Bernd Riexinger



Alles zur Person "Bernd Riexinger"


  • Fridays for Future

    Mi., 18.09.2019

    Klimaschutzforderungen: Gewerkschaft warnt vor Kahlschlag

    Teilnehmer der Klima-Demonstration Fridays for Future auf dem Gänsemarkt in Hamburg.

    In zwei Tagen soll die Entscheidung über ein großes Klima-Maßnahmenpaket fallen. Die Bewegung Fridays for Future will auf den Straßen Druck auf die Regierung ausüben. Einer Gewerkschaft gehen manche Forderungen zu weit.

  • Rechtspopulisten legen zu

    Di., 03.09.2019

    Nach Landtagswahlen Rufe nach anderem Umgang mit AfD

    Wahlplakat der AfD im brandenburgischen Hirschfeld.

    Die Wahlerfolge für die AfD in Brandenburg und Sachsen bringen die anderen Parteien weiter in Erklärungsnot. Nun wird auch Selbstkritik laut. Parallel läuft die Suche nach neuen Regierungsbündnissen in beiden Bundesländern.

  • AKK gegen Zusammenarbeit

    Mo., 02.09.2019

    Union und SPD suchen Antworten auf AfD-Wahlrekorde im Osten

    CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer, Sachsens Ministerpräsident Kretschmer und Kanzlerin Merkel im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

    Die AfD hat ihr Ergebnis in Sachsen fast verdreifacht, in Brandenburg verdoppelt. Welche Konsequenzen haben die Erfolge der Rechtspopulisten für die anderen Parteien? Die schwarz-rote Koalition auf Bundesebene will nun liefern.

  • Wahlen

    Sa., 31.08.2019

    Spannung vor Wahl-Entscheidungen in Brandenburg und Sachsen

    Potsdam (dpa) - Spannung vor den morgigen Entscheidungen in Sachsen und Brandenburg: Mit letzten Veranstaltungen haben mehrere Parteien am Samstag den parallelen Wahlkampf in beiden Ländern abgeschlossen. Nach jüngsten Umfragen deuten sich Zugewinne für die AfD und knappe Entscheidungen an. Angesichts mäßiger CDU-Werte in den Erhebungen zur Brandenburg-Wahl versuchte Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer, den eigenen Anhängern Mut zu machen. Linke-Parteichef Bernd Riexinger hofft nach eigenen Angaben auf ein Bündnis von SPD, Grünen und Linken in Brandenburg.

  • Demonstrationen

    Sa., 24.08.2019

    Großer Andrang bei «Unteilbar»-Demo in Dresden

    Dresden (dpa) - Zur Demonstration des Bündnisses «#Unteilbar» in Dresden haben sich nach dpa-Informationen schon zu Beginn bis zu 20 000 Menschen versammelt. Auch bundespolitische Prominenz folgte dem Aufruf, etwa SPD-Finanzminister Olaf Scholz oder die Linke-Vorsitzenden Bernd Riexinger und Katja Kipping. Während Redner verschiedener Initiativen gut eine Woche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg auf dem Altmarkt für eine offene Gesellschaft warben, formierte sich in der Innenstadt ein Demonstrationszug. «Schluss mit Hass und Hetze» stand auf Plakaten geschrieben.

  • Klassenlos reisen

    Do., 15.08.2019

    Linke-Chef will 1. Klasse im Regio abschaffen

    «Wir leisten es uns, in überfüllten Regionalexpressen fast leere Waggons mit Wagen der 1. Klasse mitzuschleppen.»

    Platz für Massen statt zwei Klassen: Bernd Riexinger will die besseren Plätze los werden. Doch die Bahn meint: Viel wäre damit nicht gewonnen. Die privilegierten Sitze hat sie nicht ohne Grund.

  • Verkehr

    Do., 15.08.2019

    Fahrgastverband: Abschaffung der 1. Klasse wäre Unfug

    Berlin (dpa) - Eine Abschaffung der 1. Klasse würde die Platzprobleme in überfüllten Zügen aus Sicht des Fahrgastverbands Pro Bahn nicht lösen. «Das ist grober Unfug», sagte der Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann der dpa. Linke-Chef Bernd Riexinger hatte gefordert, die 1. Klasse in Nahverkehrszügen abzuschaffen. Naumann sagte: Das Problem der überfüllten Züge sei nicht unbedingt die erste Klasse. Diese werde zwar nicht überall gebraucht, wohl aber im Berufsverkehr oder bei längeren Regionalexpress-Fahrten. Fahrgäste schätzten die Aussicht auf freie Sitzplätze und ruhiges Arbeiten im Zug.

  • «System der Belohnung»

    So., 28.07.2019

    Riexinger: Kommunen für Aufnahme von Flüchtlingen belohnen

    Will Kommunen für die Aufnahme von Flüchtlingen belohnen: Linken-Chef Bernd Riexinger.

    Berlin (dpa) - Linken-Chef Bernd Riexinger schlägt eine Belohnung für Kommunen vor, die Migranten aufnehmen.

  • Migration

    So., 28.07.2019

    Riexinger: Kommunen für Aufnahme von Flüchtlingen belohnen

    Berlin (dpa) - Linken-Chef Bernd Riexinger schlägt eine Belohnung für Kommunen vor, die Migranten aufnehmen. «Ich bin für ein System der Belohnung: Städte und Gemeinden, die Flüchtlinge aufnehmen, sollen Zuschüsse von der Bundesregierung oder der Europäischen Union bekommen», sagte Riexinger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Daneben forderte Riexinger, dass Kommunen frei über die Aufnahme von im Mittelmeer geborgenen Migranten entscheiden dürfen.

  • Klimakrise

    Sa., 27.07.2019

    Fluggesellschaften verstaatlichen? Kritik an Linken-Vorstoß

    Für mehr Klimaschutz will der Linken-Vorsitzende Bernd Riexinger die Verstaatlichung von Fluggesellschaften.

    Für mehr Klimaschutz das Fliegen teurer machen - kein ganz neuer Vorschlag. Der Vorstoß von Linken-Chef Riexinger, Airlines gleich ganz zu verstaatlichen und so den Markt zu regulieren, stößt allerdings auf breite Ablehnung.