Bas Dost



Alles zur Person "Bas Dost"


  • Schlagkräftiger Kader

    So., 04.10.2020

    Bas Dost als Symbol der neuen Eintracht-Wucht

    Das Symbol der neuen Frankfurter Kraft ist Sturmturm Bas Dost.

    Klagen über die hohe Belastung sind im deutschen Fußball derzeit Standard. In Frankfurt dagegen herrscht nach zwei Marathon-Jahren Erleichterung über mehr Durchschnaufpausen. Wozu die Eintracht in der Lage ist, hat der stürmische Sieg über Hoffenheim schon gezeigt.

  • 3. Spieltag

    Sa., 03.10.2020

    Frankfurt stürzt Hoffenheim dank Dost - «Hat Spaß gemacht»

    Frankfurts Torschütze Bas Dost (2.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 2:1.

    Mit Mut und Offensivdrang schiebt sich Frankfurt am bisherigen Tabellenführer Hoffenheim vorbei. Das Offensivtrio Kamada, Silva und Dost belohnt sich für großen Aufwand. Obwohl Kramaric schon wieder trifft, kann die TSG den furiosen Bayern-Auftritt nicht bestätigen.

  • 2. Spieltag

    Sa., 26.09.2020

    «Müssen wir verdauen»: Hertha will nicht an Bayern denken

    Hertha-Trainer Bruno Labbadia war nach der 1:3-Niederlage seines Teams enttäuscht.

    Herthas Comeback mit Fans im eigenen Stadion geht daneben. Eintracht Frankfurt zeigt mit internationaler Erfahrung und Robustheit den Berlinern, wie schwer der angestrebte Weg nach oben ist. Und jetzt wartet in München der FC Unbesiegbar.

  • 2. Spieltag

    Fr., 25.09.2020

    Frankfurt schockt Fan-Rückkehrer: Sieg bei Hertha BSC

    Während die Berliner enttäuscht sind, jubeln die Frankfurter nach dem Treffer von Bas Dost (r).

    Wie schon im Juni überrascht Eintracht Frankfurt die Hertha im eigenen Stadion. Erst nach der Pause fanden die Berliner ins Spiel - die Rückkehr ins Olympiastadion wird für 4000 Fans eine Enttäuschung.

  • 1. Spieltag

    Sa., 19.09.2020

    Bielefeld gelingt beim Bundesliga-Comeback 1:1 in Frankfurt

    Die Spieler von Arminia Bielefeld feiern das 1:0 gegen Eintracht Frankfurt.

    Eintracht Frankfurt spekuliert insgeheim mit einer Rückkehr auf die europäische Bühne. Doch nach dem 1:1-Dämpfer gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld sind die Zweifel größer als der zarte Glaube an ein mögliches Gelingen.

  • Fußball

    Sa., 19.09.2020

    Bielefeld gelingt beim Bundesliga-Comeback 1:1 in Frankfurt

    Frankfurts André Silva (2.v.r.) erzielt das Ausgleichstor zum 1:1.

    Frankfurt/Main (dpa) - Arminia Bielefeld hat nach einer Bundesligapause von 4137 Tagen mit einem 1:1 (0:0) bei Eintracht Frankfurt ein unerwartet starkes Comeback im Fußball-Oberhaus gefeiert. Vor 6500 Zuschauern am Samstag im Deutsche Bank Park brachte Cebio Soukou (51. Minute) den Aufsteiger in Führung, die André Silva (62.) ausgleichen konnte.

  • 1. Runde DFB-Pokal

    Sa., 12.09.2020

    Offensivschwache Frankfurter zittern sich zu Sieg bei 1860

    Eintrachts André Silva (2.v.r) wird für sein Führungstor gefeiert.

    Eintracht Frankfurt ist eine Erstrunden-Blamage im DFB-Pokal erspart geblieben. Beim Drittligisten 1860 München aber mussten die Hessen mächtig zittern, von einer Überlegenheit war der Cup-Champion von 2018 weit entfernt. Die «Löwen» brachten sich selbst um den Coup.

  • 34. Spieltag

    Sa., 27.06.2020

    Eintracht mit Arbeitssieg gegen Absteiger Paderborn

    Sebastian Rode (r) brachte Eintracht Frankfurt gegen SC Paderbon in Führung.

    Nach einer Drei-Tore-Führung gibt Eintracht Frankfurt gegen den SC Paderborn fast noch den Sieg aus der Hand. Die Schwäche bringt Frankfurts Routinier Marco Russ zum Karriereende um den erhofften Kurzeinsatz.

  • Fußball

    Sa., 27.06.2020

    Eintracht mit Arbeitssieg gegen Absteiger Paderborn

    Paderborns Marlon Ritter und Frankfurts Sebastian Rode (l-r.) am Werk.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat sich beim Abschied des SC Paderborn aus der Fußball-Bundesliga zu einem mühevollen Arbeitssieg gequält. Die Hessen gewannen am Samstag mit 3:2 (2:0) und beendeten die Corona-Spielzeit 2019/20 mit 45 Punkten als Tabellenneunter. Sebastian Rode in der 9. Minute, André Silva (32.) und Bas Dost (52.) erzielten die Frankfurter Tore. Für den Absteiger, der in 34 Partien nur vier Siege feierte und mit 20 Zählern abgeschlagen Letzter wurde, trafen Mohamed Dräger (55.) und Sven Michel (75.).

  • Fußball

    Sa., 20.06.2020

    Kein neues Europacup-Märchen: Eintracht nicht enttäuscht

    Die Partie zwischen Köln und Frankfurt ohne Zuschauer im Stadion.

    Zwischenzeitlich war Eintracht Frankfurt in den Abstiegskampf gerutscht, dann schien doch noch mal eine Tür nach Europa aufzugehen. Vor dem letzten Spieltag haben die Hessen nun keine Chance mehr auf die Qualifikation. Die Enttäuschung hielt sich in Grenzen.