Bodo Ramelow



Alles zur Person "Bodo Ramelow"


  • Mutig oder falsch?

    So., 24.05.2020

    Thüringen will weg von landesweiten Corona-Regeln

    Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen.

    In Thüringen sollen die landesweiten Corona-Schutzvorschriften bald enden - stattdessen plant der Landeschef, dass bei Bedarf lokal eingegriffen wird. Es mehren sich warnende Stimmen.

  • Mundschutz ade

    Sa., 23.05.2020

    Thüringen will allgemeine Corona-Beschränkungen beenden

    Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckungen soll in Thüringen bald Geschichte sein.

    Mundschutz, Mindestabstand und Kontaktbeschränkungen könnten für viele Thüringer bald der Vergangenheit angehören: Nach dem Willen von Ministerpräsident Ramelow sollen die allgemeinen Einschränkungen Anfang Juni enden.

  • Demonstration in Gera

    So., 10.05.2020

    Kemmerich räumt Fehler bei Corona-Regeln-Protest ein

    Thomas Kemmerich im Februar nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten.

    Thüringens Ex-Kurzzeitministerpräsident Thomas Kemmerich hat in Gera an einer Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen teilgenommen - und viel Kritik geerntet. In einer Sache hat er sich nun entschuldigt.

  • Geher-Legende

    Do., 23.04.2020

    «Der Olympiasieger mit den drei Herzen»: Hartwig Gauder tot

    Hartwig Gauder passiert 1980 bei den Olympischen Spielen von Moskau als Sieger des 50-km-Gehens im Leninstadion die Ziellinie.

    Hartwig Gauder galt als Geher-Legende. Er wurde Weltmeister und Olympiasieger. Wegen seiner persönlichen Leidensgeschichte engagierte er sich als Vorstandsvorsitzender von «Sportler für Organspende». Jetzt ist Gauder mit 65 Jahren gestorben.

  • Energie

    Fr., 13.03.2020

    Viel Kritik am Regierungsentwurf zum Kohleausstieg

    Ein Kohlekraftwerk in Betrieb.

    Berlin (dpa) - Die vom Kohleausstieg besonders betroffenen Länder fordern zahlreiche Änderungen am Gesetzentwurf für den Kohleausstieg bis 2038. Die Pläne der Bundesregierung seien etwa bei der Entlastung im Fall steigender Strompreise «leider vage», sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff am Freitag im Bundesrat in Berlin. «Das ist nicht vertrauensbildend». Der CDU-Politiker machte deutlich, dass sein Land dem Kohleausstiegsgesetz erst zustimmen werde, wenn es auch bei den Hilfen für den Strukturwandel Sicherheit gebe und das Gesetz dazu «ausverhandelt» sei.

  • Praxistest in Thüringen

    Fr., 06.03.2020

    CDU stimmt erstmals mit Ramelows Koalition

    Im Landtag in Erfurt wurde ein Investitionspaket für Thüringens Kommunen mit einem Volumen von 568 Millionen Euro beschlossen - auch mit den Stimmen von CDU und FDP.

    Die thüringische Minderheitsregierung von Bodo Ramelow hat nach dessen Wahl zum Ministerpräsidenten gemeinsam mit der CDU ein millionenschweres Investitionspaket beschlossen. Zudem erhält ausgerechnet ein AfD-Politiker Unterstützung durch den wiedergewählten Landesvater von der Linken.

  • Vereinbarungen mit CDU

    Do., 05.03.2020

    Regieren ohne Mehrheit in Thüringen

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee sprechen im Plenarsaal des Landtags.

    Nach der Wahl von Bodo Ramelow (Linke) muss sich zeigen, ob Rot-Rot-Grün in Thüringen ohne eigene Mehrheit regieren kann. Dabei soll eine Vereinbarung mit der CDU helfen, deren Inhalte jetzt bekannt werden.

  • Kein Handschlag für Höcke

    Mi., 04.03.2020

    Ramelow als Ministerpräsident von Thüringen wiedergewählt

    Der neu gewählte Ministerpräsident Bodo Ramelow (r., Linke), verweigert dem AfD-Fraktionschef Björn Höcke den Handschlag nach der Wahl.

    Ende Oktober 2019 war die Wahl in Thüringen. Gut vier Monate und eine ausgewachsene Regierungskrise später hat es Bodo Ramelow geschafft. Der Linke-Politiker ist neuer Ministerpräsident im Freistaat - und er sorgt gleich mit einer Geste für Aufsehen.

  • Kommentar

    Mi., 04.03.2020

    Die Wahl Bodo Ramelows: Ein schwacher Trost

    Bodo Ramelow legt den Amtseid ab.

    Die Wahl von Bodo Ramelow ist gelaufen. Zurück bleiben beschädigte Institutionen, Personen. Und ein ratloses Land.

  • Landtag

    Mi., 04.03.2020

    Ramelow zum Thüringer Ministerpräsidenten gewählt

    Erfurt (dpa) - Linke-Politiker Bodo Ramelow ist erneut zum Ministerpräsidenten Thüringens gewählt worden. Der 64-Jährige erhielt am Mittwoch im Landtag in Erfurt im dritten Wahlgang die einfache Mehrheit der Stimmen. Der 64-Jährige nahm die Wahl an.