Bernhard Janning



Alles zur Person "Bernhard Janning"


  • Hubert Große Leusbrock hört nach zwölf Jahren auf

    Do., 05.12.2019

    Andreas Feldkamp führt die Gemener Schützen

    Hubert Große Leusbrock (l.), scheidender Vorsitzender der Gemener Schützen, erhielt von Robert Ewigmann (M.) und Bernhard Gausling (r.) ein Abschiedsgeschenk.

    Die Gemener Schützen haben Andreas Feldkamp zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Hubert Große Leusbrock ab, der das Amt auf eigenen Wunsch nach zwölf Jahren niedergelegt hatte.

  • Antoniustag wird gefeiert

    Mi., 17.01.2018

    Gemener lösen ihr Gelübde ein

    Festlich geschmückt ist der Altar mit dem Heiligen Antonius. Die Blumendekoration hat Christel Feldkamp übernommen. Für die Monstranz (Bildmitte) übernehmen ab 14 Uhr die Messdiener die Ehrenwache.

    Schwienetüns – zum Gedenken des Heiligen Antonius – wird in vielen katholischen Gemeinden gefeiert. Der Schutzpatron wird am 17. Januar damit geehrt. In Gemen gibt es an dem Tag einige Besonderheiten.

  • 35-jähriges Bestehen

    Mo., 22.05.2017

    Der Stolz der Gemener

    Am 28. Juni 1981 wurde die Anlage in Gemen mit einem Freundschaftsspiel offiziell eröffnet.

    Die grünen und roten Trainingsleibchen hängen ordentlich an den Haken. Die Kabine am Gemener Sportplatz ist super sauber. Hier können sich Fußballer wohlfühlen. Das tun sie auch – und das seit nunmehr schon 36 Jahren.

  • Kürbisabend der kfd St. Marien

    Do., 20.10.2016

    Vielfältige Herbstfrucht

    Auf dem Hof Volbert-Janning lernten die Frauen der kfd St. Marien allerhand über Kürbisse.

    Der Kürbis stand im Mittelpunkt einer Abendveranstaltung der kfd St. Marien auf dem Hof Volbert-Janning – Verkostung inlusive.

  • Coburg ehrt Bernhard Janning

    Mi., 07.09.2016

    Der 100 000. Badegast

    Bernhard Janning erhielt als 100 000. Coburg-Besucher am Mittwoch im Beisein seiner Frau Marlies Blumen von Schwimmmeister

    Den 100 000 Badegast begrüßte die Coburg am Mittwoch: Es war Bernhard Janning – ein regelmäßiger Schwimmer.

  • Jagd

    Do., 16.06.2016

    Ein Hasenbraten für 320 Euro

    Die Hege rückt für viele Jäger immer mehr in den Mittelpunkt. Das hat Jagdvorsteher Rainer Achterberg in den vergangenen Jahren festgestellt. Zudem seien viele ökologisch interessiert.

    Rainer Achterberg hat mal grob hochgerechnet: Rund 320 Euro kostet jeder geschossene Hase in Schöppingen den Jäger, sagt der 74-Jährige. „Für die junge Generation steht die Hege im Vordergrund“, hat der Schöppinger eine veränderte Motivation bei den Jägern ausgemacht.

  • St. Brictius

    Mi., 04.11.2015

    Wahl des Kirchenvorstands

    Der Kirchenvorstand der Pfarrei St. Brictius wird am Wochenende (7. und 8. November) neu gewählt. Alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind, dürfen ihre Stimme abgeben.

  • Verleihung der Sportabzeichen am Roxeler Stützpunkt

    Di., 28.01.2014

    Der älteste Absolvent ist 79 Jahre alt

    Strahlende Gesichter: 80 erfolgreich absolvierte Sportabzeichen-Diplome wurden am Roxeler Stützpunkt vergeben.

    Der verdiente Lohn für fleißiges Training: Gleich 80-Sportabzeichen-Diplome wurden in Roxel an die erfolgreichen Absolventen vergeben.

  • Winterfest zu Ehren der Dichterfürstin

    So., 13.01.2013

    Kaiserplakette für Herzkamp und Berning

    Schützen-Chef Rainer Bonato (l.)  begrüßte zum Auftakt des Festvergnügens das Königspaar Ulrich Schäper (r.) und Marita Kumbrink (2.v.r.) sowie weitere Ehrengäste.

    Das glanzvolle Stiftungsfest zu Ehren der Dichterfürstin Annette von Droste-Hülshoff ließ keine Wünsche offen: An die 500 Gäste zog es zum Winterfest der Schützenbruderschaft St. Pantaleon, das in der Aula der Droste-Hauptschule mit einem reichhaltigen Programm aufwartete. Schützen-Chef Rainer Bonato begrüßte das Königspaar Ulrich Schäper und Marita Kumbrink, das Kaiserpaar Bernhard und Annette Berning, das Vorjahreskönigspaar Daniel Brintrup und Tatjana Sorokina, den Ehrenvorsitzenden Josef Breul sowie weitere Ehrengäste.

  • Schöppingen

    Do., 01.12.2011

    Dienstältester Offizier gibt sein Amt auf