Bernd Pieper



Alles zur Person "Bernd Pieper"


  • Wohngebiete in Brochterbeck und Ledde

    Mi., 15.07.2020

    Bald geht es an den Endausbau

    Die Hauptzufahrt im Baugebiet „Oberbauer Süd“ ist bereits fertiggestellt. Es fehlen nur noch die Stichstraßen.

    Die Häuser sind fast alle fertiggestellt, nun geht in den Baugebieten an den Endausbau der Straßen.

  • Neue Kläranlage Ledde wird vom Werk Leeden überwacht

    Mo., 20.04.2020

    Reinigung per Fernsteuerung

    Vom Klärwerk in Leeden (Bild links) wird nach deren Fertigstellung die neue Kläranlage in Ledde (Bild rechts) per Datenleitung gesteuert.

    Die Inbetriebnahme der neue Kläranlage an der Ledder Dorfstraße steht bevor. Sie kann von Leeden aus ferngesteuert werden.

  • Ist „Wohnen im Pagengarten“ passé? / Bautätigkeit in der „Alten Obstwiese“ hat begonnen

    So., 19.04.2020

    Investor verkauft Projekt

    Auf diesem Areal an der Pagenstraße sollte das Projekt „Wohnen im Pagengarten“ realisiert werden. Im Januar 2018 ist das im Stadtrat angekündigt worden. Getan hat sich seither nichts, bis auf den Verkauf des Areals durch den ursprünglichen Investor, die Echterhoff-Baugruppe (Westerkappeln-Velpe).

    Bis vor einigen Wochen wurde in Tecklenburg für „Wohnen im Pagengarten“ geworben. Dann verschwand das Transparent, das die Firma Echterhoff auf dem Areal angebracht hatte. Der Grund: Man habe das Projekt verkauft, so Kai Knake, Projektentwickler des Unternehmens aus Westerkappeln. Anders die Entwicklung auf der anderen Straßenseite. An der Adresse „Alte Obstwiese“ wird inzwischen gebaut.

  • Wurzelwerk drängt in den Gehweg

    Mi., 26.02.2020

    Buche steht seit Jahren auf Fäll-Liste

    An der Bahnhofstraße ist am Montag eine Buche gefällt worden. Nach Auskunft der Stadtverwaltung behinderte der Baum die Nutzung des schmalen Gehwegs für Menschen, die auf einen Rollator oder einen Rollstuhl angewiesen sind.

    Zum Fall der am Montag gefällte Buche im Bereich der Serpentinen hat sich jetzt die Stadtverwaltung geäußert.

  • Gewässerschau des Unterhaltungsverbandes Goldbach

    Di., 19.11.2019

    Schutz vor Hochwasser bleibt ein Thema

    Die Mitglieder des Unterhaltungsverbandes Goldbach trafen sich zur Gewässerschau und nahmen verschiedene Abschnitte unter die Lupe.

    Unter Leitung von Verbandsvorsteher Hermann Pötter und der Vertreterin der Aufsichtsbehörde des Kreises Steinfurt, Petra Berghegger, wurde jetzt die jährliche Gewässerschau an Teilabschnitten des 80 Kilometer langen Wassernetzes des Unterhaltungsverbandes Goldbach durchgeführt.

  • Aschebrock-Gelände wird bebaut

    Fr., 01.11.2019

    Sechs Mietshäuser im klassischen Stil

    Auf dem Gelände an der Sundernstraße sind die Gebäude abgerissen. Entstehen sollen sechs Mehrfamilienhäuser. Ursprünglich war dort eine Seniorenwohnanlage geplant, die nun an der Ledder Dorfstraße gebaut wird (rechtes Bild).

    Lange tat sich nichts auf dem Hofgelände Aschebrock an der Sundernstraße. Vor Jahren war dort eine Seniorenwohnanlage geplant. Die entsteht jetzt an der Ledder Dorfstraße neben dem Netto-Markt. Und an der Sundernstraße haben die Abrissbagger ganze Arbeit geleistet. Die Gebäude sind verschwunden. Auf dem Grundstück sollen nun sechs Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Die Sucasa-Gruppe aus Lengerich hat das Gelände erworben.

  • Neubaugebiete in Brochterbeck und Ledde

    Di., 06.08.2019

    Häuslebauer können loslegen

    Im Neubaugebiet Oberbauer (großes Bild) in Ledde st die Erschließungsstraße so gut wie fertiggestellt. Selbst die Masten für die Straßenbeleuchtung stehen schon. Auch an der Sandstraße in Brochterbeck können die Häuslebauer loslegen.

    Vor genau einem Jahr hat der Stadtrat die Bebauungspläne „Sandstraße“ in Brochterbeck und „Oberbauer Süd“ in Ledde verabschiedet. Nun ist die Erschließung so gut wie abgeschlossen, die ersten Häuslebauer können loslegen. 28 Grundstücke in Brochterbeck beziehungsweise 13 in Ledde stehen zur Verfügung. Bewerber gibt es reichlich. Die ersten Kaufverträge seien unterschrieben, berichtet auf Anfrage dieser Zeitung Bernd Pieper, Leiter des städtischen Fachbereichs Planen und Bauen sowie Geschäftsführer der TEG (Tecklenburger Erschließungsgesellschaft).

  • Stadtrat bringt Bebauungspläne auf den Weg

    Mi., 10.04.2019

    Mehr Platz für Generationen

    Die Bogenstraße liegt im Bebauungsplan-Bereich „Pagenkamp/Siekland“. Dort sollen die Häuser künftig ausgebaut werden dürfen.

    „Pagenkamp/Siekland ist eine Siedlung, in der Dachausbauten ermöglicht werden sollen, damit dort auch Oma und Opa mit wohnen können.“ Solch eine Erläuterung hat es im Stadtrat wohl noch nicht gegeben. Doch Bürgermeister Stefan Streit achtete auf kindgerechte Formulierungen. Zu Gast waren Kinder der sechsten Klasse der Gesamtschule. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Silke Sundermann saßen sie am Dienstagabend im Kulturhaus, um sich einmal eine Sitzung des Stadtrates anzuschauen.

  • Radwege und E-Bike-Ladestationen

    Sa., 16.02.2019

    Alles im grünen Bereich?

    Ausnahme: Dass Radfahrer die ganze Fahrbahn wie hier beim Münsterland-Giro 2007 in Anspruch nehmen, ist die Ausnahme.

    Fahrradwege in der Stadt sind dünn gesät. Im Bocketal gibt es so eine Strecke, an der Ledder Dorfstraße zwischen Kreisverkehr und Ortseingang, in Leeden an der Rosenstraße und der Lotter Straße, wenige Hundert Meter an der Osnabrücker Straße vom Kreisverkehr in Richtung Tecklenburg und dann ist da noch die Fahrradstraße von Ledde nach Tecklenburg. Das war´s so ziemlich.

  • Baugebiet Sandstraße

    Fr., 15.02.2019

    Erich Kästner und Bertold Brecht

    Westlich der Sandstraße sind die ersten Pfähle gesetzt worden. Ende Februar sollen die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet anlaufen.

    Erich Kästner und Bertold Brecht sollen Namespaten für die Straßen im Baugebiet Sandstraße werden. Das hat der Stadtrat beschlossen. Vorgeschlagen hatte die beiden Schriftsteller der Heimatverein Brochterbeck.