere Bedeutung zu. Das zeigt sich auch bei der Veranstaltungsreihe „Gute-Nacht-Geschichten“. Sie fand diesen Sommer schon zum dritten Mal stand – bei erneut hohem Zuspruch. Eine Fortsetzung ist nicht auszuschließen.

  • Gute-Nacht-Geschichten im Markus-Kirchgarten

    Mi., 10.07.2019

    Gute-Nacht-Geschichten im Grünen

    Ute Behrens-Porzky (Bild) macht Montag den Auftakt. Anschließend liest Ulf Schlien. Es musizieren Dr. Patrick und Christina Zeni.

    Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans hat auch für diesen Sommer wieder die Gute-Nacht-Geschichten im Kirchgarten organisiert. Literatur und Musik verbinden sich dabei zu einem vergnüglichen Abend. Los geht es am Montag (15. Juli) um 20 Uhr.

  • Studientag des evangelischen Bezirksverbandes

    Fr., 19.10.2018

    100 Jahre Frauenwahlrecht

    Im evangelischen Gemeindehaus trafen sich Frauen aus dem Bezirksverband der evangelischen Frauenhilfe und beschäftigten sich mit dem Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland“.

    100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland – ein gewichtiger Grund für den Bezirksverband der evangelischen Frauenhilfe im Kirchenkreis Münster, um am Dienstag einen Studientag zu diesem Thema zu veranstalten.

  • Gute-Nacht-Geschichten

    Fr., 20.07.2018

    Nicht nur leichte Kost serviert

    Pointiert im Vortrag: Philipp Karnebeck (l.) und Emilia Areerasd (r.) übernahmen bei den „Gute-Nacht-Geschichten“ am Mittwochabend das Vorlesen.                    

    Gerade auch in Zeiten sozialer Medien und des Internet kommen die literarische und musikalischen Abendveranstaltungen der evangelischen Markus-Kirchengemeinde in Kinderhaus sehr gut an. Nur zu empfehlen! Nächste Veranstaltung der Gute-Nacht-Geschichten: Freitag 20. Juli, 20 Uhr im Kirchgarten.

  • „Gute-Nacht-Geschichten“ zum Ferienauftakt

    Do., 12.07.2018

    „Lese-Paradies“ im Kirchgarten

    Die Markus-Gemeinde bietet ab Montag abends ab 20 Uhr eine Woche lang Gute-Nacht-Geschichten in ihrem Kirchgarten an.

  • Evangelische und katholische Gemeinde unterzeichnen die „Kinderhauser Friedensbotschaft“

    Do., 02.11.2017

    Ein Zeichen der Ökumene

    Zahlreiche Gläubige hatten sich auf dem Weg zur Markuskirche gemacht.

    „Ich bin ergriffen“, meinte Ulrich Möller, Baukirchmeister der Markusgemeinde: „Es werden Dinge möglich, die unmöglich erschienen.“ Das Reformationsjubiläum kommt zu einer Zeit, in der die Ökumene große Schritte vorankommt. Auch in Kinderhaus und Sprakel.

  • Ökumenische Triade

    Mi., 25.10.2017

    Kirchen im Dialog

    Als äußeres, sichtbares Zeichen der Verbundenheit der Gemeinden in Kinderhaus stiftete der Kirchbauverein der Markus-Gemeinde im März dieses Jahres das Christuskreuz – je eines für die Markus-Kirche und für die Pfarrkirche St. Josef.

    Am 31. Oktober werden die evangelische Markus-Gemeinde und die katholische Gemeinde St. Marien und St. Josef einen ökumenischen Festgottesdienst zum Reformationsgedenken und Christusfest 2017 feiern.

  • Gute-Nacht-Geschichten

    Di., 18.07.2017

    Gute Nacht im Kirchgarten

    Autor Jürgen Flenker  nahm als erster im Sessel des Opas der Pastorin Platz und las auf der Auftaktveranstaltung vor rund 90 Besuchern aus seinem neuen Roman „Das Rattenorakel“.

    Gute-Nacht-Geschichten-Woche im Kirchgarten der Kinderhauser Markus-Gemeinde: Bis Freitag wird jeden Abend ab 20 Uhr im Kirchgarten, Idenbrockplatz 3, vorgelesen. Die Idee hat Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans aus ihrer alten Heimat Tübingen mitgebracht. Dort gab es in der Gemeinde Gute-Nacht-Geschichten immer in der ersten Ferienwoche. An diesen „schönen Start in die Ferienzeit“ erinnert sie sich auch heute noch sehr gern.

  • Sommerlicher Ferienauftakt im Kirchgarten

    Sa., 15.07.2017

    Gute-Nacht-Geschichten im Kirchgarten

    Der Kirchgarten der Markus-Gemeinde ist ein beliebter Veranstaltungsort. Ab Montag gibt es dort abends Gute-Nacht-Geschichten. 

    Von Montag bis Freitag wird jeden Abend ab 20 Uhr im Kirchgarten, Idenbrockplatz 3, vorgelesen.

  • Ideenschmiede

    Fr., 19.05.2017

    100 Ideen aus der Kreativschmiede

    Das Markus-Gemeindeleben mitgestalten: In einer Ideenwerkstatt gab es Raum für kreative Ideen. Die Vorschläge hängen an Stellwänden, die auch die Gottesdienstbesucher am Sonntag anschauen können.

    Über 100 Anregungen landeten auf den Stellwänden. Die Ideenwerkstatt der Markus-Gemeinde, zu der die neue Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans eingeladen hatte, erwies sich als kreative Schmiede.