Berthold Streffing



Alles zur Person "Berthold Streffing"


  • Bürgerradweg „Beer-Holling“

    So., 12.05.2019

    Ein weiteres Stück Sicherheit geschaffen

    Neben Anwohnern der L 520 und Mitgliedern des Heimatvereins waren auch Bürgermeister Berthold Streffing und Landrat Dr. Olaf Gericke der Einladung zur Radwegeröffnung „Beer-Holling“ gefolgt.

    Zwischen den Wirtschaftswegen einerseits zur Hofstelle Beer und andererseits zur Hofstelle Holling hat der Albersloher Heimatverein mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und des Kreises Warendorf das Radwegstück gebaut. Am Freitag wurde es im Beisein der Anlieger und einiger Ehrengäste offiziell eröffnet.

  • Hauptversammlung gibt grünes Licht

    Di., 07.05.2019

    SG stellt Geschäftsstellenleiter ein

    Einstimmig wählten die Teilnehmer an der SG-Hauptversammlung Franz-Josef Reuscher für zwei weitere Jahre als Vorsitzender der SG Sendenhorst.Willi Wöstmann wurde mit einer Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet, die Franz-Josef Reuscher und Bernd Petry überreichten.Nadine Gionkar wurde mit einer Goldenen Ehrennadel für ihr ehrenamtliches Engagement durch den Vorsitzenden Franz-Josef Reuscher (li.) und seinen Stellvertreter Bernd Petry ausgezeichnet.

    Ist es wirklich sinnvoll, dass die SG Sendenhorst einen hauptamtlichen Geschäftsstellenleiter in Teilzeit beschäftigt? Um diese Frage entspann sich im Rahmen der Hauptversammlung eine lebhafte Diskussion. Am Ende gab die Versammlung aber grünes Licht.

  • Engstelle in Albersloh

    Do., 02.05.2019

    Enttäuschende Post aus Düsseldorf: „Verkehrsausschuss nicht zuständig“

    Ein typisches Bild vom Verkehr in Albersloh, diesmal aus dem vergangenen Monat. Da muss auch schon mal vom Busbegleiter Augenmaß genommen werden.

    Der Verkehrsausschuss des NRW-Landtags ist nicht zuständig. Und deshalb werde er sich auch nicht mit der Resolution des Stadtrates beschäftigen, die diese einstimmig zum Lkw-Verkehr im Dorf beschlossen hatte. Das teilt Ausschuss-Vorsitzender Thomas Nückel Bürgermeister Berthold Streffing mit.

  • Gewerbeverein feiert mit vielen Gästen in den Mai

    Do., 02.05.2019

    Vor dem Rathaus-Balkon fehlte etwas . . .

    Pfarrer Antony segnete den neuen Maibaum, der nun auf dem Platz vor dem Rathaus steht.

    Der Maibaum ist neu. Und so gab es beim „Tanz in den Mai“ einen zusätzlichen Grund, gemeinsam zu feiern.

  • Diskussionsabend über eine mögliche Verbreiterung der Kurve an der Kirche

    Mi., 01.05.2019

    „Jetzt ist der falsche Zeitpunkt“

    Volles Haus in der Verwaltungsnebenstelle. Bürgermeister Berthold Streffing (hinten, Mi.) stellte die Sicht der Stadtverwaltung zu einer möglichen Verbreiterung der Straße dar.

    Überfülltes Haus in der Verwaltungsnebenstelle: Zahlreiche Albersloher nahmen an der Diskussion über die mögliche Aufweitung der Kurve an der Kirche teil. Und die, die gekommen waren, waren sich weitgehend einig: Jetzt sei der falsche Zeitpunkt für eine solche Maßnahme.

  • Städtische E-Bikes nun auch in Albersloh

    Do., 25.04.2019

    Mühelos durch das Münsterland

    Von der Stadt waren Berthold Streffing, Annette Görlich und Christiane Austin (1.,4.u.5.v.li.) nach Albersloh gekommen, um der Gaststätte Geschermann mit Theo Geschermann und Beatrix Geschermann (2.u.3.v.l.) zwei E-Bikes zum Verleih zu übergeben.

    Bürger und Touristen können nun auch in Albersloh zwei städtische E-Bikes mieten. Sie stehen am Hotel-Restaurant Geschermann.

  • Info-Abend zum Thema „Waldkindergarten“

    Sa., 13.04.2019

    Kita ohne Dach und Wände

    Das Interesse an diesem ersten Informationsabend zum Thema „Waldkindergarten“ war größer, als es die Organisatoren wohl erwartet hatten. Sie mussten vorab noch einige Stühle mehr aufstellen.

    Ein Kindergarten ohne Dach und ohne Wände? Können sich Eltern in Sendenhorst das für ihren Nachwuchs vorstellen? Dieser Frage gingen Bürgermeister Berthold Streffing und Ideengeber Max Linnemann-Bonse in einem Info-Abend nach. Die Resonanz war vielversprechend.

  • Vollversammlung der Senioren

    Do., 11.04.2019

    Ein wichtiger Zukunftsauftrag

    Die Vollversammlung, zu der der Seniorenbeirat eingeladen hatte, war sehr gut besucht. Für den musikalischen Part sorgte die Flötengruppe „Adelore“.

    Sendenhorst muss sich darauf vorbereitet, dass die Anteil älterer Menschen in den nächsten Jahrzehnten gewaltig steigen wird. Das war eines der Themen in der Seniorenvollversammlung.

  • Stadtrat beschließt Resolution zum Lkw-Verkehr

    Sa., 06.04.2019

    Albersloh spendet Beifall

    Mit Beifall quittierten die zahlreichen Zuhörer die Verabschiedung der Resolution.

    Der Rat der Stadt hat einstimmig die Resolution zum Lkw-Verkehr in Albersloh beschlossen. Die geht nun an den Verkehrsausschuss des Landtags.

  • Regierungspräsidentin spricht mit Initiative „Stopp den Lkw-Verkehr“

    Do., 28.03.2019

    „Dorf von den Qualen befreien“

    Als Abordnung der Initiative „Stopp den Lkw-Verkehr in Albersloh“ überreichten Klaus Heumannskämper (li.) und Hubertus Gärtner der Regierungspräsidentin Dorothee Feller die Unterschriftenliste.

    Nun kennt auch Regierungspräsidentin Dorothee Feller das Problem des Lkw-Verkehrs in Albersloh. Sie hat Hubertus Gärtner und Claus Heumannskemper von der Initiative „Stopp den Lkw-Verkehr in Albersloh“ zum Gespräch empfangen. Die beiden aus Albersloh haben auch ihr die Unterschriftenlisten übergeben.