Bernd Vogt



Alles zur Person "Bernd Vogt"


  • Musikalisch-literarischer Abend im Rathaus

    Sa., 04.05.2019

    Begegnung mit Kurt Tucholsky

    Bernd Vogt (l.) und Patrik Gremme stellen Leben und Werk des Schriftstellers, Satirikers und Journalisten Kurt Tucholsky vor. Der musikalisch-literarische Abend findet am Mittwoch (8. Mai) ab 19 Uhr im Sendener Rathaus statt.

    Der Rezitator Bend Vogt und der Gitarrist Patrik Gemme stellen im Rahmen eines musikalisch-literarischen Abends am 8. Mai (Mittwoch) im Rathaus Leben und Werk von Kurt Tucholsky vor.

  • Tucholsky-Abend in der Stadtbibliothek

    Mo., 28.01.2019

    Zwischen Ernst und Heiterkeit

    Ein Bild der glücklichen Kartenbesitzer: Die Stadtbibliothek war am Sonntag komplett ausgebucht.

    Aus Musik und Wort entstand am Sonntag ein stimmiger Abend zwischen Ernst und Heiterkeit, in dem sich die Biografie und die Wirkung Tucholskys in sieben Stationen entfalteten.

  • Lesung und Musik

    So., 06.01.2019

    Gremme/Vogt über Tucholsky

    Lesen mit Musik: Bernd Vogt und Patrik Gremme.

    Schnell noch Karten besorgen. Diesmal haben sich Bernd Vogt und Patrik Gremme Kurt Tucholsky vorgenommen. In Wort und Ton.

  • Tucholsky-Abend in der Stadtbibliothek

    Fr., 28.12.2018

    Journalist, Literat und Persönlichkeit

    Bernd Vogt und Patrik Gremme gestalten den Abend.

    In der Reihe der Kooperation der Kulturinitiative mit der Stadtbibliothek steht am Sonntag, 27. Januar (18 Uhr, Stadtbibliothek), mit Kurt Tucholsky erneut ein großer Literat der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Fokus.

  • Musikalisch-literarischer Abend begeistert

    Do., 19.04.2018

    Schillerde Facetten der Liebe

    Auf großes Interesse stieß der musikalisch-literarische Abend über die Liebe.

    Trotz des sommerlichen „Garten-Wetters“ war der musikalisch-literarische Abend mit Patrik Gremme und Bernd Vogt gut besucht. Das Duo beleuchtete die unterschiedlichen Facetten der Liebe.

  • Gremme und Vogt erobern Rathaus-Bühne

    Sa., 14.04.2018

    Literarisches über die Liebe

    Bernd Vogt und Patrik Gremme präsentieren ihr neues Programm am Mittwoch im Rathaus.

    Sie ziehen das Publikum an, das begeistert entlassen wird. Patrik Gremme und Bernd Vogt laden wieder ins Sendener Rathaus ein. Der Abend gilt dem ewigen Thema „Liebe“.

  • Die Gedichte Mascha Kalekos

    Mo., 29.01.2018

    „Mein Lied geht weiter“

    Rezitator  Bernd Vogt und Musiker Patrik Gremme (v.l. links) begeisterten in der ausverkauften Stadtbibliothek.

    „Zur Heimat erkor ich mir die Liebe“ – wie diese Gedichtzeile zum Lebensmotto der deutschen Dichterin Mascha Kaléko wurde, das schilderten am Sonntagabend Bernd Vogt und Patrik Gremme in der bis auf den letzten Platz besetzten Grevener Stadtbibliothek. Mit Rezitationen, Musik und Bildern brachten sie ihrem Publikum Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Frau nahe, deren kurzer Ruhm im Berlin der 1930er Jahre bis heute nachwirkt.

  • Wilhelm Busch

    Mo., 21.08.2017

    Erstaunen über den „Urvater der modernen Comics“

    Patrik Gremme untermalte einzelne Rezitationen auf der Gitarre und sang dazu.

    Erstaunliches erfuhren die Besucher eines musikalisch-literarischen Abends über den „Urvater der modernen Comics“.

  • Kultursommer 2017

    Di., 15.08.2017

    Wilhelm Busch einmal anders

    Das Duo Bernd Vogt und Patrik Gremme präsentiert eine literarisch-musikalische Biografie von Wilhelm Busch, die zum Lachen, aber auch zum Nachdenken anregen soll.

    Bernd Vogt und Patrik Gremme präsentieren am kommenden Samstag im Rahmen des „Kultursommers“ eine musikalisch-literarische Biografie von Wilhelm Busch.

  • Wilhelm Busch-Abend

    Do., 09.03.2017

    Hinter dem Clown steckte ein Sonderling

    Tiefschürfend und unterhaltsam: Das eingespielte Duo Rezitator Bernd Vogt und Musiker Patrik Gremme glänzte wieder im Rathaus-Saal.

    Eingespieltes Duo: Rezitator Bernd Vogt und Musiker Patrik Gremme haben in Senden schon öfter überzeugt. Tiefschürfendes und Unterhaltsamen verbanden sie auch bei ihrem jüngsten Gastspiel, das Wilhelm Busch gewidmet war.