Bob Iger



Alles zur Person "Bob Iger"


  • Freizeitpark-Boss übernimmt

    Mi., 26.02.2020

    Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

    Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück.

    Der Hollywood-Gigant Walt Disney stellt überraschend seine Führungsspitze neu auf. Bob Iger tritt nach rund 15 Jahren ab, sein Nachfolger ist bereits seit fast drei Jahrzehnten im Unternehmen. Der plötzliche Personalwechsel sorgt an der Wall Street für Erstaunen.

  • Jagd auf Netflix

    Mi., 05.02.2020

    Disneys neuer Streaming-Service startet fulminant

    Der fulminante Start des Streaming-Dienstes Disney+ hat auch seine Schattenseiten: Das Unternehmen verzeichnet einen Gewinneinbruch.

    Fast 29 Millionen Kunden in weniger als drei Monaten: Disneys neuer Streaming-Dienst legt ein beachtliches Wachstumstempo vor. Der Start habe die «höchsten Erwartungen übertroffen», sagt Konzernchef Iger.

  • Internet

    Sa., 14.09.2019

    Disney-Chef Iger aus Apple-Verwaltungsrat ausgetreten

    Washington (dpa) - Der Chef des Disney-Konzerns, Bob Iger, ist aus dem Verwaltungsrat von Apple ausgetreten. Der 68-Jährige vollzog den Schritt bereits am 10. September, wie aus einer Mitteilung von Apple an die US-Börsenaufsicht hervorging. Damit erfolgte der Rücktritt an dem Tag, an dem Apple seinen Streaming-Dienst Apple TV+ vorstellte. Mit dem Service entsteht eine direkte Konkurrenz zu Disneys Angeboten. Der Disney-Chef war 2011 nach dem Tod des Apple-Gründers Steve Jobs in das höchste Gremium des iPhone-Konzerns berufen worden.

  • Literatur

    Di., 13.11.2018

    Marvel und Disney würdigen «Superhelden» Stan Lee

    Los Angeles (dpa) - Nach dem Tod von Comic-Legende Stan Lee haben der Verlag Marvel Comics und der Entertainment-Riese Walt Disney den Autor als «Superhelden» gewürdigt. «Stan Lee war so außergewöhnlich wie die Figuren, die er schuf», wurde Disney-Konzernchef Bob Iger in einer Mitteilung von Marvel zitiert. Lee selbst sei ein Superheld für Fans in aller Welt gewesen. Der Erfinder von Comicfiguren wie «Spider-Man», «Iron Man» und «Hulk» starb am Montag in Los Angeles. Lee wurde 95 Jahre alt.

  • Literatur

    Mo., 12.11.2018

    Hollywood trauert um Comicautor Stan Lee

    Los Angeles (dpa) - Er schuf Figuren wie «Spider-Man», «Iron Man» und «Hulk» - nun ist Stan Lee gestorben. Das berichten US-Medien unter Berufung auf Lees Tochter und deren Anwalt. Die Comic-Legende wurde 95 Jahre alt. Kollegen in Hollywood und Fans weltweit trauern. Marvel und Disney würdigten Lee als «Superhelden». «Stan Lee war so außergewöhnlich wie die Figuren, die er schuf», wurde Disney-Chef Bob Iger in einer Mitteilung von Marvel zitiert. Es sei heute fast unmöglich, einen Ort im Marvel-Universum zu finden, der nicht von Lee geprägt wurde.

  • Konzentration auf Sky

    Do., 19.07.2018

    Comcast gibt im Bieterkampf um Fox-Übernahme auf

    Comcast verfolge die Übernahme von Fox nicht länger und konzentriere sich stattdessen auf den britischen Bezahlsender Sky, teilte das Unternehmen mit.

    Philadelphia (dpa) - Der US-Kabelkonzern Comcast gibt sich im Wettbieten mit Disney um große Teile von Rupert Murdochs Medienimperium 21st Century Fox geschlagen.

  • Sternenkrieger-Saga

    Fr., 24.03.2017

    Disney-Chef verrät Details von künftigen «Star Wars»-Filmen

    Disney-Vorstandschef Bob Iger bringt ein bisschen Licht ins Dunkel der «Star Wars»-Saga.

    Über den Inhalt der Star-Wars-Filme wird in der Regel ein großes Geheimnis gemacht. Jetzt aber gibt es ein paar Appetithäppchen für die Fans der Si-Fi-Saga.

  • Medien

    Mi., 10.08.2016

    Kinhohits bescheren Disney weiteren Milliarden-Gewinn

    Im Juni setzte Disney mit der Eröffnung seines ersten Resorts in China einen Meilenstein.

    Hollywood-Kassenschlager bleiben für den US-Unterhaltungskonzern Disney ein Erfolgsgarant: Das boomende Geschäft der hauseigenen Filmstudios sorgt für starke Quartalszahlen. Anleger reagieren trotzdem skeptisch, denn nicht alle Sparten geben Anlass zur Freude.

  • Unterhaltung

    Di., 05.04.2016

    Disney-Vorstand kündigt überraschend Rücktritt an

    Disney-Spitzenmanager Thomas Staggs wird sein Amt als für das laufende Geschäft verantwortlicher Vorstand (COO) am 6. Mai abgeben.

    Burbank (dpa) - Der bislang als Favorit auf die Nachfolge von Konzernchef Bob Iger gehandelte Disney-Spitzenmanager Thomas Staggs nimmt unerwartet seinen Hut. Staggs wird sein Amt als für das laufende Geschäft verantwortlicher Vorstand (COO) am 6. Mai abgeben, wie das Unternehmen nach US-Börsenschluss bestätigte.

  • Film

    So., 16.08.2015

    Disney-Vergnügungsparks erhalten «Star Wars»-Attraktion

    Los Angeles (dpa) - Die US-Vergnügungsparks Disneyland in Kalifornien und Walt Disney World Resorts in Florida setzen auf «Star Wars». Wie Disney-Chef Bob Iger am Samstag mitteilte, sollen beide Parks futuristische Attraktionen im Stil der Sternenkrieger-Saga erhalten.