Bela Bartok



Alles zur Person "Bela Bartok"


  • Altenberge

    Fr., 15.03.2019

    Konzert in der Fastenzeit

    Andreas Hermanski spielt am Sonntag in St. Johannes Baptist.

    Besondere Klänge zur Fastenzeit: In St. Johannes Baptist spielt am 17. März ein Trio Werk von Francis Poulenc und Bela Bartok.

  • Kodály Streichquartett beeindruckt in der Bagno-Galerie

    So., 05.02.2017

    Atemberaubende Vorstellung

    Beherrschen ihre Instrumente, ohne das exaltiert herausstellen zu müssen: Attila Falvay, Ferenc Bangó, György Éder und János Fejérvári.

    „Seine Werke sind beispielhaft für sein Vertrauen auf den ungarischen Geist.“ Diese Feststellung von Bela Bartok aus dem Jahr 1928 über seinen Komponistenkollegen Zoltan Kodály konnten die Besucher der Bagno-Konzertgalerie am Freitagabend durch eigenes Anhören und Erleben sicher mehr als bestätigen.

  • „Duo Spiritu“ und Susanne Ehrhardt geben Konzert

    Fr., 27.01.2017

    Von Tokio und Berlin nach Sendenhorst

    Das „Duo Spiritu“ tritt mit Charlotte Voigt (Violoncello) und Miroslaw Tybora (Akkordeon) im Haus Siekmann auf. Dritte im Bunde ist Susanne Ehrhardt.

    „Virtuose Klänge vom Balkan verspricht das ,Duo Spiritu’, das gemeinsam mit Susanne Ehrhardt (Klarinette und Blockflöte) im Haus Siekmann ein Konzert gibt.

  • Doppel-Premiere

    Mo., 07.11.2016

    Hamburger Operntriumph mit zwei Mord-Geschichten

    Claudia Mahnke als Judith und Balint Szabo als Blaubart in "Senza Sangue/Herzog Blaubarts Burg" iin Hamburg.

    Als Hommage an seinen Landsmann Bela Bartok und dessen Oper «Herzog Blaubarts Burg» hat der Ungar Peter Eötvös seinen Einakter «Senza Sangue» komponiert. In der Hamburger Staatsoper gelang eine brillante Kopplung der beiden düster obsessiven Stücke.

  • Musik

    So., 26.06.2016

    Berliner Philharmoniker mit Geigerin Batiashvili

    Die Geigerin Lisa Batiashvili aus Georgien wird weltweit gefeiert.

    «An der Moldau» und in der Waldbühne: Zum Saisonabschluss präsentieren die Berliner Philharmoniker slawische Musik mit einer georgischen Geigerin.

  • Musik

    Mo., 16.06.2014

    50 Jahre: Barenboim und die Berliner Philharmoniker

    Daniel Barenboim und die Berliner Philharmoniker feiern ihre 50-jährige Liaison. Foto: Matthias Balk

    Berlin (dpa) - Er ist 21 Jahre alt und steht am Anfang seiner Karriere: Als Daniel Barenboim 1964 zum ersten Mal mit den Berliner Philharmonikern am Klavier auftritt, geht dem jungen Musiker der Ruf als Pianisten-Sensation voraus.

  • Kultur

    So., 06.01.2013

    Gustav Kuhn: «Das improvisatorische Moment wird bleiben»

    Kultur : Gustav Kuhn: «Das improvisatorische Moment wird bleiben»

    Erl (dpa) - Der österreichische Dirigent und Regisseur Gustav Kuhn ist weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt - spätestens seit er 1997 die Tiroler Festspiele in Erl am Inn zwischen Rosenheim und Kufstein gründete. Erl gilt als eine Art alpines Bayreuth.

  • Greven

    Mo., 20.12.2010

    Harmonisch und besinnlich