Brian Rennie



Alles zur Person "Brian Rennie"


  • Gourmetnacht in der Borghorster Innenstadt lockt über 1000 Gäste

    So., 25.08.2019

    Tische füllen sich in Windeseile

    Überall das gleiche Bild: Zufriedenes Publikum, das es sich schmecken ließ.

    War die zehnte Auflage der Borghorster Gourmetnacht im vergangenen Jahr noch verregnet, so wurde das Publikum auf der elften kulinarischen Meile reichlich entschädigt: Bei bestem Sommerwetter füllten sich die rund 1000 Sitzplätze der langen Tischreihe zwischen dem Posthotel Riehemann an der Münsterstraße über die Emsdettener Straße bis hin zum Eiscafé San Remo am Samstag in Windeseile.

  • Jahreshauptversammlung Förderverein Stadtbücherei

    So., 07.05.2017

    Fokus liegt auf modernen Medien

    Der Vorstand nach den Wahlen (v.l.): Monika Frieling, Ingeborg Rowedda, Brian Rennie, Rainer Nix, neben ihm rechts die beiden scheidenden Vorstandsmitglieder Maria Wieching und Anke Bühne.

    Der Vorstand des Fördervereins der Stadtbücherei Steinfurt ist neu formiert. Einzig der Vorsitzende Rainer Nix bleibt in seiner ursprünglichen Funktion, seine Amtsperiode endet erst im kommenden Jahr. Turnusgemäß standen bei der Jahreshauptversammlung am Freitag die Positionen des Schriftführers und der Kassiererin zur Disposition. Ingeborg Rowedda wurde zur Kassenführerin gewählt, nachdem sie ihr Amt als Zweite Vorsitzende abgegeben hatte.

  • Stuhl-Tour die sechste mit den Gebrüdern Möxel

    Di., 25.10.2016

    Bildhaft und schwungvoll

    Gäste der nächsten Stuhltour sind Thomas Gerullis und Axel Ronig.

    Eine Erfolgsgeschichte bleibt weiter auf Kurs. Zur sechsten Steinfurter „Stuhl-Tour 2016 – Leben in leeren Läden“ laden die Initiatoren Michael und Ulrike Siefke, Vera und Brian Rennie sowie Inge und Helmut Blees die „Gebrüder Möxel“ ein. Am Freitag (4. November) treten sie um 19.30 Uhr im alten Minnebusch-Laden, Auf dem Schilde 23, in Borghorst auf.

  • Positive Jahresbilanz

    So., 25.09.2016

    Stuhl-Tour trifft den Nerv

    Gestalteten die Geburtstagsfeier (v.l.): Norbert Faßbender, Rike Ahlbrand, Frank Piochowiak und Anke Bresler.

    Die „Stuhl-Tour“, mit der Michael und Ulrike Siefke, Vera und Brian Rennie sowie Inge und Helmut Blees zumindest für ein paar Stunden Leben in leere Borghorster Läden bringen, ist noch recht jung. Immerhin aber war sie alt genug, um am Freitagabend im alten Geschäftslokal von „Harlekin“ an der Poststraße den ersten Jahrestag zu begehen.

  • „Stuhl-Tour“, die fünfte:

    Di., 13.09.2016

    Leben in leeren Läden

    Die Gruppe „

    Nach der Sommerpause startet die „Stuhl-Tour 2016 – Leben in leeren Läden“ wieder voll durch. Zum fünften Mal laden die Initiatoren der Reihe Michael und Ulrike Siefke, Vera und Brian Rennie sowie Inge und Helmut Blees aus Borghorst dazu ein.

  • Konzerte in leerstehenden Ladenlokalen

    Fr., 21.08.2015

    Stühle mitbringen

    Stühle sollten mitgebracht werden: Brian Rennie, Helmut Blees, Vera Rennie, Ulrike Siefke, Michael Siefke und Inge Blees organisieren am 18. September ein Konzert im ehemaligen Ladenlokal von „Brillen Minnebusch“.

    Leerstehende Ladenlokale gehören in Borghorst mittlerweile zum Stadtbild. Die Ehepaare Inge und Helmut Blees, Michael und Ulrike Siefke sowie Vera und Brian Rennie wollen sich nicht damit abfinden, dass die Innenstadt weiter dahinsiecht. Sie tun etwas dagegen, dass sich hier so gar nichts zu bewegen scheint. Die Privatinitiative bringt Leben in leere Läden, wenn auch erst einmal nur für wenige Stunden. Am 18. September (Freitag) steht von 19 bis 21.30 Uhr die „Borghorster Stuhl-Tour 2015“ auf dem Programm. Ort: das Geschäft auf dem Schilde 3, ehemals „Brillen Minnebusch“.

  • WN_Mobile_Aus_Aller_Welt

    Mi., 09.11.2011

    Designer: Bettina Wulff ist «German Traumfrau»