Bernhard Gnegel



Alles zur Person "Bernhard Gnegel"


  • Neuer Weg am Naherholungsgebiet Schützen- und Bürgerwald

    Mi., 26.06.2019

    Für Radler, Jogger und Hunde

    Michael Fritsche, Berthold Streffing, Jörg Rottmann, Bernhard Gnegel, Rolf Löckmann und Edith Harig (v.li.) informierten Andreas Hartleif (re.) darüber, wie der Weg werden soll.

    Das Naherholungsgebiet am Hof Schmetkamp soll weiter aufgewertet werden. Der Anfang wird mit einem neuen Fuß- und Radweg gemacht, der am Ende des Industrieweges erstellt wird. Die Kosten hierfür übernimmt die Familie Hartleif.

  • Großbaustelle Albersloh – Sperrung für Lkw gilt ab kommendem Mittwoch

    Sa., 04.05.2019

    Am 13. Mai geht’s im Dorf los

    Zunächst besprachen die Beteiligten am Morgen den Baustellenverlauf. Anschließend hatten die WN viele Fragen.

    Am 13. Mai starten die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Dorfzentrum von Albersloh. Dann ist eine Durchfahrt über die Sendenhorster Straße nicht mehr möglich. Die Bergstraße wird zur Sackgasse. Der Lkw-Verkehr wird bereits ab dem 8. Mai weiträumig umgeleitet.

  • Kanalsanierung an der Lorenbeckstraße

    Fr., 15.06.2018

    Zeitpuffer herausgearbeitet

    Es läuft gut: Klaus Neuhaus (Stadt Sendenhorst), Reinhold Gnegel (Planungsbüro), Jörg Rottmann, Inhaber der ausführenden Firma Rottmann. (v.l.) ziehen eine positive Zwischenbilanz der Kanalsanierungsmaßnahme an der Lorenbeckstraße.

    Klaus Neuhaus, Leiter der städtischen Eigenbetriebe, Bernhard Gnegel, Planungsbüro Gnegel, und Jörg Rottmann, Inhaber der ausführenden Baufirma, zogen jetzt eine Zwischenbilanz zur Kanalsanierung an der Lorenbeckstraße, die durchaus positiv ausfällt. „Wir liegen leicht vor dem veranschlagten Zeitplan“, berichtet Klaus Neuhaus.

  • 700 Mitglieder der neuen Vereinigten Volksbank wählen 86 Vertreter

    Sa., 22.11.2014

    Für die Zukunft gut aufgestellt

    Rund 700 Mitglieder der Vereinigten Volksbank Münster aus Everswinkel, Freckenhorst, Hoetmar und Sendenhorst füllten die Festhalle, als Versammlungsleiter und Aufsichtsratsmitglied Josef Brockhausen die Mitgliederwahlversammlung eröffnete. Vorstandsvorsitzender Norbert Beek war hoch erfreut über das große Interesse. Anlass dieser Veranstaltung – aufgrund der Fusion mit der Volksbank Münster zwei Jahre vor dem turnusgemäßen Termin – war die Ergänzungswahl zur neuen Vertreterversammlung der Vereinigten Volksbank Münster.

  • SG Sendenhorst

    Di., 02.09.2014

    SG-Herren feiern den Aufstieg

    Einen tollen Erfolg feierten die Herren 60 der Sendenhorster Tennisabteilung. Die Routiniers sicherten sich mit einem umkämpften Unentschieden vorzeitig den Aufstieg in die Bezirksliga Münsterland. Im laufenden Punktspielbetrieb hatten die Sendenhorster ihre Partien zumeist souverän dominiert.

  • SG Sendenhorst

    Fr., 20.06.2014

    Licht und Schatten bei der SG

    Die Tennis-Herren-60 der SG Sendenhorst sorgen auch weiterhin für positive Schlagzeilen und bleiben bisher ungeschlagen. Das können allerdings nicht alle Sendenhorster Mannschaften von sich behaupten. Die SG-Teams erleben in den unterschiedlichen Ligen insgesamt eine Saison mit Licht und Schatten.

  • Arbeiten am Merscher Bahnhof haben begonnen

    Fr., 11.04.2014

    62 Parkplätze und viel Platz für Räder

    Der erste Spatenstich ist getan (v.l.): Rodegang Elkendorf vom Planungsbüro Gnegel, Björn Serwy und Frederick Blome von der Firma Heckmann, Bauamtsleiter Werner Rode, Bauausschussvorsitzender Heinz-Josef Voß, Bürgermeister Paul Berlage, Ortsvorsteher Josef Waldmann, Planer Bernhard Gnegel und der Walstedder Ortsvorsteher Bernd Borgmann.

    Der erste Spatenstich ist gemacht: In den kommenden Monaten wird rund um den Merscher Bahnhof fleißig gebuddelt und gebaut. Das Areal wird für rund 500 000 Euro umfassend neu gestaltet.

  • SG Sendenhorst

    Mo., 17.06.2013

    Herren gewinnen souverän

    Auch im zweiten Saisonspiel setzten sich die Tennis-Herren 60 der SG Sendenhorst durch.

  • Sendenhorst

    Fr., 01.04.2011

    Bernhard Gnegel gibt den Staffelstab weiter

  • Sendenhorst

    Mo., 21.03.2011

    Sieg im Spitzenspiel