Bernd Redeker



Alles zur Person "Bernd Redeker"


  • Countdown für Karten läuft

    Fr., 08.03.2019

    Vorverkauf für das Oktoberfest beginnt

    Party-Stimmung beim Otkoberfest 2018

    Das Oktoberfest wirft seine Schatten voraus: Am Sonntag startet der Vorverkauf für das beliebte Fest.

  • Oktoberfest-Bilanz

    So., 14.10.2018

    Trinkfest bis zum Schluss

    Stilecht im Dirndl genoss diese Gruppe den Abschlussabend beim 12. Münsteraner Oktoberfest.

    Die zwölfte Auflage des Münsteraner Oktoberfestes ist Geschichte. Am Samstagabend endete die zweiwöchige Gaudi mit dem gewohnten Finale furioso im ausverkauften Festzelt am Albersloher Weg. Die Bilanz? Feuchtfröhlich!

  • Positive Zwischenbilanz

    So., 07.10.2018

    25.000 Besucher auf Münsters Wiesn

    Oktoberfest zu feiern ist in der Breite der Bevölkerung inzwischen eine Selbstverständlichkeit – hier beim Erstitag auf den Uniwiesn.

    Die Zwischenbilanz des Oktoberfestes am Albersloher Weg kann sich sehen lassen: An den ersten sechs Tagen kamen rund 25 000 Besucher.

  • Oktoberfest Münster 2018: Kellnerin im Festzelt

    Mo., 01.10.2018

    Wiesn-Dienst mit viel guter Laune

    Samstagabend im Zelt: Das Oktoberfest ist mit 4200 Besuchern ausverkauft. Kellnerin Marina Bonenkamp serviert die ersten Maß Bier, und das sorgt natürlich für helle Begeisterung bei den Gästen auf der münsterischen Wiesn.

    Eine Maß ist 2,3 Kilogramm schwer und die Wege lang, wenn Marina Bonenkamp am Abend beim Oktoberfest in Münster serviert. Trotzdem macht sie ihren Job als Kellnerin auf der münsterischen Wiesn gern.

  • Die Party startet diesmal früher

    Mi., 26.09.2018

    „Münsteraner Oktoberfest“ beginnt am Freitag

    Bernd Redeker (l.) und Pitty Duyster sind zwei von insgesamt acht Veranstaltern, die ab kommendem Freitag zum „Münsteraner Oktoberfest“ ins Festzelt am Albersloher Weg einladen.

    4200 Besucher fasst das Zelt am Albersloher Weg. Bislang sind zwei der zehn Abende bereits restlos ausverkauft. Sich schnell für einen der noch offenen Termine zu entscheiden könnte sich also lohnen.

  • Stadtfest "Münster mittendrin"

    So., 19.08.2018

    Hammerharter Meilenstein - Jan Delay begeistert den Domplatz

    Stadtfest "Münster mittendrin": Hammerharter Meilenstein - Jan Delay begeistert den Domplatz

    Es war das Versprechen auf einen großen Stadtfest-Abend, dass die Macher von Münster Mittendrin mit Jan Delay und Disko No. 1 gegeben hatten. Der Hamburger und die Funk-Band haben dieses Versprechen am Samstagabend eingelöst – und wie.

  • Bühnen-Akustik

    Do., 16.08.2018

    Stadtfest und Schloss Classix: Nur 1000 Meter trennen die Konzertbühnen

    Publikumsmagnet am Wochenende: die Domplatz-Bühne

    Zwei große Konzert-Events laufen am Freitag und Samstag parallel: das Stadtfest „Münster mittendrin“ und die „Schloss Classix“. Gerade mal 1000 Meter liegen zwischen den beiden Bühnen. So stellt sich die Frage, ob es akustische Überschneidungen zwischen den Konzertereignissen geben wird. Die Organisatoren äußerten sich zu dieser Befürchtung.

  • „Münster mittendrin“

    Di., 03.07.2018

    Stadtfest: Vorverkauf läuft auf Hochtouren

    Freuen sich bereits auf „Münster mittendrin“: Sprecher Ralf Boevingloh (l.), die Mitveranstalter Ana Voogd und Bernd Redeker (r.) sowie Andrés Heinemann (Marketingchef des Flughafens Münster-Osnabrück) als Vertreter des Sponsors Germania.

    Der Vorverkauf für die drei Top-Konzerte beim Stadtfest „Münster mittendrin“, das Mitte August stattfindet, läuft nach Angaben der Veranstalter auf Hochtouren. Für Jan Delay gibt es kaum noch Karten. Am Dienstag stellten die Organisatoren weitere Programmdetails vor.

  • Nach dem deutschen WM-Aus

    Do., 28.06.2018

    Katerstimmung in der Gastronomie

    In der Hafenarena wird nun nur noch ein WM-Spiel gezeigt – das Finale am 15. Juli.

    Nach dem WM-Aus der deutschen Mannschaft herrscht in der Gastronomie Katerstimmung. Die Public Viewings dürften nun auf ein deutlich geringeres Interesse stoßen. Und die Hafenarena macht sogar bis zum Finale dicht.

  • WM-Aus für Deutschland

    Mi., 27.06.2018

    Trauerspiel beim Public Viewing

    WM-Aus für Deutschland: Trauerspiel beim Public Viewing

    Nach dem Abpfiff verlassen die Fußball-Fans fluchtartig die Hafenarena im Jovel. Zurück bleibt eine Deutschland-Fahne, die zwischen leeren Plastikbechern und Bierpfützen auf dem Boden liegt – und ein Hafenarena-Veranstalter, der am Boden zerstört ist. Groß ist die Enttäuschung der Anhänger nach dem WM-Aus der DFB-Elf nach der Pleite gegen Südkorea - auch beim Public Viewing am Aasee. Ein Bericht sowie Fotostrecken vom Rudelgucken.