Birgit Möller



Alles zur Person "Birgit Möller"


  • Sonderveröffentlichung

    Geschlechtsangleichung bei Jugendlichen

    Sa., 23.02.2019

    Johanna heißt jetzt Ben

    Eltern wehren sich  oft gegen den Gedanken, dass ihre Tochter ein Sohn sein könnte oder umgekehrt. Johannas Eltern wollten, dass es ihr nicht mehr schlecht geht.

    Seitdem der junge Mann Hormone gespritzt bekommt, wird seine Stimme tiefer und der erste Bart wächst. „Das ist die erste Pubertät, die mir gefällt“, sagt der 16-jährige Ben. Schon mit zwölf berichtete er – damals noch als Johanna – seinen Eltern, dass er sich als Junge fühle. Er hatte das Gefühl, im falschen Körper geboren zu sein.

  • Im falschen Körper geboren

    Mi., 09.01.2019

    UKM behandelt transidente Jugendliche: Johanna heißt jetzt Ben

    Im falschen Körper geboren: UKM behandelt transidente Jugendliche: Johanna heißt jetzt Ben

    Dass Johanna kein Mädchen war, das man in rosa Tüll hüllen konnte, war ihren Eltern früh klar. „Sie wollte schon immer wie ein Junge herumlaufen“, sagt die Mutter. „Eskaliert ist das Ganze, als wir unsere Tochter zur Hochzeit ihrer Tante versucht haben, in ein Kleid zu stecken. Das war tatsächlich eine Schlüsselsituation.“

  • UKM-Flüchtlingssprechstunde

    Do., 29.03.2018

    Dem Schrecken stellen

    Najman Z. im Gespräch mit der Psychologin Dr. Birgit Möller, Leiterin der Spezialsprechstunde für Flüchtlingskinder, ihre Familien und Bezugspersonen.

    Schlafprobleme, das Gefühl von Ohnmacht und Hilflosigkeit bis hin zu Selbstmordgedanken – viele Geflüchtete können das Erlebte aus ihrer von Gewalt zerrütteten Heimat oder aus der Flucht kaum verarbeiten.

  • Traumatische Erfahrungen

    Do., 15.03.2018

    170 Flüchtlingskinder in Spezialsprechstunde der Uniklinik

    Traumatische Erfahrungen: 170 Flüchtlingskinder in Spezialsprechstunde der Uniklinik

    Schlafprobleme, das Gefühl von Ohnmacht und Hilflosigkeit bis hin zu Selbstmordgedanken – viele Flüchtlinge können das Erlebte aus ihrer von Gewalt zerrütteten Heimat oder aus der Flucht kaum verarbeiten. An der Uniklinik Münster wird ihnen in einer Spezialsprechstunde geholfen. 

  • Familie

    Do., 30.06.2016

    Nehmen sich oft zurück: Kinder mit kranken Geschwistern

    Kinder mit kranken Geschwistern können unter der Situation ebenfalls sehr leiden.

    Depressionen, Ängste und Schlafstörungen: Wenn ein Kind schwer erkrankt, kann die Situation auch das Geschwisterkind stark belasten. Worauf Eltern achten sollten, erklärt eine Psychologin.