Beate Janinhoff



Alles zur Person "Beate Janinhoff"


  • B 64n: FDP fordert Faktencheck

    Mi., 02.12.2020

    Liberale warnen vor Beschluss zum Planungsstopp

    FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Beate Janinhoff

    Die FDP-Ratsfraktion warnt vor einem Beschluss zum Planungsstopp für die B 64n in ihrer bisherigen Dimension. In einem Schreiben an den Bürgermeister beantrag Dr. Beate Janinhoff als Fraktionsvorsitzende eine Überprüfung der Behauptungen, aus dem gemeinsamen Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen, SPD , FWG, Die Linke und Die Partei.

  • Der Tag nach der Wahl

    Mo., 28.09.2020

    Eine tolle Aufbruchstimmung

    Mit seinem sensationellen Abschneiden in der Stichwahl hatte Peter Horstmann nicht gerechnet. „Wahnsinn“, findet er und bedankt sich bei den Wählern.

    Der Tag nach der Wahl: Jubel, Desaster, Wunden lecken und Aufbruchstimmung. Mit Spannung, Neugier und Optimismus sehen die Ratsfraktionen der Zusammenarbeit mit dem neuen Bürgermeister Peter Horstmann entgegen.

  • Gewinner und Verlierer der Kommunalwahl

    Mo., 14.09.2020

    „Das ziehen wir jetzt noch durch“

    Am Ende des Wahlabends kommentierten auf der Bühne im Sophiensaal die Sprecher aller Fraktionen im Gespräch mit Mike Atig die Wahlergebnisse. Das Foto zeigt (v. l.): André Wenning (FWG), Jessica Wessels (Bündnis 90/Die Grünen), Andreas Hornung, Selmar Ibrahimovic (Die Linke), Moderator Mike Atig, Ulla Kindler (CDU), Dr. Beate Janinhoff (FDP) und Paolo da Silva (Die Partei).

    Während Jessica Wessels das glänzende Ergebnis der Grünen bei der Kommunalwahl kaum fassen konnten, musste die CDU am Wahlabend bittere Verluste hinnehmen. Die WN sprachen mit Gewinnern und Verlierern der Wahl.

  • FWG zu FDP-Vorwurf

    Di., 25.08.2020

    „Billig und peinlich“

    „Wo die FWG mit konkreten Konzepten und Ideen aufwartet, komme von der FDP nur schwammiges Wischiwaschi“. Mit Kopfschütteln reagiert die Freie Wählergemeinschaft auf den Vorwurf von FDP-Fraktionschefin Dr. Beate Janinhoff, die FWG glänze auf der einen Seite durch Abwesenheit in Fachausschüssen, stelle auf der anderen Seite aber „absurde und unsinnige Anträge“.

  • FDP moniert „absurde und unsinnige Anträge“ der Freien Wähler

    So., 23.08.2020

    „Das ist pures Wahlkampfgetöse“

    FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Beate Janinhoff geht in einer Stellungnahme auf die ihrer Meinung nach „absurden und unsinnigen“ Anträge der Freien Wählergemeinschaft ein: „In Gremien und Arbeitskreisen abwesend zu sein und nicht dem Auftrag der Wähler nachzukommen unsere Stadt mitzugestalten, dafür aber erkennbar populistische Anträge zu stellen, das ist pures Wahlkampfgetöse fernab jeglicher Realität und hat mit seriöser Kommunalpolitik nichts zu tun:“

  • FDP blickt optimistisch und kämpferisch in Richtung Kommunalwahl

    Mi., 10.06.2020

    Bunter Kandidaten-Strauß

    Dieses Gruppenfoto (fast aller) FDP-Wahlkreiskandidaten wurde noch vor der Corona-Krise aufgenommen und zeigt von links: Norbert Offers, Frank Hülsbusch, Heinz Herte, Dr. Hans Günther Schöler, Antonius Tuschen, Günter Belt, Roland Füchtenhans, Judith Stegemann, Daniel Hernaiz-Kleine, Dr. Beate Janinhoff, Ronald Hüsemann, Heike Löbke, Olaf Hoyer und Markus Frese.

    Mit einem bunten Blumenmeer dankten die Parteikollegen ihrer langjährigen und überaus verdienten Vorsitzenden Anita Stakenkötter auf dem Orts- und Wahlparteitag am Dienstagabend in der Reithalle am Rothenbach. Und mit einem bunten Strauß verglich ihr Nachfolger Heiner Kamp auch die FDP-Kandidaten für die Kommunalwahl.

  • Hallenbad-Neubau: Varianten und Bedarfsanalyse vorgestellt

    Fr., 29.05.2020

    „Entwickeln Sie einen Masterplan“

    Überlegungen zum Bau eines neuen Hallenbades, das nicht nur das geschlossene Lehrschwimmbad in Freckenhorst, sondern auch das Hallenbad in Warendorf ersetzen soll, standen im Mittelpunkt der Hauptausschuss-Sitzung am Donnerstag.

    Mit drei denkbaren Varianten für einen Hallenbad-Neubau hat sich der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag befasst. Die Beraterinnen zweier externer Büros gaben den Kommunalpolitikern den guten Rat, nicht nur an den Bau des Hallenbades zu denken, sondern für den gesamten Schul- und Sportstandort einen Masterplan zu entwickeln.

  • Kontroverse Diskussion zur Emsinsel

    Mi., 13.05.2020

    Gespräche vor oder nach den Ferien?

    Wann wird es zur Emsinsel Entscheidungen geben? Die Fraktionen waren sich im Haupt- und Finanzausschuss nicht einig darüber, wann die Beratungen weitergehen sollen.

    Sollen die Beratungen über die Emsinsel noch vor den Sommerferien oder besser danach fortgeführt werden? Während Dr. Beate Janinhoff (FDP) und Andrea Blacha (CDU) der Meinung sind, dass alle Argumente ausgetauscht seien, sehen Hubert Grobecker (Grüne) und Andrea Kleene-Erke (SPD) noch Gesprächsbedarf.

  • Vergabekriterien für städtische Grundstücke im Baugebiet „In de Brinke“

    Di., 24.03.2020

    FDP: Bis zu 8000 Euro Nachlass

    Die FDP-Fraktion hat im Rahmen ihrer letzten Fraktionssitzung via Telefonkonferenz das Verfahren zur Veräußerung städtischer Grundstücke im Baugebiet „In de Brinke“ (siehe Fotos) besprochen. Die Liberalen fordern entgegen dem Verwaltungsvorschlag, der eine Pauschale von 4000 Euro vorsieht, eine Preisstaffelung von bis zu 8000 Euro in die Vergabekriterien aufzunehmen.

    Die Vergabe städtischer Baugrundstücke für Einfamilienhäuser ist eine heikle Angelegenheit. Die FDP-Fraktion hat im Rahmen ihrer letzten Fraktionssitzung via Telefonkonferenz das Verfahren zur Veräußerung städtischer Grundstücke im Baugebiet „In de Brinke“ besprochen.

  • Kommunalwahl: Neun Ratsmitglieder scheiden aus / Neuzuschnitt der Wahlbezirke

    Di., 14.01.2020

    Wer darf wo zur Wahl gehen?

    Hermann Josef Vinke

    Acht Monate vor der Kommunalwahl dreht sich bereits das Personalkarussell in den Wahlbezirken, neun Ratsmitglieder wollen Stand heute nicht mehr kandidieren. Die CDU als stärkste Fraktion stellte jüngst auf ihrer Mitgliederversammlung die personellen Weichen und geht mit einer verjüngten Mannschaft in den Kommunalwahlkampf.