Blanca Núñez



Alles zur Person "Blanca Núñez"


  • 2. Mai 2014

    Fr., 02.05.2014

    Regionaler Schwerpunkt beim fünften New-Names-Konzert

    2. Mai 2014 : Regionaler Schwerpunkt beim fünften New-Names-Konzert

    Münster - Die „New Names“ werden immer internationaler. Nach der Spanierin Blanca Núñez, die im März im Jovel spielte, kommt am Freitag (2. Mai 2014) eine französische Sängerin – und das als Ersatz für eine Songwriterin aus Neuseeland, die kurzfristig absagen musste. Wie auch immer: Das Programm für das fünfte „New-Names“-Konzert steht.

  • Your Chaos, Sixx Strings, Blanca Núñez Band

    Do., 03.04.2014

    Exklusiv hier: Videos vom dritten "New-Names"-Konzert

    Die Videos von Blanca Núñez, Your Chaos und Sixx Strings stehen online.

    Münster - Kurz vor dem vierten "New-Names"-Konzert am 4. April 2014 ein Blick zurück: Die Videos von der März-Veranstaltung sind fertig. Hier gibt's einen Vorgeschmack...

  • Rückblick

    Di., 01.04.2014

    Alle Videos der "New-Names"-Konzerte

    Rückblick : Alle Videos der "New-Names"-Konzerte

    Münster - Es gehört fest zum Konzept der "New-Names"-Reihe, dass alle Auftritte professionell gefilmt werden. Die Aufnahmen dienen als Anschauungsmaterial bei einer anschließenden Manöverkritik. Multimedia-Künster Stefan Hollekamp setzt dazu sieben Kameras ein. Zudem gibt es von jedem Konzert einen Filmbericht. Alle Videos gibt es hier im Überblick.

  • Rückblick

    Di., 01.04.2014

    Was bisher geschah: Alle "New-Names"-Konzerte im Überblick

    Rückblick : Was bisher geschah: Alle "New-Names"-Konzerte im Überblick

    Münster - Seit Anfang 2014 veranstaltet der münsterische Verein „Vision“ zur Förderung der populären Kultur zusammen mit den Westfälischen Nachrichten die "New-Names"-Reihe. An jedem ersten Freitag im Monat spielen jeweils drei Bands im Jovel. Was bisher geschah . . .

  • Das dritte "New-Names"-Konzert

    So., 09.03.2014

    Vom Überwinden von Stilgrenzen

    Das dritte "New-Names"-Konzert : Vom Überwinden von Stilgrenzen

    Münster - Spanische Singer-Songwriter-Klänge, Alternative Rock und Hits der Siebziger: Mit einem breitgefächerten Programm ging die "New-Names"-Reihe am Freitagabend in die dritte Runde. Beweisen muss sich das Konzept von „New Names“ nicht mehr. Es hat sich offenbar herumgesprochen, dass die Konzertreihe eine gute Gelegenheit ist, den ersten Freitag jeden Monats mit guter Live-Musik zu verbringen.

  • Das ist los am Wochenende

    Fr., 07.03.2014

    Freizeit-Tipps für das Münsterland

    Münsterland - An diesem Wochenende muss sich niemand langweilen. Ob Newcomer im Jovel, ausergewöhnliche Kunst in Coesfeld oder Styling-Tipps bei der "Rund um die Frau"-Messe in Ahlen, es ist für jeden etwas dabei.

  • Spielraum, Sonar, The Better

    Do., 06.03.2014

    Exklusiv hier: Videos vom zweiten "New-Names"-Konzert

    Spielraum, Sonar, The Better : Exklusiv hier: Videos vom zweiten "New-Names"-Konzert

    Münster - Punktlandung: Pünktlich zum dritten "New-Names"-Konzert am 7. März 2014 im Jovel sind die Videos des vorangegangenen Konzerts fertig geworden. Hier gibt's exklusiv Ausschnitte aus den Konzerten von Spielraum, Sonar und The Better!

  • 7. März 2014

    Di., 04.03.2014

    Panik-Gitarrist Hannes Bauer kommt zum "New-Names"-Konzert

    7. März 2014 : Panik-Gitarrist Hannes Bauer kommt zum "New-Names"-Konzert

    Münster - Panikrocker als Gast-Coach: Wenn am Freitag (7. März 2014) das dritte "New-Names"-Konzert ins Jovel lockt, ist auch Gitarrist Hannes Bauer dabei. Er wird den jungen Bands mit Profi-Tipps helfen. Worauf er achten will, erklärte er im WN-Video-Interview.

  • Drittes „New-Names“-Konzert am 7. März 2014

    Mo., 24.02.2014

    Your Chaos, Blanca Núñez und Sixx Strings spielen im Jovel

    Drittes „New-Names“-Konzert am 7. März 2014 : Your Chaos, Blanca Núñez und Sixx Strings spielen im Jovel

    Den Termin sollten sich alle Freunde guter Live-Musik merken: Am 7. März 2014 geht die "New-Names"-Serie in die dritte Runde. Diesmal hat der Verein “Vision” zur Förderung der populären Kultur drei sehr unterschiedliche Bands eingeladen . . .