Billy Six



Alles zur Person "Billy Six"


  • Terrorvorwurf

    Fr., 22.03.2019

    Venezuelas Geheimdienst verhaftet Guaidós Büroleiter

    Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Juan Guaidó (r) und sein Büroleiter Roberto Marrero (l) bei einer Demonstration in Valencia.

    Die Agenten kommen im Morgengrauen und nehmen den Büroleiter des selbst ernannten Interimspräsidenten mit. Er soll eine Terrorzelle geführt und Mordanschläge geplant haben. Guaidó wertet den Schlag gegen seinen Mitarbeiter als Zeichen der Schwäche der Regierung.

  • Regierung

    Mo., 18.03.2019

    Journalist Six nach Inhaftierung in Venezuela wieder zurück

    Berlin (dpa) - Nach viermonatiger Inhaftierung in Venezuela ist der Journalist Billy Six wieder zurück in Deutschland. Bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Berlin-Tegel wurde er von Familienmitgliedern, Freunden, Kollegen und AfD-Politikern in Empfang genommen. Six sagte zu anwesenden Medienvertretern, er stehe nach der Haft immer noch unter Schock. Der Bundesregierung warf er vor, ihn wegen seiner politischen Einstellung im Stich gelassen zu haben. Der Journalist hatte in der Vergangenheit unter anderem für die rechtskonservative Wochenzeitung «Junge Freiheit» geschrieben.

  • Nach vier Monaten

    Sa., 16.03.2019

    Deutscher Reporter Billy Six in Venezuela aus Haft entlassen

    Nach vier Monaten: Deutscher Reporter Billy Six in Venezuela aus Haft entlassen

    Wegen Vorwürfen der Spionage und Rebellion saß der Journalist Billy Six im Geheimdienstgefängnis El Helicoide in Caracas ein. Jetzt ist er wieder frei. Doch der Fall des Reporters bleibt ein Politikum.

  • Regierung

    Sa., 16.03.2019

    Deutscher Reporter Billy Six aus Haft in Venezuela entlassen

    Caracas (dpa) - Nach viermonatiger Haft ist der deutsche Journalist Billy Six unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Er müsse sich alle 15 Tage bei den Behörden melden und dürfe in den Medien nicht über seinen Fall sprechen, teilten die venezolanische Nichtregierungsorganisation Espacio Público und die Pressegewerkschaft SNTP mit. Der Journalist war Mitte November in Venezuela festgenommen worden. Er soll bei einer Rede von Staatschef Nicolás Maduro die Sicherheitsbegrenzung überschritten haben.