Bernhard Krämer



Alles zur Person "Bernhard Krämer"


  • Bürgerstiftung Lüdinghausen plant Bürgerbrunch

    Do., 07.06.2018

    Buffet unter freiem Himmel

    Gute Stimmung bei bestem Wetter – so wünschen es sich die Organisatoren auch in diesem Jahr.

    Die Premiere im vergangenen Jahr war schnell ausverkauft. Deshalb stockt die Bürgerstiftung für die Neuauflage ihres Bürgerbrunchs die Zahl der Tische auf. Lange mit ihrer Buchung warten sollten Interessierte dennoch auch diesmal nicht, wenn sie am 22. Juli auf dem Marktplatz brunchen wollen.

  • Ehrenamtskarte

    Do., 07.12.2017

    Ein Tag in der Polizeischule

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Ehrenamtskarte“ trafen sich in Selm (v.l.): Bernhard Krämer (Bürgerstiftung Lüdinghausen), BEN-Koordinator Jochen Höinghaus, Jasmin Neumann (Stadt Lünen), Walburga Malicha (Stadt Selm) Josef Bone (Bürgerstiftung Lüdinghausen) und Corinna König (Stadt Bergkamen).

    Der Rückblick fällt positiv aus – der Ausblick verspricht eine weitere attraktive Unternehmung. Dies ist zusammengefasst das Ergebnis der jüngsten Zusammenkunft des Arbeitskreises Ehrenamtskarte NRW in der Selmer Stadtverwaltung. „Die Resonanz auf den abwechslungsreichen Tag in der Polizeischule in Selm-Bork war aufseiten der rund 75 Teilnehmer hervorragend“, zog Bernhard Krämer ein positives Fazit der nunmehr vierten gemeinsam organisierten Veranstaltung für Ehrenamtskarteninhaber aus Werne, Selm, Bergkamen, Lünen und Lüdinghausen.

  • Bürgerstiftung Lüdinghausen hat Probleme

    Mi., 15.11.2017

    Zinstief macht erfinderisch

    Die Zeiten sprudelnder Kapitalerträge sind lange vorbei. Das stellt auch die Bürgerstiftung Lüdinghausen vor große Probleme.

    Häuslebauer freut es. Alle, die Geld anlegen wollen, weniger. Die Rede ist von der anhaltenden Niedrigzinsphase. Auch der Bürgerstiftung Lüdinghausen, deren Arbeit durch Kapitalerträge finanziert wird, bereitet die aktuelle Situation große Sorgen.

  • Bürgerstiftung unterstützt Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums

    Mi., 18.10.2017

    Von Göttern und Helden

    Vertreter der Bürgerstiftung und Claudia Wulf (3.v.l.) überreichten jetzt eine Spende von 1000 Euro an die Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums.

    Eine Finanzspritze von 1000 Euro erhält die Theater-AG-des St.-Antnonius-Gymnasiums von der Bürgerstiftung Lüdinghausen.

  • Bürgerbrunch

    Mo., 24.07.2017

    Open-Air-Frühstück für 320 Lüdinghauser

    Innerhalb von drei Tagen waren alle Tische reserviert. Das Buffet bauten die Veranstalter in einem Zelt auf.

    Die Sektkorken ließen am Sonntag die Lüdinghauser auf dem Marktplatz knallen – und das zu noch morgendlicher Zeit. Zu einem richtigen Brunch gehört eben der prickelnde Alkohol. Doch auch der brühheiße Kaffee war gefragt. Sogar so sehr, dass zwischendurch leere Kannen gemeldet wurden.

  • Neues Team am Start

    Do., 25.05.2017

    Büro des Ehrenamts stellt sich neu auf

    Das Büro des Ehrenamts wird künftig von Uschi Schwering (2.v.l.)Anke Casimir und Paul Steinebach (2.v.r.) betreut. Die Neustrukturierung dieses Engagements erläuterten Bernhard Krämer (l.) von der Bürgerstiftung und Norbert Lütke Entrup vom Seniorenbeirat.

    Uschi Schwering, Anke Casimir und Paul Steinebach sind das neue Team im Büro des Ehrenamts. Sie wollen Hilfesuchende und Helfer zusammenbringen – ehrenamtlich versteht sich.

  • Dorothee Achenbach

    Mi., 29.03.2017

    Affären und «gelbe Handgranaten» im Briefkasten

    Dorothee Achenbach stellt stellte ihr neues Buch in Düsseldorf vor.

    Ein glamouröses Leben endet für Dorothee Achenbach in einem Alptraum. Die Ex-Frau des Kunstberaters Helge Achenbach hat ein zweites Buch über die Achterbahnfahrt ihres Lebens geschrieben. Sie zeigt, wie man in Würde scheitern kann.

  • Initiative der Senioren Union

    Di., 28.02.2017

    Senden fehlt eine Bürgerstiftung

    Die Bürgerstiftung Lüdinghausen vertrat Bernhard Krämer bei der Senioren Union.

    Die Senioren Union möchte, dass auch in Senden eine Bürgerstiftung ins Leben gerufen wird. Ihr Hauptziel: Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

  • Werkstattcafé besteht seit einem Jahr

    Mo., 13.02.2017

    Bürgerstiftung spendiert Werkzeugkoffer

    Aus den Händen von Bernhard Krämer (l.) nahmen Karola Habicht und Amandus Petrausch (r.) den Werkzeugkoffer entgegen.

    25 Aktive zählt das Team des Werkstattcafés „Kannste mal“. Zum einjährigen Bestehen spendierte die Bürgerstiftung einen Werkzeugkoffer.

  • Neues „Lüdi & Seppi“-Heft

    Mi., 28.12.2016

    Abenteuer im Hotel

    Stellen das neueste Abenteuer von Basti, Lüdi und eppi vor: Bürgerstiftungs-Vorsitzender Bernhard Krämer (Mitte) sowie das Pächter-Ehepaar Markus und Daniela Stollmeier vom „Steverbett Hotel“.

    Basti, Lüdi & Seppi haben ein neues Abenteuer zu bestehen. Die neue Ausgabe des kleinen Büchleins stellte jetzt der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Bernhard Krämer, vor.