Benno Möhlmann



Alles zur Person "Benno Möhlmann"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 17.05.2019

    Preußen-Trainer Marco Antwerpen geht - Rückkehr nicht ausgeschlossen

    Blickt auf eine gute und lehrreiche Zeit beim SCP zurück: SCP-Trainer Marco Antwerpen.

    Gut eineinhalb Jahre war Marco Antwerpen Trainer des SC Preußen Münster. Der 47-Jährige betreut den Fußball-Drittligisten im Gastspiel beim FSV Zwickau zum letzten Mal. Antwerpen, zuvor dreimal Spieler bei den Preußen, hat Spuren bei dem Club hinterlassen. Sein Bilanz fällt überaus positiv aus.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 27.03.2019

    Neuer Preußen-Trainer im Interview: „Genau diesen Schritt wollte ich“

    Warm anziehen muss sich Sven Hübscher in seinem neuen Job bei den Preußen nicht zwingend. Aber ihm ist klar, was der Verein von ihm verlangt.

    Noch hat Sven Hübscher eine Mission an der Weser in Liga vier – und davon lässt sich der 40-Jährige auch (noch) nicht ablenken. Im Sommer wird der Trainer dann Chefcoach beim SC Preußen Münster in der 3. Liga. Heute äußert er sich zum ersten Mal über seine neue Aufgabe.

  • Fußball

    Di., 29.01.2019

    Fußball-Lehrer Antwerpen verlässt Münster im Sommer

    Münster (dpa/lnw) - Preußen Münster muss sich für die kommende Saison einen neuen Trainer suchen. Marco Antwerpen wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern, wie der Fußball-Drittligist am Dienstag bekannt gab. Darüber hinaus verlässt auch Co-Trainer Kurtulus Öztürk den Traditionsclub. «Es ist wichtig für die Spieler, den Verein und auch für mich selbst, Klarheit zu haben. Ich denke, dass wir in einer sportlich so stabilen Situation sind, dass wir die Trennung zum Saisonende auch kommunizieren können», kommentierte Antwerpen den frühen Zeitpunkt der Bekanntgabe.

  • Fußball: Preußen Münster

    Sa., 12.01.2019

    Die Zukunft von Julian Conze ist völlig offen

    Julian Conze hat einen Profivertrag bei Preußen Münster, spielt und trainiert in dieser Saison aber in der zweiten Mannschaft.

    Julian Conze hat einen Profivertrag bei Preußen Münster. Der 19-Jährige spielt und trainiert aber nicht beim Drittligisten, sondern in der zweiten Mannschaft. Die Zukunft des Telgters ist völlig offen. In Kürze hat er ein Gespräch mit Preußen-Sportdirektor Malte Metzelder.

  • Nachwuchsbereich

    Do., 03.01.2019

    Möhlmann arbeitet als Berater bei Greuther Fürth

    Der frühere Trainer Benno Möhlmann kehrt als Berater nach Fürth zurück.

    Fürth (dpa) - Benno Möhlmann kehrt zur SpVgg Greuther Fürth zurück und wird den fränkischen Fußball-Zweitligisten künftig im Nachwuchsbereich unterstützen. Der 64-Jährige wird an der Akademie des Vereins unter dem Sportlichen Leiter Mirko Reichel agieren.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 21.12.2018

    Marco Antwerpen und der Superlativ – Preußen Münster erwartet Fortuna Köln

    Ernst, aber nicht hoffnungslos: Marco Antwerpen will eine „überragende“ erste Serie mit einem neuerlichen Sieg krönen.

    Besinnlich soll es werden, das Heilige Fest für den SC Preußen. Voraussetzung dafür ist nach drei Niederlagen in Serie ein Sieg am Samstag gegen Fortuna Köln zum Abschluss des Fußballjahres 2018. 

  • Fußball: Preußen Münster

    Sa., 01.12.2018

    Stadiondiskussion: Falk Dörr hat eine klare Meinung

    Der Telgter Falk Dörr hat von 1959 bis 1973 für Preußen Münster gekickt. Er gehörte 1963/64 zur Bundesliga-Mannschaft des SCP.

    Falk Dörr hat für Preußen Münster in der Bundesliga gespielt. Der 77-Jährige ist noch nah dran an seinem alten Verein. Zur Stadiondiskussion hat der Telgter eine klare Meinung.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 30.09.2018

    Goldener Herbst sorgt für Stimmungshoch bei den Preußen

    Die Jubel-Preußen: Zum dritten Mal innerhalb einer Woche gab es was zu feiern.

    Besser hätte diese englische Woche ja gar nicht laufen können. Die Preußen haben alles, was an Punkten auf der Strecke lag, eingesackt. Neun Zähler binnen acht Tagen. Das Stimmungshoch hat Gründe, die vor allem in der Mentalität zu finden sind.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 19.09.2018

    Preußen-Pechvogel Wiebe setzt auf Geduld statt Tempo

    Der Schockmoment: Gestützt von Sandrino Braun und Physio Christian Krabbe verlässt Danilo Wiebe das Magdeburger Feld.

    Der Pechvogel der Rückserie war beim SC Preußen zweifellos Danilo Wiebe, der sich mitten im sportlichen Aufschwung, einen Kreuzbandriss zuzog. Nun kämpft er um sein Comeback, ist auch guter Dinge, möchte sich allerdings keinen Druck auferlegen.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 15.05.2018

    Für Preußens Zukunft hängt fast alles am erhofften Stadion-Neubau

    Das Stadion an der Hammer Straße ist seit 1926 Heimat des SC Preußen. Bleibt das auf Sicht so, muss der Verein neue Wege generieren, um finanzielle Mittel zu finden.

    Nun ist die siebte Drittliga-Saison des SC Preußen in Folge Geschichte. Wieder einmal lieferte Münster zwei ziemlich unterschiedliche Halbserien, eine sehr mäßige erste, eine erfrischende zweite. Das ist gar nicht so ungewöhnlich, ruft an der Hammer Straße aber regelmäßig Erinnerungen und teils sogar Kopfschütteln hervor.