Bernhard Recker



Alles zur Person "Bernhard Recker"


  • „Keiner geht verloren“

    Mo., 04.01.2021

    Hilfe auf dem Weg zum Glück

    Netzwerke stärken, zum Wohle der Jugendlichen – das sehen Burkhard Knepper und Dieter Werner als vorrangige Aufgaben des Vereins „Keiner geht verloren“ an

    Zwei Fachleute hat sich der Verein „Keiner geht verloren“ in die Vorstandsspitze geholt. Burkhard Knepper und Dieter Werner berichten von ihren Zielen.

  • Rasfelds überbringen 2000 Euro

    Di., 22.12.2020

    Sehr wertvolle KGV-Arbeit

    „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen“ (v.l.): Manfred und Oliver Rasfeld überbrachten die Spende an den Verein „Keiner geht verloren“, vertreten durch Sylvia Adam-Recker, Burkhard Knepper und Berni Recker.

    „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen“: Der Verein tut auch in Ahlen Gutes.

  • „AKK“ würdigt Jubilare der Ahlener CDU

    So., 28.04.2019

    Der Partei „die Stange gehalten“

    Altbürgermeistermeister Herbert Faust (2.v.r.) nahm die Glückwünsche der CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, von CDU-Stadtverbandschef Peter Lehmann (r.) und Geschäftsführer Matthias Harman entgegen.

    Zu seinen Ehren kam eigens die CDU-Bundesvorsitzende nach Ahlen: Annegret Kramp-Karrenbauer überreichte Herbert Faust am Samstag bei einer Jubilarfeier im Lokschuppen auf der Zeche die Urkunde über seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Christlich-Demokratischen Union.

  • Die Entstehungsgeschichte der Ahlener SG

    Mi., 27.06.2018

    Vor 25 Jahren: Als aus Rivalen Freunde wurden

    Erst Konkurrenten, später Verbündete und Brückenbauer: Didi Kupfernagel (links) und Berni Recker mussten anfangs viele Widerstände überwinden. Sie sind die Architekten der Ahlener SG.

    Am 30. Juni feiert die Ahlener Sportgemeinschaft (ASG) ihr 25-jähriges Bestehen. Dass der Verein sein Silberjubiläum erlebt, ist nicht selbstverständlich. Dazu brauchte es Mut, Durchsetzungsvermögen und eine Portion Schlitzohrigkeit. Denn vor ihrer Gründung gibt es einige Widerstände zu überwinden. Vor allem aber braucht es zwei Architekten, die als Brückenbauer fungieren und aus zwei erbitterten Rivalen einen Verein schmieden.

  • VIA-Stiftung unterstützt Verein kgv

    Do., 03.08.2017

    Perspektive für junge Menschen

    Das Angebot des Vereins kgv wird gut angenommen. Die VIA-Stiftung der Volksbank leistet dabei finanzielle Unterstützung: VIA-Vorstand Michael Vorderbrüggen, Dr. Udo von der Burg, Sven Kloß, Bernhard Recker und Sylvia Adam-Recker (kgv) sowie VIA-Geschäftsführer Stephan Buschermöhle.

    Der Verein „Keiner geht verloren“ (kgv) ist komplett auf Spenden angewiesen. Die VIA-Stiftung der Volksbank unterstützt die Arbeit jetzt mit einer Spende.

  • Aktion „Spendencent“ der Rathausmitarbeiter

    Mi., 11.12.2013

    Bildung durch Bindung

    Personalratsvorsitzender Wolfgang Hoffleit (l.) und die Leiterin der Personalabteilung, Klaudia Froede (r.) übergaben den symbolischen Scheck an Sylvia Adam-Recker und Bernhard Recker.

    370 Rathausmitarbeiter verzichten jeden Monat bei ihrem Gehalt auf die Centbeträge hinterm Komma. Da kommt einiges für gute Zwecke zusammen. Personalratsvorsitzender Wolfgang Hoffleit übergab den „Spendencent“ in Höhe von 2000 Euro an den Verein „Keiner geht verloren“.

  • Bagger knabbert Hafen-Gebäude an

    Mo., 27.05.2013

    Riesen-Loch im Rhenus-Speicher

    Ein 63 Tonnen schwerer Bagger frisst sich in den Mitte des vergangenen Jahrhunderts errichteten Rhenus-Speicher im Stadthafen.

    Ein zehn mal 15 Meter großes Loch klafft im Rhenus-Speicher im Stadthafen. Ein 63 Tonnen schwerer Bagger hat es in die Fassade gerissen. Ein Treppenhaus und Fahrstühle sollen hier eingebaut werden. Ende kommender Woche werden die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein. 

  • CDU ehrt Bernhard Recker

    Do., 01.11.2012

    „Geht nicht – gibt‘s nicht“

    CDU ehrt Bernhard Recker : „Geht nicht – gibt‘s nicht“

    17 Jahre war er im Landtag und 22 Jahre stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU: Grund genug für die Kreispartei, Berni Recker besonders zu ehren.

  • Neustart bei drei Ortsverbänden

    Do., 17.05.2012

    Michael Sendker bleibt JU-Chef

    Michael Sendker (Enningerloh) bleibt Vorsitzender der Jungen Union im Kreis Warendorf.

  • SPD siegt in Warendorf-Süd

    So., 13.05.2012

    Annette Watermann-Krass nimmt der CDU den Wahlkreis ab

    SPD siegt in Warendorf-Süd : Annette Watermann-Krass nimmt der CDU den Wahlkreis ab

    Geschafft: Annette Watermann-Krass ist zurück im Landtag – und der Wahlkreis Warendorf II damit wieder in SPD-Hand. Mit 42,31 Prozent schlug die Sozialdemokratin aus Sendenhorst ihren Konkurrenten Henning Rehbaum aus Albersloh. Der CDU-Kandidat erhielt 38,77 Prozent der Stimmen.