Björn Husmann



Alles zur Person "Björn Husmann"


  • 72-Stundenaktion: DPSG Burgsteinfurt setzt sich für Insektenschutz ein

    Fr., 24.05.2019

    50 grüne Spots für Insekten

    Voll in Aktion waren die Jugendlichen der DPSG am Freitagmorgen in Hollich. Zusammen mit den Leitern Björn Husmann (l.) und Daniela Overkamp (2.v.l.) bohrten die Jungen Löcher in die Bienenhotels, einige Mädchen waren mit der Herstellung von Vogeltränken beschäftigt (kl. Bild).

    „Jeden Tag eine gute Tat“, diese alte Pfadfinder-Tugend wird seit einigen Jahren ergänzt durch die 72-Stunden-Aktion, bei der die guten Taten die Welt konzentriert und koordiniert ein Stückchen besser machen sollen. Rund 85 000 Teilnehmende in 3340 Gruppen sind bei der an diesem Wochenende laufenden, bundesweiten Aktion „Uns schickt der Himmel“ dabei, die der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) organisiert. So fiel auch für das Burgsteinfurter Team der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) am vergangenen Donnerstag der Startschuss zu einem äußerst aktiven Wochenende.

  • Gelassen und stressresistent

    Mi., 02.01.2019

    So gelingt der Einstieg in die Meditation

    Ommmmm: Meditieren lässt sich auch gut zu Hause.

    Wer regelmäßig meditiert, wird entspannter, achtsamer und konzentrierter. Zum Einstieg gibt es viele Möglichkeiten - auch Bücher, Apps und CDs. Experten raten Anfängern, sich bei den ersten Meditationen begleiten zu lassen.

  • Gesundheit

    Mi., 30.04.2014

    Krach vermeiden und entspannen - Das hilft gegen Lärmstress

    Nicht zu beneiden: Wer so dicht an verkehrsreichen Strecken wohnt wie hier an der A40 in Essen, sollte sich regelmäßig in leiser Umgebung erholen. Foto: Horst Ossinger

    Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Lärm ist überall. Schädlich ist meist nicht der laute Krach, der bei Bauarbeiten entsteht. Es ist eher der Straßenverkehr, der auf Dauer krank machen kann. Wer ständig von solchen Schallquellen umgeben ist, sollte sich deshalb davor schützen.

  • Gesundheit

    Fr., 27.09.2013

    Die Anspannung wegatmen - Bewusstes Luftholen baut Stress ab

    Tief Luft holen: Bewusstes Atmen kann den Gemütszustand beeinflussen und ist bei der Entspannung hilfreich. Foto: Diagentur

    Bremen (dpa/tmn) - Erst mal tief Luft holen - das hilft, in stressigen Momenten einen klaren Kopf zu bewahren. Und es lässt sich auch systematisch nutzen: Wer auf seine Atmung achtet, kann besser und bewusster entspannen und abschalten.

  • Gesundheit

    Fr., 07.12.2012

    Die Gedanken steuern lernen - Meditation hilft beim Entspannen

    Gesundheit : Die Gedanken steuern lernen - Meditation hilft beim Entspannen

    Lübeck (dpa/tmn) - Die Gedanken rasen durch den Kopf, Abschalten scheint unmöglich. Jetzt wäre es schön, mal an nichts zu denken, einfach loszulassen. Ein Ausweg: Meditation. Mit etwas Übung und Konzentration können schon Einsteiger erste Effekte spüren.