Benedikt Fernandez



Alles zur Person "Benedikt Fernandez"


  • Fußball: 3. Liga

    Di., 07.08.2018

    Platzt am Mittwoch endlich der Knoten bei den Sportfreunden?

    Maximilian Oesterhelweg (rechts), hier mit einer starken Ballanannahme, traf im bisher letzten Aufeinandertreffen beider Teams im April dieses Jahres per Foulelfmeter zum 1:1-Endstand. Diesmal wollen die Sportfreunde einen Sieg einfahren.

    Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen und dem 1:5-Debakel von München stehen die Sportfreunde Lotte am Mittwoch im zweiten Heimspiel unter Zugzwang. Gegen die SG Sonnenhof Großaspach soll der erste Sieg eingefahren werden. Einfach ist die Aufgabe nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 13.05.2018

    Golombek: „Haben alles reingehauen“

    Adam Straith (liegend) lässt hier Magdeburgs Philip Türpitz über die Klinge springen.

    Vor so einer Kulisse zu spielen, das macht einfach Spaß. 7217 Zuschauer ließen am letzten Spieltag bei den Sportfreunden Lotte noch einmal die Kasse klingeln. Das ganze Frimo-Stadion in blau-weiß.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 12.05.2018

    Last-Minute-Niederlage gegen den 1. FC Magdeburg

    Benedikt Fernandez (rechts) klärt hier nach einem Eckball. Beim Magdeburger Siegtor war er kurz vor Schluss dann machtlos.

    In der 89. Minute brachte Nils Butzen das Frimo-Stadion in Lotte zum Beben. Magdeburgs Nummer 16 schoss mit seinem Treffer den 1. FCM zum Meistertitel. Der Aufstieg der Sachsen-Anhaltiner hatte schon vor dem letzten Spieltag festgestanden.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 09.05.2018

    SF Lottes Benedikt Fernandez vor seinem letzten Spiel: „Habe mir den Respekt erarbeitet“

    Benedikt Fernandez steht am Samstag gegen den 1. FC Magdeburg zum letzten Mal zwischen den Pfosten der Sportfreunde Lotte. Er beendet seine Karriere wegen einer hartnäckigen Knieverletzung.

    Am Samstag im letzten Spiel der Saison feiert SF Lottes langjähriger Schlussmann Benedikt Fernandez seinen Abschied. Danach hängt er die Torwart-Handschuhe an den berühmten Nagel.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 18.04.2018

    Wie geht es bei SF Lotte weiter? Informationen nach dem Meppen-Spiel

    Das Gesicht der Sportfreunde Lotte wird sich zur neuen Saison leicht verändern. Bernd Rosinger (2. von links) wird den Club wohl verlassen. Dagegen sollte es für Maximilian Oesterhelweg (von links), Matthias Rahn, Michael Schulze, Jaroslaw Lindner (halb verdeckt) und Alexander Langlitz eine Zukunft am Autobahnkreuz geben.

    Der Klassenerhalt ist eingetütet, die neue Saison kann geplant werden. Aber bei den Sportfreunden Lotte tut sich nichts. Offiziell zumindest. Der Sportliche Leiter Manfred Wilke sieht den Club aber auf einem guten Weg und hat will in der kommenden Woche mit Informationen herausrücken.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 26.02.2018

    Abhanden gekommene Leichtigkeit

    Im Hinspiel feierten Moritz Heyer (vorne), Adam Straith (links) und Kevin Freiberger mit den Sportfreunden einen 2:1-Erfolg gegen Unterhaching. Im Rückspiel am Samstag war beim 0:3 nichts zu holen.

    Die 0:3-Niederlage am Samstag in Unterhaching hat ihre Spuren hinterlassen. Nicht nur, dass die Sportfreunde Lotte auf den viertletzten Tabellenplatz abgerutscht sind, müssen sie am Freitag gegen Karlsruhe auf vier gesperrte Spieler verzichten.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 25.02.2018

    Schulze: „Eine bodenlose Frechheit von uns“

    Wie schon gegen Osnabrück gab es auch am Samstag in Unterhaching enttäuschte Gesichter bei Lottes Mats Facklam (links) und Moritz Heyer..

    Erst offensiv harmlos, dann noch zunehmend abwehrschwach und in Rückstand zu wenig Gegenwehr: Wie ein Abstiegskandidat präsentierte sich der Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte beim 0:3 (0:1) als Gast der Spvg. Unterhaching. Zu allem Überfluss handelten sich die Lotter auch noch vier Ein-Spiel-Sperren ein.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 24.02.2018

    Armutszeugnis in Unterhaching: SF Lotte verliert 0:3

    Marco Hober (Mitte) kassierte am Samstag mit den Sportfreunde Lotte eine 0:3-Packung in Unterhaching.

    Für eine zunächst „nur“ offensiv erschreckend harmlose, dann auch defensiv schwache und hanebüchene Vorstellung wird der nunmehr drei Mal in Folge sieglose Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte beim 0:3 (0:1) als Gast der Spvgg Unterhaching bitter bestraft.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 23.02.2018

    SF Lottes Trainer Golombek gehen vor dem Spiel in Unterhaching die Spieler aus

    Michael Hohnstedt (links) dürfte sein Comeback in der Startelf feiern, da fast alle Außenverteidiger in Unterhaching ausfallen.

    Das Grübeln, wer spielt und wer in den Kader kommt, kann sich Andreas Golombek, Chefcoach der Sportfreunde Lotte, an diesem Wochenende sparen. Für den Auswärtsauftritt am Samstag ab 14 Uhr bei der Spielvereinigung Unterhaching stehen ihm gerade einmal 18 halbwegs fitte Leute zur Verfügung.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 18.02.2018

    VfL Osnabrück bejubelt 3:2-Sieg bei SF Lotte

    Moritz Heyer (rechts Mitte) trifft in dieser Szene zum 1:2. Es war das ewrste Derby-tor für SF Lotte. Doch es sollte nicht reichen. Der VfL Osnabrück um Adam Susac (rechts) und Koka Engel (Nr. 5) siegte mit 3:2.

    Die Sportfreunde Lotte tragen Trauer, während der VfL Osnabrück jubiliert. Mit 3:2 entschieden die Lila-Weißen am Sonntag das Nachbarschaftsduell am Autobahnkreuz für sich und waren mit dem Glück im Bunde. Der Siegtreffer fiel erst in der Nachspielzeit.