Beate Oertel



Alles zur Person "Beate Oertel"


  • Beate Oertel trainiert in Wolbeck und ist mit ihrem „Sundance“ Deutsche Vizemeisterin

    Mi., 19.02.2020

    Leichtathletik mit dem Hund

    Die deutsche Vizemeisterin im „Turnierhundesport THS“, Beate Oertel, trainiert fast jeden Tag – mit und ohne Hund.

    „Sitz!, Platz!, Fuß!“, sind Grundelemente der Hundeerziehung, die schon bei einem Welpen erlernt werden sollten, möchte man Freunde an seinem Hund haben.

  • Hundesportlerinnen des Vereins am Alten Postweg freuen sich über ein überaus erfolgreiches Jahr

    Mi., 20.09.2017

    Flip, Butch und Koby ganz oben

    Stolz ist der Hundesportverein auf die Teilnahme einer Mannschaft an den Vereinsdeutschen Meisterschaften. Zumal alle Generationen in dieser Mannschaft vertreten sind, sagt Claudia de Angelis (Mitte). Mit im Bild ist ihr Border Collie „Koby“, der auf Fotos für die Messe „Doglive“ in der Halle Münsterland wirbt. Für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hat sich „Butch“ von Beate Oertel (re). Links im Bild die dritte im erfolgreichen Bunde: Dominique Hunger mit ihren Hunden.

    „Seit wann sie sich mit Hunden beschäftigt?“ Claudia de Angelis muss überlegen. „So richtig seit etwa 18 Jahren“, erzählt sie. Aber auch vorher hatte sie stets mit den treuen Vierbeinern zu tun, denn ihr Vater war Jäger, und Hunde gehörten einfach zur Familie. In diesem Jahr hat die erfolgreiche Turnier-Hundesportlerin wieder jede Menge Preise „abgeräumt“. Und nicht nur sie: Gemeinsam mit Dominique Hunger und Beate Oertel gewann Claudia de Angelis diverse Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Die drei Vereinsmitglieder machten 2017 zu einem der erfolgreichsten Jahre des Hundesportvereins Münster am Alten Postweg. Sie schnitten höchst erfolgreich in den Sparten Agility und Turnierhundesport im In- und Ausland ab.