Bernd Döding



Alles zur Person "Bernd Döding"


  • Führungen über den künftigen Baubetriebshof

    Mo., 27.05.2019

    Den Einzug schon im Blick

    Am Startpunkt warteten 20 Baustellenhelme auf die Besucher, Sicherheit ist ein hohes Gebot auf der Baustelle. Der Sozialraum des künftigen Baubetriebshofes wird medial so angelegt, dass dort auch Schulungen und Präsentationen stattfinden können.

    Z um dritten Mal hatte die Stadt Ahlen am Sonntagmorgen ihre Bürger zur Besichtigung des neuen Baubetriebshofes auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs eingeladen.

  • Kontrollen gehen weiter

    Fr., 24.05.2019

    Noch lange nicht alles Bio in der Tonne

    Matratzen im Rasenschnitt. Wie passt das zusammen?

    Ahlens Biotonnen werden weiter kontrolliert, weil noch lange nicht alles Bio ist, was in den Tonnen landet.

  • Sidney-Hinds-Park

    Mi., 22.05.2019

    SPD sieht Anregungen nicht berücksichtigt

    Der Bahnhofsvorplatz in früherer Blütenpracht: Die freie Zugänglichkeit des heutigen Sidney-Hinds-Parks für Besucher, die aus dem Bahnhof kommen, würden sich einige Politiker wünschen. Doch aus verkehrstechnischer Sicht komme heute nur noch eine seitliche Öffnung infrage, heißt es aus der Verwaltung.

    Einstimmig brachte der Betriebsausschuss am Dienstagnachmittag die Umgestaltung des Sidney-Hinds-Parks auf den Weg. Doch die SPD vermisste in der Abstimmungsvorlage einige Punkte.

  • Sperrung der Kleibrinkstiege

    Do., 16.05.2019

    Belastung wird nur verlagert

    In und aus Richtung Beckumer Straße soll die Kleibrinkstiege nach dem Willen der Anwohner für Durchgangsverkehr dicht gemacht werden.

    Die Kleibrinkstiege soll versuchsweise über ei­nen Zeitraum von drei Monaten für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Das sei der Wunsch von rund 90 Prozent der Anwohner, informierte Bernd Döding, Leiter der Ahlener Umweltbetriebe, am Dienstag den Stadtplanungs- und Bauausschuss.

  • Umweltbetriebe kontrollieren

    Di., 23.04.2019

    Immer mehr Müll – immer weniger Bio

    Klären über Biomüll auf: Rebecca Deppe (AWG), Sven Bössing (Kompostwerk Ennigerloh) sowie Bernd Döding, Thomas Neumann, Wolfgang Siehoff, Markus Bußmann, Marianne Dams und Jens Fricke von den Ahlener Umweltbetrieben.

    Rotes Fähnchen an der Biomülltonne? Das ist kein gutes Zeichen. Sagt es doch, dass zu viel drin ist, was nicht reingehört. Die Umweltbetriebe kontrollieren jetzt stichprobenartig.

  • Ahlener Umweltbetriebe

    Sa., 30.03.2019

    Biomüll nicht mit Tüte in die Tonne

    Nicht verrotten können kompostierbare Plastiktüten in industriellen Kompostwerken.

    Bioabfälle gehören nicht in die Tüte, um dann in der braunen Tonne zu landen. Wo das Problem steckt, erklären die Ahlener Umweltbetriebe.

  • Richtfest Baubetriebs- und Wertstoffhof

    Fr., 29.03.2019

    „Der Neue“: Ahlens modernster Betriebsplatz

    Hammer in der Hand: Burkhard Sasse, Michael Bermann, Alexander Berger, Andreas Mentz, Bernd Döding und Gudrun Westhues.

    Unter den Kollegen hat Ahlens künftiger Baubetriebs- und Wertstoffhof schon einen Namen: „Der Neue“. Der eröffnet in einem Jahr. Seit Freitagmittag thront der Richtkranz über dem 23-Millionen-Projekt.

  • Besichtigung des neuen Bauhofs

    Mo., 18.03.2019

    Niemand redet dieses Bauvorhaben schlecht

    Der Leiter der Ahlener Umweltbetriebe, Bernd Döding (r.), führte am Samstag mit Kollegen wieder zahlreiche interessierte Bürger über die Baustelle am ehemaligen Güterbahnhof.

    „Von meinem Küchenfenster aus habe ich einen guten Blick auf den Baubetriebshof, sehe täglich, was dort los ist“, sagt Werner Sprung. Der 78-jährige Anwohner der Beckumer Straße ist am Samstag einer von rund 40 Interessierten, mit denen er eine Führung über den neuen Baubetriebs- und Wertstoffhof unternimmt. Danach ist er beeindruckt von dem durchdachten Bauvorhaben, das kurz vor dem Richtfest steht.

  • Neuer Baubetriebs- und Wertstoffhof

    Mi., 06.03.2019

    Vor dem Richtfest noch einmal Baustellenführungen

    Der neue Baubetriebs- und Wertstoffhof der Stadt Ahlen entsteht derzeit an Ostberg und Daimlerstraße. Ein guter Zeitpunkt für die Bürgerbesichtigung der Baustelle ist jetzt gekommen.

    Sein Richtfest feiert der neue Baubetriebs- und Wertstoffhof der Stadt Ahlen am Freitag, 29. März.

  • Drei Bauabschnitte geplant

    Do., 07.02.2019

    Osttangente wird immer konkreter

    So weit der Plan für die Osttangente 

    Gegen die Stimmen der Grünen hat der Betriebsausschuss die Weiterführung der Planungen der Ahlener Osttangente ausgesprochen. Sie würde Verbindung schaffen – zwischen Beckumer und Guissener Straße – querfeldein.