Bernd Döding



Alles zur Person "Bernd Döding"


  • Infoabend schwach besucht

    Fr., 15.11.2019

    Wenig Interesse an Gelber Tonne

    Andreas Meschede von der AWG sowie Bernd Döding und Frank Buntrock von den Umweltbetrieben stellten sich in der Diskussion den Bürgern.

    Sollen Verpackungen des Dualen Systems zukünftig weiter im Gelben Sack, oder doch besser in einer Gelben Tonne abgeholt werden? Mit dieser Frage befasste sich eine Bürgerinformationsveranstaltung am Donnerstagabend im Ratssaal des Rathauses, die mit 21 Bürgern nur schwach besucht war.

  • Pflege von Grünanlagen

    Fr., 15.11.2019

    Verstärkung für mehr Sauberkeit

    Die Verkehrsinsel vor der „Lidl“-Zufahrt an der Hammer Straße liegt eigentlich in Zuständigkeit des Landesbetriebs Straßen NRW. Dennoch wollen die städtischen Umweltbetriebe künftig auch hier verstärkt aktiv werden, wie Bernd Döding (M.) und Matthias Krätzig der Vorsitzenden des Vereins „Ahlener Stadtbildmacher“, Silke Büscher-Wagner (l.), beim Ortstermin mitteilten.

    Die auffälligen gelben Schilder, mit denen der Verein „Ahlener Stadtbildmacher“ auf schmuddelige Ecken im öffentlichen Raum hinweist, können wohl bald wieder entfernt werden. Wie die Ahlener Umweltbetriebe mitteilten, wird in Kürze Abhilfe geschaffen.

  • Drei Ausschüsse auf klarem Kurs

    Fr., 08.11.2019

    Gebührenpaket einstimmig abgesegnet

    Zu den Gebührensatzungen, über die am Mittwoch abgestimmt wurde, gehörte auch die Abfallentsorgung.

    Von Abwasser bis Straßenreinigung reichte das Spektrum der Gebührensatzungen, deren Änderungen am Mittwoch von drei Ausschüssen abgesegnet wurden. Und das jeweils einstimmig.

  • Infoveranstaltung im Rathaus

    Mo., 04.11.2019

    Was bringt die Gelbe Tonne?

    Sie sollen in Ahlen zur Auswahl stehen: Der 1,1 Kubikmeter große Container (Foto) und die 240-Liter-Tonne.

    Um die Gelbe Tonne geht es bei einer Bürgerinfo am 14. November im Ratssaal. Sie soll ab dem 1.1.2021 den Gelben Sack ablösen.

  • Führungen über Ahlens größte Baustelle

    Do., 31.10.2019

    Neuem Bauhof beim Wachsen zusehen

    Eine auf der Baustelle installierte Webcam liefert laufend aktuelle Bilder vom entstehenden Baubetriebs- und Wertstoffhof. Nach Anmeldung kann man sich dort am 9. November umsehen.

    „Nur noch zehn freie Plätze sind zu vergeben“, freut sich Bernd Döding über die erneut gute Resonanz auf die angebotenen öffentlichen Führungen über Ahlens größte Baustelle, den künftigen Baubetriebs- und Wertstoffhof am Ostberg.

  • Gelbe Tonne für Ahlen?

    Di., 24.09.2019

    Entscheidung hängt noch in der Luft

    Die Entscheidung hängt noch in der Schwebe. Einen Beschluss zur Einführung der Gelben Tonne fasste der Betriebsausschuss am Montagabend noch nicht. Die Stimmung war aber eindeutig: Sack ade!

    Vom Gelben Sack auf die Gelbe Tonne: Entschieden ist noch nichts. Der Wunsch nach Tonne halt der Sitzung des Ahlener Betriebsausschusses aber deutlich nach.

  • Anlieger der Südstraße sauer auf die Stadt

    Fr., 20.09.2019

    Kommunikation war „suboptimal“

    Beim Ortstermin vor dem Weinhaus Schulz konnten der stellvertretende Leiter der Ahlener Umweltbetriebe, Robert Reminghorst (3.v.r.) und Carlo Pinnschmidt von der WFG (4.v.r.) die leicht erhitzten Gemüter der Anlieger der Südstraße schnell wieder beruhigen.

    Pannen in der Kommunikation mit den Anliegern der Südstraße hat die Stadt eingeräumt und Besserung gelobt. Die Geschäftsleute und Gastronomen hatten am Mittwochmorgen aus der Zeitung erfahren, dass bereits ab kommenden Montag die Vollsperrung der Straße zum Zwecke der Fahrbahnsanierung erfolgt.

  • Privates privat entsorgen

    Fr., 13.09.2019

    Stadt zeigt Härte: Nur öffentliches Laub in die Boxen

    Herbstlich eingestimmt: Die Straßenlaubboxen gehören bis Mitte Dezember zum Stadtbild an baumreichen Straßen.

    Augen will die Stadt Ahlen nicht mehr zudrücken. Sollten Laubboxen ab dem 23. September falsch befüllt sein, werden betroffenen Standorte aufgelöst.

  • Grünpflege in Vorhelm

    Do., 05.09.2019

    Viel zu tun für den „Kümmerer“

    Die roten Schotterstreifen im Ortsteil Vorhelm-Bahnhof sollen sukzessive zurückgebaut werden.

    Eines hatten die Anfragen von Franz-Josef Kröger (SPD) und Erhard Richard (CDU) am Dienstagnachmittag im Vorhelmer Ortsausschuss gemeinsam: Sie drehten sich beide um das optische Erscheinungsbild des Dorfes.

  • Bodenaustausch läuft

    Mi., 28.08.2019

    Jahnwiese in drei Wochen „sauber“

    In der vergangenen Woche haben die Erdarbeiten zum Austausch des be­lasteten Bodens der ehemaligen Jahnwiese begonnen.

    Stadtbaurat Andreas Mentz sowie Bernd Döding und Frank Feldmann von den Ahlener Umweltbetrieben zeigten sich beim Ortstermin auf der ehemaligen Jahnwiese erleichtert. Der Austausch des mit Altlasten durchsetzten Bodens kostet deutlich weniger als zunächst befürchtet.