Bernd Rolfe



Alles zur Person "Bernd Rolfe"


  • Nabu wirbt für das Aufhängen von Nistkästen für Eulen

    Di., 25.11.2014

    Kauziges Hotel mit Buchenberg-Blick

    Ein junger Waldkauz wie er vielleicht schon im nächsten Frühjahr aus der Bruthöhle in Bernd Rolfsens Garten schaut.

    Bernd Rolfsen hofft, dass er viele Nachahmer findet. In seinem großen Garten, der früher einmal eine Baumschule war, hängt seit vorgestern eine braune Kiste in der Weide mit einem zwölf Zentimeter großen Loch als Eingang. Wie geschaffen für brutwillige Waldkäuze, die es – zum Glück – noch einigermaßen reichlich im Borghorster Buchenberg gibt.

  • Schlossplatzfreunde zeigen Gesicht

    Mi., 29.08.2012

    Unterschriften für „Keine Rolle rückwärts“

    Ruprecht Polenz

    Je näher der Bürgerentscheid am 16. September rückt, desto mehr Münsteraner und Freunde der Stadt bekennen sich namentlich gegen eine Rückbenennung des Schlossplatzes nach Hindenburg. Der Arbeitskreis „Keine Rolle rückwärts“ bereitet den Wahlaufruf vor, „um öffentlich Gesicht in einer bunten Liste zu zeigen“, so Sprecher Franz Josef Jakobi in einer Pressemitteilung.

  • „AaSeerenaden“

    Mo., 18.07.2011

    Musikfest zog Tausende in seinen Bann

    Münster - Bernd Rolfes und die Klaus Lage Band eröffneten Freitagabend die „AaSeerenaden“. Rund 5000 Besucher ließen sich bei aufklarendem Wetter auf den Aaseeterrassen in Stimmung versetzen. Am Samstagabend sich das Sinfonieorchester der Stadt Münster die Ehre.

  • „AaSeerenaden“

    So., 17.07.2011

    Musikfest zog Tausende in seinen Bann

  • Aaseerenaden

    Fr., 15.07.2011

    „AaSeerenaden“: 1000 Regenschirme für den Fall des Regenfalls

    Münster - Die „AaSeerenaden“ an diesem Wochenende gehen beim Wetter auf Nummer sicher. Das Partnerunternehmen „StartMusic“ hat 1000 Regenschirme an die Aaseeterrassen gebracht für den Fall, dass die freundliche Wettervorhersage von einigen Regentropfen widerlegt werden sollte. Erwartet werden am Freitag-, Samstag- und Sonntagabend mehrere Tausend Besucher. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

  • Prächtige Neuauflage der „AaSeerenaden“

    Sa., 09.07.2011

    Melodienreigen und Feuerregen

    Münster - „Jetzt wünschen wir uns nur noch gutes Wetter!“ Peter von Wienhardt, Intendant der „AaSeerenaden“, zeigt sich zuversichtlich, dass auch die zweite Auflage vom 15. bis 17. Juli an den Aasee-Terrassen in Münster ein Erfolg wird. Geboten wird ein hochklassiges Crossover-Programm von Beethovens Neunter bis hin zu Elton John´s Greatest Hits, die Bernd Rolfes und die Klaus Lage Band zum Auftakt am Freitagabend (15. Juli) in die passende Form gießen werden. Zwei in langer Partnerschaft verbundene Orchester aus der Region setzen die Hauptakzente. „Wir bieten eine Nacht der Verführung“, schmunzelt Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura. Unter seiner Leitung spielt das Sinfonieorchester der Stadt Münster am Samstagabend (16. Juli) zum Beispiel den „Schleiertanz“ aus Richard Strauss´ „Salome“ oder Maurice Ravels „Boléro“. „Das ist pure Erotik“, verspricht Ventura.

  • Aaseerenaden

    Fr., 08.07.2011

    Melodienreigen und Feuerregen