Bernd Borgmann



Alles zur Person "Bernd Borgmann"


  • Heinz Frie ist neuer Ortsvorsteher

    Sa., 14.11.2020

    Walstedde lebt vom Ehrenamt

    Heinz Frie lebt mit seiner Frau Brigitte am Kerkpatt. Vom Garten aus blickt man idyllisch ins Grüne.

    Am 2. November ist Heinz Frie vom Stadtrat einstimmig zum neuen Walstedder Ortsvorsteher gewählt worden. Der 66-Jährige war schon immer ehrenamtlich aktiv und ist im Lambertusdorf kein Unbekannter: Er war unter anderem lange Zeit Vorsitzender von Fortuna Walstedde.

  • Germania Horstmar bleibt ohne Erfolg

    So., 25.10.2020

    Borghorster Reserve landet Arbeitssieg

    Bernd Borgmann attestierte seiner Mannschaft viel Engagement. Das wurde allerdings nicht belohnt.

    Wieder nichts – der TuS Germania Horstmar konnte auch gegen die Reserve des Borghorster FC keinen Sieg erringen.

  • Bernd Borgmann gibt nach 21 Jahren das Amt des Ortsvorstehers ab

    Fr., 23.10.2020

    „Ich habe es gerne gemacht“

    Im heimischen Büro kümmert sich Bernd Borgmann als Steuerberater immer noch um die Belange seiner Mandanten. Das jedoch in „reduziertem Umfang“, wie der 73-Jährige betont.

    Bernd Borgmann hat schon einiges erlebt – nicht nur in seiner Laufbahn als Steuerberater und Ratsmitglied. Denn seit nunmehr 21 Jahren kümmert er sich als Ortsvorsteher auch um die Belange der Bürger in Walstedde, Ameke und Mersch. Am 2. November ist damit nun Schluss.

  • Furiose Halbzeit eins reicht Westfalia Leer zu einem deutlichen 4:0-Derbysieg

    So., 18.10.2020

    Laschke-Festival gegen Horstmar

    Gerold Laschke (l.) war beim Derbysieg mit zwei Toren und einer Vorlage der Matchwinner der Leerer.

    Erstaunlich friedlich lief das Derby zwischen Horstmar und Leer. „Nur“ fünf Mal holte der Schiedsrichter den gelben Karton aus der Brusttasche. Wenn es jedoch auch so früh die Tendenz gibt, wer gewinnt, ein wenig verständlich, dass die Emotionen nicht wie sonst hoch kochen.

  • CDU klärt Personalfragen

    Di., 13.10.2020

    Walstedde bekommt neuen Ortsvorsteher

    Heinz Frie soll Ortsvorsteher in Walstedde und damit Nachfolger von Bernd Borgmann werden. Foto: CDU

    Die letzten offenen Personalfragen hat die CDU in ihrer jüngsten Fraktionssitzung geklärt. Walstedde bekommt einen neuen Ortsvorsteher, denn Bernd Borgmann legt dieses Amt Ende Oktober nieder. Und auch ein neuer erster stellvertretender Bürgermeister ist gefunden.

  • A-Liga: 2:2 in Altenrheine

    So., 20.09.2020

    Germanen erkämpfen Punkt

    Yannick Ruhoff (l.) geht gegen Altenrheines Lorenzo Darmiento in den Zweikampf.

    Der TuS Germania Horstmar hat zum ersten Mal in der aktuellen Saison Zählbares geholt. Beim Aufsteiger SC Altenrheine gab es ein 2:2 Zwei Mal mussten die Gäste einem Rückstand hinterher laufen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 18.09.2020

    Am Kanal will Germania Horstmar den Bock umstoßen

    Es wird Zeit: Germania Horstmars Trainer Bernd Borgmann fordert von seiner Mannschaft, dass sie den Bock umstößt.

    Bernd Borgmann ist seiner Germania aus Horstmar gegenüber deutlich geworden: Beim SC Altenrheine II soll sie zeigen, dass sie A-Liga-tauglich ist.

  • L 671: Arbeiten am fehlenden Teilstück des Bürgerradwegs haben begonnen

    Do., 10.09.2020

    Freie Fahrt in Richtung Ahlen

    Am Hof Nettebrock trafen sich die Vertreter von Stadt, Planungsbüro, Baufirma und Bürgerradwegverein zum symbolischen ersten Spatenstich. Läuft alles glatt, soll das Radwegteilstück in Richtung Ahlen Ende März fertig sein.

    Die Planungen haben mehrere Jahre gedauert. Am Donnerstag nun war es soweit: Am Hof Nettebrock trafen sich Vertreter von Stadt, Planungsbüro, Baufirma und natürlich die Mitglieder des Bürgerradwegvereins zum ersten Spatenstich zum neuen Radweg entlang der L 671.

  • Fußball: Horstmar unterliegt 1:3 (0:3) bei Borussia Emsdetten II

    Mi., 09.09.2020

    Eine gute Halbzeit reicht nicht

    Alexander Volmer traf ins richtige und falsche Tor.

    Hätten die Kicker von Germania Horstmar die vollen 90 Minuten lang so gespielt, wie in Durchgang zwei, wäre wohl mehr drin gewesen. Da jedoch die erste Hälfte komplett vergeigt wurde, steht am Ende eine Auftaktniederlage.

  • Kreispokal: Germania Horstmar verliert 1:5

    So., 09.08.2020

    Langenhorster in Runde zwei

    Marcel Vollenbröker (r.) und die SpVgg entwaffneten die Germanen schon in der ersten Halbzeit.

    Einen verdienten Sieger fand das Erstrundenspiel im Kreispokal zwischen dem TuS Germania Horstmar und der SpVgg Langenhorst/Wellbergen. 5:1 hieß es am Ende für die Gäste aus Ochtruper. Wobei: In der Anfangsphase hatten die Schwarz-Gelben ein bisschen das Glück auf ihrer Seite.