Brigitte Jahnke



Alles zur Person "Brigitte Jahnke"


  • Das Dornröschen Tecklenburgs

    Mi., 23.10.2019

    Geheimnisvoller Dodofelsen

    Anfang der 1980er Jahre wurden am Dodofelsen sorgfältig dokumentierte Ausgrabungen gemacht. Brigitte Jahnke war Zeugin dieser Aktivitäten, die 1983 eingestellt wurden.

    Der Dodofelsen, der sich auf der Brache zwischen Himmelreich und Bahnhofstraße befindet, birgt so manches Geheimnis, das bis heute nicht gelüftet worden ist. Was es damit auf sich hat, darüber referierte die Historikerin Brigitte Jahnke jüngst beim Stammtisch des Bürgerbündnisses. Versteckt gelegen, kennt nicht jeder in Tecklenburg diese Felsformation, zu der auch ein Pendant, der Paulafelsen, gehört.

  • Vortrag beim Altherrenclub

    Di., 10.10.2017

    Das Einhorn als Wappentier

    Der Schlussstein im Gewölbe der Leedener Stiftskirche zeigt das Einhorn.

    Das Einhorn im Leedener Wappen und die Reformationszeit im Stiftsdorf waren jetzt Themen beim Altherrenclub. Der nach eigenen Angaben sehr gut besuchte Nachmittag begann mit einer Vorstellung. Pfarrerin Ulrike Wortmann-Rotthoff hatte die neue Vikarin Lena Stubben mitgebracht, die für zweieinhalb Jahre in der Kirchengemeinde Tecklenburg tätig sein wird. Lena Stubben hielt auch die Andacht – natürlich zum Thema „Luther“.

  • Tag des offenen Denkmals

    Mo., 11.09.2017

    Der „Dorfgeist“ ist lebendig

    Im Gewölbekeller des Dorfgemeinschaftshauses wurden die Besucher mit dem „Ledder Dorfgeist“ begrüßt, einem Kräuterbrand.

    er Name ist Programm. „Ledder Dorfgeist“ schenkte Manfred Lehmkühler vom Heimatverein den Besuchern des neu freigelegten Gewölbes im Dorfgemeinschaftshaus aus. Der Kräuterbrand krönte praktisch die Feier des großartigen Beweises des Ledder Dorfgeistes am Tag des offenen Denkmals: Schließlich entstand das Dorfgemeinschaftshaus nur durch den praktizierten Dorfgeist der Ledder Bevölkerung.

  • Schützenverein Lotte von 1659

    Do., 23.02.2017

    Die Schützenkette als Sparbuch

    Auch Amüsantes berichtete Brigitte Jahnke dem Alt-Lotter Schützenpräsidenten Horst Kröner und den Zuhörern übers Schützenwesen im Tecklenburger Land.

    Beim Klönabend des Schützenvereins Lotte von 1659 hat Brigitte Jahnke zur „Geschichte der Schützenvereine im Tecklenburger Land“ referiert.

  • Ackerbürgerhaus steht zum Verkauf

    Mi., 11.01.2017

    „Kleine-Leute-Haus“

    Das Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert in der Kreuzstraße, das möglicherweise das älteste Gebäude im Ortskern ist, steht jetzt zum Verkauf.

    Das Fachwerkhaus in der Kreuzstraße mit der Hausnummer 14 a ist im 17. Jahrhundert gebaut worden. Lange Zeit wurde es gewerblich genutzt. Später diente es als Wohnhaus. Nun steht es zum Verkauf.

  • Familienforschung lädt zum Vortrag am Freitag

    Do., 28.04.2016

    Kleine Adelshäuser in der Grafschaft Tecklenburg

    Kleine Adelshäuser nimmt Brigitte Jahnke bei einem Vortrag des Gesprächskreises Familienforschung Tecklenburger Land unter die Lupe.

  • Brigitte Jahnke informiert am 26. Oktober

    Mi., 24.10.2012

    Familienforscher kümmern sich um Lotte

    Mit Lotte befasst sich der Gesprächskreis Familienforschung Tecklenburger Land. Brigitte Jahnke beleuchtet am 26. Oktober Hintergründe.

  • Tecklenburg

    So., 11.09.2011

    Fesselnde Geschichten

  • Tecklenburg

    Do., 30.09.2010

    Alte Geschichte frisch sortiert

  • Westerkappeln

    Fr., 03.09.2010

    Der einzige Überlebende