Bernd Volmer



Alles zur Person "Bernd Volmer"


  • Gemeinde empfängt den Elfer- und Prinzenrat

    Mo., 24.02.2020

    Schöppingen hat seinen ersten Bischof

    Das rote Scheitelkäppchen eines Bischofs setzte Matthias Frye dem Karnevalsprinzen Martin V. auf. Ihren Spaß hatten dabei Prinzessin Conny II. und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach.

    Gestatten, seine Exzellenz Bischof Martin V. So schnell kann es mit dem Aufstieg vom einfachen Karnevalsprinzen zum hoch geachteten Würdenträger der katholischen Kirche gehen. NSKKV-Mitglied Matthias Frye erhob Prinz Martin V. Börsting während des Gemeindeempfangs am Rosenmontag in den neuen Stand. Und das aus einem guten Grund.

  • Büttnachmitttag des Festkomitees Eggerode

    Fr., 21.02.2020

    Eggeroder Matthias Frye wird Archivar im Kanzleramt

    Diskutierten über die Entwicklung Eggerodes: (oben v.l. Peter Volkenrath, Christoph Schulze Sievert, Klaus Potthoff und Ludger Berger.

    Das Eggeroder Urgestein Matthias Frye zieht nach Berlin um. Er wird Archivar im Bundeskanzleramt. Es gibt nur eine kleine Voraussetzung.

  • „Heia-Kra-Bau“ jetzt Schlachtruf in ganz Westfalen

    So., 22.09.2019

    Brasilien-Feeling und Lokalkolorit: 670 Narren lassen es krachen

    „Heia-Kra-Bau“ jetzt Schlachtruf in ganz Westfalen: Brasilien-Feeling und Lokalkolorit: 670 Narren lassen es krachen

    Wer sagt eigentlich, dass die Westfalen zum Lachen in den Keller gehen? Am Wochenende zeigten die Jecken in Schöppingen, dass das Fake-News sind: Beim Kongress des Bundes Westfälischer Karneval ließen sie es mit ihren Gästen richtig krachen. Stimmung wie bei den Prunksitzungen in Köln oder Düsseldorf, Wetter wie beim Karneval in Rio!

  • BWK-Kongress

    Do., 19.09.2019

    Riesenpolonaise als Herausforderung

    Das Festkomitee des NSKKV um (v.l.) Präsident Heiner Pahsen, Umzugspräsident Thomas Saar und Eventmanager Thomas Messing ist für den Kongress des BWK gerüstet.

    Nach gut zwei Wochen Schuften, Organisieren und Aufbauen kann das Großereignis für die Schöppinger Narrenkappenträger kommen. Der NSKKV hat alles hergerichtet für den Kongress des Bundes Westfälischer Karnevalisten (BWK). Zwei Tage voller bunten Programmpunkte erwarten die Besucher.

  • NSKKV stürmt das Rathaus

    Di., 13.02.2018

    Gemeinde verlässt Bundesrepublik

    Regierungssprecher Bernd Volmer (stehend) verkündete den Austritt Schöppingens aus der Bundesrepublik, sehr zur Freude von NSKKV-Präsident Heiner Pahsen (l.) und Prinz Thomas II. Saar.

    Die Gemeinde Schöppingen tritt aus der Bundesrepublik Deutschland aus. Das gab der neue Regierungssprecher Bernd Volmer am Montag bekannt.

  • Büttabend

    Sa., 27.01.2018

    Party-Bischof vom Maulwurfshügel

    Begeistert gingen die Besucher beim Büttabend mit.

    Die Geschichte Schöppingens und des Schutzpatrons der Pfarrkirche, St. Brictius, müssen umgeschrieben werden. Die glühenden Kohlen, die der Heilige in seinem Mantel trug, wollte er gar nicht zum Grab des Martin von Tours‘ bringen, sondern für ein Barbecue nutzen. „Ihr habt einen Party-Bischof“, spottet der US-Tourist (Matthias Frye) gegenüber dem Fremdenführer (Bernd Volmer) beim NSKKV-Büttabend am Freitagabend.

  • NSKKV-Büttabend steigt

    Do., 25.01.2018

    Münsterländer können auch weltoffen sein

    Allen Grund zum Applaudieren dürften die Besucher auch bei den diesjährigen Büttveranstaltung­en des NSKKV haben.

    Der erste Höhepunkt der diesjährigen Karnevalssession in Schöppingen steigt am Freitag. Um 20.11 Uhr zieht das neue (noch unbekannte) Prinzenpaar beim Büttabend in den Saal des Alte-Post-Hotels ein und eröffnet damit den närrischen Reigen.

  • Büttabend des NSKKV

    Di., 16.01.2018

    Slang sorgt für ausgerenkten Kiefer

    Als „Kenner der Szene“ liefert Matthias Frye (r.) die Ideen, Bernd Volmer formuliert sie dann aus. So ergänzen sich die beiden Büttenredner ausgesprochen gut.

    Eine Eggeroder-/Schöppinger-Kooperation ist zwar selten, aber möglich. Das beweisen Bernd Volmer und Matthias Frye, die bald gemeinsam als Büttenredner auf der Bühne stehen. Und sie wissen schon, in welchem Outfit.

  • Karneval

    Sa., 06.01.2018

    Heiße Ohrstöpsel

    Die Schottenröcke lassen die Elferratsmitglieder im Schrank hängen. Dieses Mal steht beim Männerballett ein Märchen im Mittelpunkt.

    Jede Menge Lokalkolorit gibt es in diesem Jahr wieder bei den NSKKV-Büttveranstaltungen. Gleich drei Mal treten Schöppinger und Eggeroder ins grelle Scheinwerferlicht und erklären den Besuchern ihre Sicht auf die weite (dörfliche) Welt. Der Bütt-abend findet am 26. Januar (Freitag) um 20 Uhr und der Büttnachmittag am 28. Januar (Sonntag) um 15 Uhr im Alte-Post-Hotel statt.

  • Ahlener Umweltbetriebe aktiv

    Fr., 24.03.2017

    „Raus in die Langst“ – zum Frühjahrsputz

    Rechtzeitig zur Freiluftsaison haben die Ahlener Umweltbetriebe die Anlagen im Stadtwald Langst auf Vordermann gebracht. Hier reinigt Joachim Adomat eine der Natursteinmauern.

    Wie neu sehen die Natursteinmauern der Anlagen im Stadtwald Langst aus. Passend zum Frühlingsbeginn wurden sie von Moos und Algen befreit. Das beliebte Wassertretbecken im Naherholungsgebiet besserten die Fachleute komplett aus.