Bertold Brecht



Alles zur Person "Bertold Brecht"


  • Literaturkurs führt Oper auf

    Mi., 10.07.2019

    Der Groschen ist längst gefallen

    Sie kämpfen vergeblich um die Liebe Mackie Messers (Quan Nguyen): Lucy Brown (Angelina Nickel) und Polly Peachum (Nelly Paul, r).

    Am Städtischen Gymnasium dreht sich derzeit alles um die berühmte Dreigroschenoper. Der Literaturkurs Q1 bringt diese facettenreich auf die Bühne.

  • Theater in der Kreide spielt „Die Gewehre der Frau Carrar“

    Mo., 01.07.2019

    Ergreifende Klage gegen den Krieg

    In dem stark reduzierten Bühnenbild, das die Stube in einer Fischerhütte darstellt, führte das „Theater in der Kreide“ intensiv und mit großer Achtsamkeit das Brecht-Stück „Die Gewehre der Frau Carrar“ auf.

    Überzeugend und mit vielen emotionalen Momenten brachte das „Theater in der Kreide“ das Anti-Kriegs-Stück „Die Gewehre der Frau Carrar“ auf die Bühne der Friedenskapelle.

  • Baugebiet Sandstraße

    Fr., 15.02.2019

    Erich Kästner und Bertold Brecht

    Westlich der Sandstraße sind die ersten Pfähle gesetzt worden. Ende Februar sollen die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet anlaufen.

    Erich Kästner und Bertold Brecht sollen Namespaten für die Straßen im Baugebiet Sandstraße werden. Das hat der Stadtrat beschlossen. Vorgeschlagen hatte die beiden Schriftsteller der Heimatverein Brochterbeck.

  • Theater in der Kreide spielt Sonntag:

    Fr., 20.02.2015

    Inszenierung ist stummer Schrei

    Viele Theaterinteressierte könnten die Ansicht haben, vergnügliches Volkstheater und Bertold Brecht geht nicht. Dass es doch geht, beweist das Theater in der Kreide mit ihrem herausragenden Theaterstück „Die Ausnahme und die Regel“ von Bertold Brecht, das am Sonntag (22. Februar) ab 18 Uhr im Ricordo, Sendener Straße 8, aufgeführt wird.

  • Theater in der Kreide gastiert

    Sa., 31.01.2015

    „Die Ausnahme und die Regel“

    Viele Theaterinteressierte könnten die Ansicht haben, vergnügliches Volkstheater und Bertold Brecht geht nicht, gibt’s nicht. Dass es doch geht, beweist das Theater in der Kreide mit seinem herausragenden Theaterstück „Die Ausnahme und die Regel“ von Bertold Brecht, das am 22. Februar (Sonntag) um 18 Uhr im Ricordo, Sendener Straße 8, aufgeführt wird.

  • Schülertheater

    Mo., 23.06.2014

    Herr Puntila und sein Knecht

    „Der Schlimmste bist du nicht, den ich getroffen, denn du bist fast ein Mensch, wenn du besoffen.“ So beurteilt der Knecht Matti in dem „Volksstück“ von Bertold Brecht seinen Herren Puntila.

  • Bücherverbrennung

    Mi., 12.03.2014

    Barbarei: In 93 Städten brannte es

    In der Villa Winkel referierte Dr. Jan-Pieter Barbian, Theologe, Historiker und Leiter der Stadtbücherei Duisburg, über Entstehung, Verlauf und Hintergründe der Kulturbarbarei im Mai 1933.

    Der Theologe, Historiker, Germanist und Leiter der Stadtbücherei Duisburg, Dr. Jan-Pieter Barbian, hat zur „Woche der Brüderlichkeit“ in der Villa Winkel referiert.

  • Stein-Gymnasiasten erarbeiten Theaterstück

    Di., 03.12.2013

    Mit Brecht nach Berlin

    Schüler des Literaturkurses bereiten sich mit Profis des „Theaters der Versammlung“, angeleitet von Jörg Holkenbrink (r.), und Studenten vor, um das Stück selbst zu entwickeln.

    Mit einer Aufführung von „Der gute Mensch von Sezuan“ will der Literaturkurs des Stein-Gymnasiums nach Berlin. Denn das Vorspiel am Berliner Ensemble ist der Preis des Wettbewerbs, bei dem die Schüler mitmachen wollen.

  • „Gute Geister im Hintergrund“

    Do., 10.01.2013

    Dank auch für das „kleinste Rädchen“

    Lüdinghausen. Den „guten Geistern“, dieim Hintergrund wirken und von der Öffentlichkeit kaum registriert werden, soll ein Denkmal gesetzt werden. Dafür spricht sich Manfred Kurz aus. Der Vorsitzende der Burgfreunde ruft dazu auf, Ideen für einen solchen öffentlichen Dank zu entwickeln.

  • Lesung von Berthold Brecht-Texten

    Fr., 23.11.2012

    Eindrückliches Dokument gegen den Krieg

    Der Friedenskreis Senden lädt zu einer eindrucksvollen Lesung ein. Peter Amadeus Schneider, Rezitator und Bürgermeister von Nottuln, liest aus der Kriegsfibel von Berthold Brecht.